Suche, suche, suche .......

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von gipsy, 11. Januar 2003.

  1. Geburtstagsgedichte o.ä. und zwar für meinen Opa, der nächsten Sonntag 80 wird und meinen fast Schwiegervater, der 50 wird.
    Vielleicht hat ja jemand was für mich, es kann auch ruhig ein wenig lustig sein.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo gipsy,

    ich habe zwar kein Gedicht aber Geburtstagsgruß für Deinen Süßen :

    Louisa und ich wünschen Dir einen schönen ersten Geburtstag. SIcherlich liegt Du schon im Bettchen und träumst von Deinem Geburtstag. Wir hoffen, dass Du einen aufregenden Tag hattest, und Di DIch reich hast beschenken lassen. Und das :torte: ist noch für Dich !! Lass sie Dir schmecken !!
     
  3. Hi ,

    wie wäre es mit:

    Es ist seltsam mit dem Alter.
    Wenn man 13 und noch Kind,
    weiß man glasklar, daß das Alter
    so um 20 rum beginnt!

    Ist man selber 20,
    denkt man nicht mehr ganz so steif,
    glaubt man jedoch, so um 30
    sei man für den Sperrmüll reif!

    Dreißiger schon etwas weiser
    und vom Lebenskampf geprägt
    haben den Beginn des Alters
    auf Punkt 40 festgelegt.

    Vierziger mit Hang zum Grübeln
    sagen - dumpf wie ein Fagott -
    50 sei die Altersgrenze
    und von da an sei man Schrott!

    Doch die _____ er, die Jungen
    denken überhaupt nicht dran.
    Jung sind alle, die noch lachen,
    leben, lieben, weitermachen

    Alter fängt mit 100 an!

    oder mit:

    Wann bist Du alt?


    Ein Spiegel hängt in Deinem Zimmer,
    Du stehst davor, das Haupt geneigt
    und seufzest, weil ein grauer Schimmer
    sich an Deinen Schläfen zeigt.

    Beim Lesen streikt Dir die Pupille,
    und neue Zähnchen brauchst Du bald -
    Du seufzt und murmelst in der Stille:
    Ach ja, ich werd nun langsam alt.

    Du seufzst und solltest lieber schmunzeln,
    kriegt auch Dein Haar einen Silberstich
    und Deine Stirne ein paar Runzeln,
    das ist doch alles äußerlich.

    Manch einer ist vielleicht erst zwanzig
    und außen herrlich von Gestalt,
    doch innen schwunglos, trocken, ranzig
    und miesepetrig, - das ist alt!

    Natürlich kannst Du nicht mehr wachsen
    mit achzig, - aber immerhin -
    so lang Du für Humor und Faxen
    und Zärtlichkeiten hast 'nen Sinn,

    So lange Deine Augen glänzen
    im Feuer der Begeisterung,
    bist Du mit Deinen achzig Lenzen
    trotz Brille und Gebiß - noch jung!

    oder:



    Ich wünsche dir Zeit

    Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
    Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
    Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
    und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

    Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
    nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
    Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
    sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

    Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
    Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
    als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
    anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

    Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
    und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
    Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
    Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

    Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
    jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
    Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
    Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben !

    Elli Michler
    ellimichler.de und elli-michler.childrentooth.de

    Aus: Elli Michler, Dir zugedacht, Wunschgedichte,
    © http://www.ellimichler.de Don Bosco Verlag, München, 19.Aufl. 2004


    oder schau einfach mal selbst nach:

    http://www.geburtstagsgedichte.de/geb_menue.html

    http://www.geburtstags-gedichte.de/beispiele.htm

    http://www.deingedicht.de/geburtstagsgedichte.htm

    LG
    Danny
     
    #3 Danny, 12. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2008
  4. Danke Danny, daß du dir soviel Mühe gemacht hast. Deine Vorschläge sind ja schon super :bravo: . Ich mach mich trotzdem nochmal ans stöbern. Sowas braucht man ja immer wieder mal. :jaja:

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  5. Hallo,

    also ich fand dieses Geburtsgedicht einfach GRANDIOS:

    Bevor ich Dich empfing,
    ersehnte ich Dich,
    bevor Du geboren wurdest,
    liebte ich Dich.
    Du warst noch keine
    Stunde geboren,
    da wäre ich schon
    für Dich gestorben.
    Das ist das Geheimnis
    des Lebens.

    --> er ist so wahr das gibts gar nicht und daher musste ich ihn haben :jaja: :bravo: :jaja:

    was meinst du dazu?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...