Suche: Rezept für "Weckedellen"

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Rut, 11. September 2006.

  1. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das muß so eine Art Nachkriegsessen gewesen sein.

    Meine Mutter hat mir das kürzlich erzählt, dass Sie ebendiese sehr gerne gegessen hätte, aber dass meine Oma das Rezept nie rausgerückt hätte, weil es halt ein Armeleuteessen gewesen wäre.

    Inhalt waren in Brühe eingeweichte Brötchen , viele Kräuter, Gewürze, Eier.
    Hat jemand ein Rezept dazu?

    Danke Euch!
     
  2. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    Nur so als Tip- evtl. meint sie arme Ritter?
     
  3. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    Hi Rut,

    das sind Frikadellen, die aber nicht wie heute zum grössten Teil aus Fleisch bestehen sondern eben zur Hauptsache aus alten Brötchen...

    So habe ich es grad im Netz gefunden...
     
  4. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    Gibst Du mir den Link bitte.
    Das wußte ich auch, aber ich brauch das Rezept, ich bin in sowas nicht so gut....
     
  5. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    Sorry, das war in einem Gästebuch ( Kommentar ) ohne Rezept.
     
  6. AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    3-4 alte Brötchen
    1/2 Zwiebel
    1 Ei
    Brühe, zB Instandbrühe vom Aldi
    vieleicht noch etwas Pfeffer und Salz.

    Die Brötchen in reichlich sehr heißer Brühe einweichen lassen, bis die Brühe erkaltet ist.
    Dann die Brötchen aus der Brühe nehmen und sehr gut ausdrücken. (es sollte eine Art klebriger Klumpen sein, dann is richtig)

    Den Klumpen, das Ei und die sehr klein gehackte halbe Zwiebel beieinander in eine Schüssel tun und gut durchkneten. Dabei eventuell noch etwas Pfeffer und Salz beitun.

    Den fertigen Teig zu Frikadellen formen und in etwas Öl in der Pfanne braten.

    Fertich..........:jaja:

    :winke: Bine
     
  7. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    schmeckt das bine?
     
  8. AW: Suche: Rezept für "Weckedellen"

    Also, uns schon :jaja: ist aber Geschmackssache, vermute ich.........

    :winke: Bine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...