Suche Erfahrungen mit 3-Scheiben-Schwimmringen für Kinder

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von La Bimme, 16. Juli 2005.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo!

    Auch wenn meine Frage nix mit Babyschwimmen zu tun hat, poste ich mal hier.

    Bisher benutzen wir die ganz normalen aufblasbaren Schwimmringe.

    Aber ich überlege, ob als Vorbereitung auf das richtige Schwimmen diese Scheiben-Ringe eine lohnende Anschaffung wären. Also diese Dinger, wo der Auftrieb immer geringer wird, je weniger Scheiben Kind am Arm hat, und wo es entsprechend mehr selber tun muss, um oben zu bleiben.

    Welche Erfahrungen habt Ihr, und ab welchem Alter sind die geeignet?

    Liebe Grüße
     
  2. Da häng ich mich ran :)
     
  3. Ich habe auch viel gutes darüber gehört und hier auch mal danach gefragt, aber ich finde die sooo teuer... :(
    Ich hoffe immer noch ein paar Gebrauchte zu bekommen. :roll:

    Sheena
     
  4. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    :verdutz: davon habe Ich nich nie gehört, wie sehen die Ringe aus?


    Gruß
    :blume:melanie
     
  5. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Huhu,

    wir haben selbst auch nur die normalen Schwimmflügel. Aber in Gianlucas Schwimmkurs ist ein Mädchen, das diese Scheiben hat.
    Wegen der Sache, dass man die Scheiben wegmachen kann, damit die Kinder mehr selber tun müssen: bei uns wird das einfach so gemacht, dass wir immer weniger Luft in die Schwimmflügel machen, das hat ja dann den gleichen Effekt.
    Was witzig ist: Manche Kinder brauchen die orangenen Dinger einfach noch am Arm, um die "Sicherheit" zu spüren. Die können z.B. ohne Schwimmflügel nicht schwimmen, wenn sie die Teile aber anhaben, obwohl überhaupt keine Luft drin ist, schwimmen sie wie die Weltmeister.

    Ich persönlich könnte mich glaub ich nicht mit den Scheiben anfreunden, die sehen für mich so sperrig aus. Ich könnt mir das an Gianlucas Mini-Oberarm gar nicht vorstellen...
    und erst recht nicht bei noch nem kleineren Kind, das grad so anfängt. Außerdem brauchen die ja auch ne Menge Platz in der Tasche im Vergleich zu den Schwimmflügeln. Naja, meine Meinung. Vielleicht bin ich von gestern. Und danach hast du ja auch nicht gefragt. ;-)

    Liebe Grüße

    Caro
     
  6. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Meinem einjährigen Kind sind sie nicht zu groß. Sie sehen sperriger aus als sie sind, die Armöffnung ist ja auch nicht genau in der Mitte.

    Wir hatten vorher auch Flügel, da die Scheiben für ein halbjähriges Kind noch nicht zu brauchen sind. Mit den Scheiben hat sie aber deutlich besseren Auftrieb als mit den Flügeln. Man merkt ihr an, dass sie sich mit ihnen sicherer fühlt. Wir haben mit 15 Monaten auf die Scheiben gewechselt.

    Zum Mitnehmen sind sie sperriger als Flügel, ja. Aber man muss sie nicht auf- und wieder abblasen.

    Davon abgesehen ist das Material, aus dem sie hergestellt werden, deutlich gesünder als die Flügel, die verboten wären, wären sie Spielzeug und kein "Sportgerät". Das ist mir bei meinem hautempfindlichen Kind auch nicht unwichtig.

    Auf www.schwimmscheiben.de kann man sich verschiedene Bilder ansehen.
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Huhu Katja,
    wie schon in dem angegebenen Tread unten...
    Wir haben die Schwimmscheiben (von Oma bekommen )
    Aber ich hätt sie auch selbst gekauft und hätt es nicht bereut.
    Ich bin absolut überzeugt davon...
    Kevin hatte die von Anfang an, d.H. bis er 1 Jahr war, sowieso nur auf Mama´s Arm und danach Schwimm Scheiben...
    Mitlerweile haben wir auch reduziert.
    D.h. erst alle 6 Scheiben, dann 4 An den Armen und eine in der Badehose und nu hat er nur noch 4 an den Armen, er muß nach einer Reduzierung ganz schön Strampeln, aber er schafft das... und kommt auch vorran ;-)
    Wenn ich nur mal sicherheit für ihn brauche mach ich wieder 6 Scheiben dran.
    Das die Luft ausgeht kann nie passieren und einige Schwimmflügel kratzen an der Naht ganz schön, das kann hier nich passieren...
    Klar ein nachteil, sie sind Sperrig, aber ich hab son Bauchgurt am Rucksack und da mach ich die dran...


    @ Melanie schaiu mal in den Link von Sheena da ist ein Bild drin...



    LG Katja
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Falls es jemanden interessiert, was Ökotest da so getestet hat:

    http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=30473

    Sehr gut bekamen die Schloris und gut die Scheiben.

    Die Schloris eignen sich meiner Ansicht nach aber nur bei beaufsichtigten Schwimmkursen und nicht für normale Schwimmbadplanscherei. Durch Druck auf die Kissen wird Luft abgelassen. Versehentlich sollte das natürlich nicht passieren, bleibt aber bei normalen Schwimmbadbesuchen nicht aus.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...