Suche einfaches Rezept zum "15-jährigen"

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Heike, 2. April 2003.

  1. Heike

    Heike Anwalts Liebling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    tja nun steht mir der 15-jährige Jahrestag ins Haus und da habe ich mir gedacht, daß ich meinen Mann :jaja: mal am Wochenende mit einem Essen überraschen möchte.

    Wie vielleicht der ein oder andere weiß kann ich nicht gerade hausfraulichen Vorzügen vorweisen :heul:

    So nun wollte ich mal von Euch ein paar Rezepte wissen, die garantiert nicht schief gehen, sozusagen idiotensicher.
    Habe 100 Kochbücher durchgeschaut aber nichts passendes gefunden bzw. das andere habe ich mir nicht zugetraut!!!! So Sachen wie Schnitzel mit Maggiepäckchen mag ich auch nicht servieren.......

    Laß mich nicht im Stich sonst muß ich doch noch meine Mama mit an die Küchenfront holen....
     
  2. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    mein vorschlag:
    vorspeise bruscetta: weißbrotscheiben im ofen rösten. tomaten klein würfeln, etwas knoblauch untermischen und mit olivenöl und meersalz abschmecken. die tomaten dann auf das brot, evt. noch etwas basilikumblätter drüber. sehr lecker :?

    hauptgericht habe ich keine besondere idee

    als nachspeise flan. ist sehr leicht zu machen, nur das karamell dauert etwas lange. aber im grunde ganz leicht, einfach solange einkochen lassen, bis das zeugs braun wird. hier ein gutes rezept, habs gestern auch gemacht: http://www.gallego-lopez.de/flan.htm.
    :koch:
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Welche Geschmacksrichtung soll's denn sein? Europäisch? Exotisch? Gemüse? Fleisch?
    Wie wär's zum Beispiel mit einem Thai-Curry? Ist wirklich einfach zuzubereiten. Oder Bandnudeln mit Brokkoli und Räucherlachs?
    Sag doch mal, in welche Richtung es gehen soll, dann fällt mir vielleicht was ein :koch:
     
  4. Wir haben kürzlich mexicanisch gegessen - das war total gemütlich und sehr lecker!!
    Du brauchst dazu Tortillia Fladen (hab ich fertig gekauft), die werden erwärmt und dann mit verschiedenen klein geschnippselten Gemüse z.b. Zwiebel, Tomaten, Paprika, Mais,... Käse schmeckt auch lecker, gefüllt!! Eine Guacamole (Avocadocreme) (Rezept von Gabriela) und Fleisch (Faschiertes und Pute) habe ich dazu auch gemacht. Alles in kleine Schälchen und los gehts!
    Hab auch noch Mais dazu gemacht!! :jaja:
    Jeder kann sich seine Tortillia füllen wie er will! War nicht wirklich viel Arbeit und sooooo lecker!!!
    :blume:
     
  5. Damit meint ich den Mais in Ganzen - gekocht und dann in Butter geschwenkt!
    :winke:
     
  6. Wie wär es mit einem Raclette (hoffe man schreibt das so). Das kommt bei meinem Liebsten immer und zu allen Anlässen gut an, kann man super vorbereiten und hat auch nicht viel Arbeit. Raclettegriller kann man sich ja irgendwo ausleihen, wenn man selber keinen hat.
    Ich mach immer etwas Fleisch zum Grillen (Rind, Pute, Grillwürstchen,..) Käse in dünnen Scheiben für die Pfanne, dann gibts noch allerlei Gemüse, wie Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Gurkerln,... Pellkartoffeln oder Brot und evtl Salat dazu. Ist wirklich lecker und macht viel Spaß.

    LG

    Andrea
     
  7. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    hallo heike,
    ich nehme einmal an, dein mann ist ein fleischesser :-D
    habt ihr einen fonduetopf?
    ich mache fleischfondue nicht in fett, sondern in gemüsebrühe. die muß man halt machen ( auch am vortag), aber die kocht eh von allein (kartoffel, karotten, sellerie, fenchel, stangensellerie, petersilie, braune zwiebel (mit schale), länger kochen lassen). man kann bestimmt auch irgendwas fertiges (suppenwürze) nehmen, da kenn ich mich aber nicht aus.
    ich nehme rindslungenbraten (ev. schweinslungenbraten), pute, huhn (laß ich mir gleich in stücke schneiden, nicht zu groß, in der suppe gehts nicht so schnell)
    dazu baguette, div. salate, div. chutney. du kannst saucen dazu machen, einfach: scharfer dijon-senf mit preiselbeermarmelade vermischt (heißt die bei euch wieder anders :eek: ), und ein bissl frischgepreßten orangensaft dazu
    maissalat: junger mais (dose) mit sauerrahm und joghurt vermischen, salz, pfeffer, petersilie dazu.

    das bekommen meine freunde, wenn ich keine zeit zum kochen hab :-D


    mousse au chocolat einfacher gehts nicht ;-) :

    pro person 1 ei, 1 rippe dunkle schokolade, etwas zucker
    (für christoph mach ich mindestens 2 portionen :D )

    eidotter mit zucker schaumig rühren, erwärmte schokolade (über dampf erwärmen) dazurühren.
    eiklar zu schnee schlagen, zügig mit dem schneebesen unterheben (nicht rühren) gleich in schalen füllen, kaltstellen. schmeckt am besten, wenn man es am vortag macht.

    liebe grüße und alle achtung, schon 15 jahre :)
    barbara
     
  8. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Das gibt's bei uns, wenn's was Besonderes sein soll:

    Lachs (die gefrorenen Filets)und Zwiebeln anbraten (mit Pfeffer und Salz würzen), mit Balsamico ablöschen und Sahne dazu, evtl. noch eine Hand voll Gambas oder Krabben. Schmeckt phantastisch zu Nudeln.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...