Suche dringend Quiche Lorraine von Dr.Oetker

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Nadine, 24. Oktober 2003.

  1. Hallo!
    Wir sind zur Zeit total im Umbaustress, und da ich alle meine Koch-und Backbücher in Umzugskartons habe, und leider überhaupt nicht weiss wo, brauch ich eure Hilfe.
    Saskia wird nächste Woche 2 Jahre alt, und ich würde sehr gerne die Quiche Lorraine die Dr.Oetker in einem seiner Partyrezepte-Bücher hat machen. Das ist die vom Blech. Hat jemand das Buch, und würde mir das Rezept geben? Wäre echt super nett.
    Vielen Dank

    Nadine
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich hab das Buch und voila hier das Rezept:

    Zutaten:
    Für den Teig:
    500 g Weizenmehl
    2 Eigelb
    1 Prise Salz
    8 EL Wasser
    250 g Butter

    Für den Belag:
    200 g Gouda
    250 g durchwachsener Speck
    1 EL Butterschmalz
    8 Eier
    500 ml Schlagsahne
    Salz
    frisch gemahlener Pfeffer
    geriebene Muskatnuss

    Zubereitung:

    Mehl in Rührschüssel sieben. Eigelb, Salz, Wasser und Butter hinzu. Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Auf der arbeitsfläche zu glattem Teig verkneten. Teig auf gefettetem Backblech ausrollen, am Rand etwas hochdrücken, so dass 2 cm hoher Rand entsteht. Teigboden mehrmals mit Gabel einstechen. Backblech in Ofen schieben. Für den Belag Gouda in feine Streifen schneiden, Speck würfeln, in Butterschmalz andünsten und abkühlen lassen. Käse, Eier und Sahne mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Belag auf vorgebackenem Boden fertigbacken.

    Backzeit Teig: Ober/Unterhitze vorgeheizt 200-220 Grad, Heißluft nicht vorgezeizt 180-200 Grad. etwa 15 Minuten.
    Backzeit mit Belag: gleiche Temperaturen wie oben, ca. 25 Minuten

    Guten Appetit!
    Angela

    P.S. Obiger Linkt ist nicht die vom Blech sondern aus der Springform - hört sich aber auch lecker an :) :jaja:
     
  3. Hallo!
    Vielen lieben Dank!
    Ihr habt mich gerettet.
    Ich wollte das Rezept vom Blech, weil wir einige Leute sind.

    Vielen Dank


    Nadine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...