Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 21. Juni 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit ner Kindermilch AUSSER den oben genannten? Ich weiß das sind die die Ute empfiehlt aber irgendiwe würde ich gerne noch ne andere probieren. Ich hab ne Weile schon Milumil gegeben und jetzt grad 2 oder 3 Tage die Milupino getestet weil mir sein Stuhlgang mit der Milumil schon länger unnormal weich vorkam.


    Ich weiß das Ute die Milumil empfiehlt bei Neigung zu festerem Stuhl und die Milupino bei weicherem. ich hatte damals auf die Milumil Folgemilch und eben auch Kindermilch umgestellt weil Noah mit zunehmend festerer Kost ziemlich Probleme mit hartem Stuhl hatte aber ob das Problem immer noch besteht weiß ich ja nicht genau und wie gesagt mit der Milumil war er für meine Begriffe auch unnormal weich obwohl er wirklich kaum noch breeiges isst. Mit Milupino wiederum war er relativ hart, aber nicht so das es ihn irgendwie gequält hätte und zudem hatte er an dem einen Tag 2 Bananen verputzt. Am "normalsten" fand ich den Stuhlgang ja mit nur Vollmilch(produkten) ehrlich gesagt (da hat er morgens dann mal 100-150 ml getrunken und sonst Joghurt, Käse etc bekommen eben nicht über die 300 ml), da er momentan aber oft wieder 2 mal Milch trinken mag will ich auch nicht auf Vollmilch(produkte) pur umsteigen, zumal wir ja abends warm essen und das bekanntlich wegen der Eisenaufnahme nicht gut wär.

    WElche Vorteile haben diese GOS/FOS/Pre/Probiotics wieauchimmer ausser das sie den Stuhl weich machen?


    Zudem hat die Milupino schon am Tag nach dem Öffnen ganz komisch gerochen, als wär sie sauer. (Ich weiß das war schonmal Thema) Da sie für meine Begriffe aber schmeckte wie den Tag vorher und Noah sie anstandslos trank hab ich sie trotzdem gegeben aber so richtig wohl war mir dabei auch nicht. Praktischer find ich die Tetrapacks ja schon-im übrigen hab ich spasseshalber mal ausgerechnet, sooo viel teurer sind die auch nicht, macht aufn Liter bei Windeln.de zb 25 ct aus. Da die eh leer is gibts morgen erstmal wieder Milumil aber gut is das durcheinander ja sicher auch nicht und ich bin echt unschlüssig.

    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 21. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2012
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Aptamil....die kostet 6 € irgendwas. Und der Stuhl ist hier zumindest "normal" trotz 2 Flaschen am Tag.

    Achso Vorteil: Aufbau von guten Darmbakterien für besser Abwehrkräfte ;-)
     
  3. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Aptamil ist doch das gleiche wie Milumil, zumindest ist beides von Milupa, also denke ich, dass es da keine soooo großen Unterschiede gibt ;-)

    Bei uns gibt es ja seit einem Jahr die KiMi ab 1 Jahr von Milumil und da war der Stuhl immer o.k. Nicht zu weich und nicht zu fest. Jetzt hatte ich noch ein halbes Paket Folgemilch 3 da, die im August abgelaufen wäre. Wegwerfen wollte ich die nicht, da hat der Kleine mal ein paar Flaschen Folgemilch bekommen. Boah, da war der Stuhl wieder RICHTIG matschig. Das war ein ganz krasser Unterschied zur KiMi.

    Jetzt haben wir momentan die KiMi ab 2 Jahren von Milumil und da ist der Stuhl noch fester als mit der ab 1. Er drückt manchmal schon sehr, obwohl da die gleiche Menge GOS/FOS drin sein soll. Ich werde jetzt wieder auf die ab 1 Jahr umsteigen, weil mir in der ab 2 zu viel Aroma drin ist :ochne:

    Die Tetrapacks hatten wir auch ne zeitlang, aber ich habe auch festgestellt, dass die nach 1 Tag schon komisch roch und irgendwie war mir das alles nicht geheuer, deshalb haben wir damals wieder die Pulvermilch genommen.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Hast du schon mal die KiMi zum Anrühren probiert ? Die Milumil löst sich auch in kaltem Wasser, ist also kaum umständlicher als die im Tetrapack. Eventuell macht das doch einen Unterschied ? Annemarie trinkt bisher nicht viel davon, daher kann ich selbst dazu nichts sagen.
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Hi!


    Danke schonmal für eure Antworten. Also ich dachte auch das Aptamil und Milumil quasi das gleiche wären abgesehen vom Preis (hab noch nie soo genau geschaut meine aber Aptamil sei deutlich teurer)

    Kerstin, lja ich hab die ganze Zeit von der Milumil die zum anrühren genommen und auch schon festgestellt das das in kaltem Wasser genauso gut geht. Um den Aufwand gehts mir auch weniger (das war nur so ne Anmerkung Kühlschrank auf, Milchtüte genommen und in den Becher) aber wie gesagt für meine Begriffe ist das dann oft schon fast Durchfall was da rauskommt. Eigentlich schon lang, nur hats mich zunehmend gewundert weil er ja wie gesagt mittlerweile quasi nur noch Familienkost isst und zeitweise auch schon nur noch bei einer Flasche/Becher war. Daher denk ich das das GOS/FOS-Gedöns irgendiwe zuviel für seinen Darm ist. Im Vergleich zur Fogemilch (bin nur bis zur 2er gegangen) hab ich keinen großen Unterhschied bemerkt, allerdings war da ja der Anteil an fester Nahung noch geringer weil dei Milch zumindest morgens ne halbe MZ war, insofern war es logisch das der Stuhl sehr weich war-aber jetzt ist das ja anders versteht ihr was ich mein?


    Hihi jetzt hat er grad die leere Milupino-Tüte aus dem Mülll gefischt und mir ganz vorwurfsvoll unter die Nase gehalten (da er heute früh schon 2 Scheiben Käse gegessen hat gabs Wasser zu trinken). Er scheint die auch lieber zu mögen als Milumil und der Stuhl war heute früh auch ok, ich glaub das lag an den 2 Bananen. Nur dieser komische Geruch.. Hat da mal jemand nachgefragt woran das liegen könnte? Wie gesagt ich denke nicht das sie wirklich schon schlecht war.



    LG Julia
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Also ich finde Aptamil und Milumil nicht gleich. Irgendwas muss da anders sein, weil wir hatten hier komisch riechenden Stuhl. Und ich finde immernoch, dass die Milumil nach Pups riecht, sorry :hahaha:
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Hi!


    @Julia : hm, anders als bei Milumil riecht der Stuhl bei Noah auch, ich meine nur hier mal gelesen zu haben die seien sich sehr ähnlich. Ich hab jetzt übrigens doch erstmal wieder Milupino gekauft und werde mal sehen wie sich der Stuhlgang so entwickelt aber diese Geschichte mit dem sauren Geruch stört mich echt, meint ihr die von dieser Hotline könnten da was drüber wissen?

    LG Julia
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stuhlgangfrage/welche Kindermilch statt Milumil oder Milupino?

    Ich weiß nicht, die werden ja nicht sagen: Ja unsere Milch riecht sauer, das ist normal :hahaha:

    Probier doch mal die Aptamil (als Pulver) aus. Das ist dann nicht viel teurer. Die kann man glaube ich auch kalt anrühren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...