Stützräder ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Stephanie, 20. Dezember 2005.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    das Christkind bringt Vivian in wenigen Tagen ihr erstes Fahrrad. Ich habs gebraucht erstanden, Stützräder inklusive.

    Nun weiss ich ja dass es echt noch früh ist um Fahrrad fahren zu lernen, die Motte ist ja gerade erst drei, aber ganz wild drauf. Bisher fährt sie Laufrad, das auch ganz gut.

    Nun frag ich mich, ob ich die Stützräder ablassen soll, damit sie's gleich richtig lernt oder ob ich sie lieber erstmal dran mache, da ichs im Winter n bisserl schwierig finde Fahrrad fahren zu lernen, sie wird sich nämlich vom Schnee nicht aufhalten lassen. Und dann sie SR im Frühsommer ab oder so?

    Was meint ihr?

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  2. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    AW: Stützräder ja oder nein?

    Till ist vom Laufrad direkt auf das Fahrrad ohne Stützräder umgestiegen. :jaja:
    Das war kein Problem für ihn, da das Gleichgewicht durchs Laufradfahren schon sehr gut trainiert war.

    :winke:
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Stützräder ja oder nein?

    Genau das ist auch mein Plan :bravo: Haben Emma extra erst das Laufrad gekauft, damit sie Gleichgewicht halten lernt. Sie macht das mittlerweile voll prima und saust mit angezogenen Bein umher.
    Stützräder lehne ich persönlich (und das ist absolut meine Meinung, die lediglich für mich gilt, die ich auch keinem aufdrängen will! Schreibe das nur, damit jeder bescheid weiß und es keine Missverständnisse gibt:) ) ab, weil sie falsche Sicherheit vermitteln und die Gefahr des umkippens doch sehr groß ist.


    LG Jesse
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Stützräder ja oder nein?

    Danke für eure Meinung, ihr beiden :)

    Grundsätzlich hatte ich das ja auch so geplant, aber eine Freundin machte mich nun unsicher und meinte, ich solle sie erstmal bremsen und so lernen lassen mit Stützrädern, sie müsste erstmal ein Gefühl dafür bekommen.

    Ich weiss ja auch nich..

    Immernoch zweifelnd,

    Stephanie
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Stützräder ja oder nein?

    Hallo,

    Fabienne hat ein laufrad mit dem sie supi klar kommt und durch zufall ein kleines Fahrrad geschenkt bekommen.Das Fahrrad hat Stützräder, weil sie ohne das bremsen nie unbeschadet geschafft hatte.Ich denke, dazu ist Fabienne auch noch zu klein.Komischerweise kann sie aber ohne Stützräder fahren, nur halt nicht bremsen.

    Lg,
    Michaela
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stützräder ja oder nein?

    :winke:

    Stützräder werden nicht umsonst auch gerne mal Stürzräder genannt ;-)

    Ich würde sie nicht nehmen, weil

    - Kinder dadurch nicht schneller radfahren lernen - du kriegst es nur hin, dass ein Kind, das eigentlich noch nicht radfahren kann, es doch schon kann wegen der Hilfe. Und ob das so der Bringer ist :???:

    - Ein Kind, was körperlich fit ist und altersgemäß entwickelt ist, was den Gleichgewichtssinn betrifft, lernt auch schnell ohne Stützräder radfahren. Ein Kind, was ohne Stützräder überhaupt nicht klar kommt, ist vielleicht einfach nur zu klein für ein Fahrrad.

    - es wird eine falsche Sicherheit vermittelt: "Ich kann radfahren" obwohl dem nicht so ist.

    - der Gleichgewichtssinn wird nicht trainiert, die Stützräderfahrradzeit ist vertan, du fängst dann doch irgendwann bei 0 an.

    - sie sind gefährlich. Bordsteine, Gullideckel etc. sind "tolle" Stützräderfallen. Außerdem können die wenigsten Kinder ihre Breite mit Stützrädern schon so gut abschätzen, dass sie nicht irgendwann mal vergesen, dass sie eigentlich breiter sind, als sie dachten.

    - der ADFC warnt auch vor Gebrauch von Stützrädern, wegen der Sicherheit.

    Ich persönlich finde, dass diese Teile sowas von überflüssig sind. Und ich frage mich, ob hier nicht - wie so oft - wieder ein falscher Ehrgeiz von Eltern bedient werden soll, deren Kinder so früh wie möglich radfahren können sollen :???: Ich sage nicht, dass dem so IST aber ich frage mich das halt, weil eine vernünftige, logische Erklärung für den Gebrauch von Stützrädern fällt mir nicht ein.

    Laura bekommt erst dieses Jahr überhaupt ein Fahrrad und ist bislang prima nur mit Laufrad klargekommen, was sie phantastisch beherrscht. Sollte ihr das Radfahren jetzt noch nicht gelingen - kein Problem - auch mit 4 oder 5 finde ich es noch früh genug.

    Lieben Gruß
    Angela
     
  7. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stützräder ja oder nein?

    David hatte erst ein Laufrad. Dann wollte er unbedingt ein Fahrrad, hat sein Laufrad nicht mehr angefast (sein freund ein Jahr älter hat eins bekommen) und so hat er sich von seinen Geld ein gekauft. Aber:

    1. ist er noch zu klein, er kommt nicht richtig runter mit den Füssen
    2. Haben ihrn die Stützräder, wie schon genannt falsche Sicherheit gegeben
    3. er wurde frustriert das er es doch nicht kann

    So haben wir gemeinsam das Rad in den Winterschlaf gepackt und das Laufrad wieder rausgeholt. Er sieht ein das er von der Körpergröße es einfach noch nicht Fahren kann. Aber es wird ja nicht schlecht. Im Sommer versuchen wir es auf ein neues.

    LG Kathrin
     
  8. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Stützräder ja oder nein?

    Ok, den Schuh zieh ich mir an. Mir graust es ein bisserl davor ihr im Winter das fahren beizubringen und der Schnee wird sein übriges dazutun. Aber du hast Recht was das angeht.

    Ja, da stimme ich auch zu.

    das hab ich, in meiner Unerfahrenheit, nicht bedacht. Danke für den Hinweis!

    Für mich wärs eben eine Lösung gewesen über den Winter zu kommen, bis die Strassen trocken sind.

    Mit Ehrgeiz hat das, in unserem Fall, nun wirklich nichts zu tun. Im Gegenteil, ich konnte mir dieses Ding - obwohl gebraucht vom Flohmarkt - eigentlich nicht leisten. Aber Vivian fährt total auf Fahrräder ab, will sich auf jedes setzen und diese Begeisterung möchte ich fördern - nicht bremsen. Und es war ihr innigster Wunsch zu Weihnachten den ich ihr einfach erfüllen möchte. Ob sie es nun in wenigen Wochen oder erst Ende des nächsten Jahres lernt ist mir wurscht, ich hoffe nur dass sie die Lust am fahren nicht verlässt.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fahrradfahren stützräder ja nein

    ,
  2. Stützräder Ja oder Nein

    ,
  3. kinderfahrrad stützräder ja oder nein

    ,
  4. Stützräder gefährlich
Die Seite wird geladen...