Streptokokken B

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Scarlett, 3. Februar 2003.

  1. hi,

    Da mein Fruchtwasser mißfärbig war wurde im KH ein Fruchtwasser Abstrich gemacht.
    Ich bekam den Kulturbefund dann nach Hause geschickt.
    Das Ergebnis war ein positiver Befund auf Streptococcus agalactiae.
    Mir wurde brieflich geraten sofort mit meinem Kinderarzt das weitere Vorgehen zu besprechen.
    (Muß noch dazusagen daß bei Melanie nach der Geburt einer erhöhter Wert von 18 vorlag der aber kontenuierlich sank, bis zum normalwert, ich weiß nicht wie der Blutschnelltest heißt)
    Daraufhin bin ich zum Arzt und er hat erneut so einen Test gemacht, der negativ war.
    Mein Kinderarzt sagt nur daß man den Allgemeinzustand beobachten soll aber das er davon ausgeht, daß ein Kontakt mit dem Erreger (Infektion?) stattgefunden hat, da ja der Wert erhöht war.
    Jetzt weiß ich aber das es eine frühe und eine späte Form gibt.
    Im Internet wird der Zeitraum in der die späte Form ausbrechen kann unterschiedlich angegeben.
    Manchesmal Mal steht es könne bis zum 3 Mon. ausbrechen, ein anderes Mal bis zum 6 Mon. :?
    Ist die Gefahr jetzt gebannt oder muß ich weiter zittern?
    (Denn was ich darüber gelesen habe verursacht bei mir Ängste)

    LG Scarlett
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Scarlett,

    entschuldige die späte Antwort, ich muss erst meine Bücher durchforsten :eek: .
    Das kann ich dir nämlich so ausm Kopf leider auch nicht sagen (sollte ich aber eigentlich, sooo lange ist es nämlich noch nicht her *schäm* :oops: )

    Ich melde mich.

    Grüße :winke:
     
  3. Hallo Petra,

    danke daß Du extra Deine Bücher durchforstest.
    (brauchst Dich nicht zu schämen, nobody is perfekt)
    Ich würde Dich nicht damit belästigen, wenn ich im Internet mehr brauchbare Fakten darüber gefunden hätte.
    Da stehen nur lauter arge Sachen zB: Hirnhautentzündung, Sepsis,
    Krankheitsverlauf bei der späten Form gefährlicher, hohe Todesrate usw.
    Da habe ich richtig Angst bekommen. :cry:

    Danke schon im voraus!

    LG Scarlett
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Soooo, besser spät als nie, aber leider nicht sehr informativ :-? .
    Ich konnte nämlich auch nix wirklich schlaues finden. Vielleicht fragst du euren behandelnden Arzt nochmal oder rufst sogar im KH an, die müssten es ja wissen.
    Denn wichtig ist es ja schon. Tu dir nur selbst den Gefallen und mach dir nicht so viele Sorgen wegen Nachwirkungen, Spätschäden und Co. Man liest immer die wildesten Sachen, selbst in jedem popeligen Beipackzettel von Medikamenten packt einen das Grauen 8O .

    Sorry, dass ich dir nicht helfen konnte.
    Wäre aber lieb, wenn du mir mal Bescheid sagst, wenn du was rausfindest :jaja: :jaja:
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...