Stoffwindeln

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Brigitte+3, 29. Oktober 2003.

  1. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    Hallo,
    über die Suchmaschine habe ich ja schon einiges gefunden aber leider nicht, was ihr genau benutzt?! Ich habe gerade umgestellt, da Annika dauernd rot und arg wund war. Von einer Freundin habe ich ein Lotties Wickelsystem bekommen, darauf kommen Mullwindeln und dann eine Gummihose. Doch das ganze hält teilweise nicht mal 2 Stunden. Ist das normal?! Nachts benutze ich immer noch Pampers weil ich angst habe das sie mir davonschwimmt ;-)
    Bitte um Mitteilung was ihr benutzt, Molton etc. (sind das so etwas wie die, die man auch ins Bett legen kann?) und wie oft ihr normalerweise wickelt?
    vielen Dank schon mal

    Brigitte+2
    Dominik 03.08.00 Annika 18.10.02
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Guggi,

    ich hatte immer ganz normale Mullwindeln (Spuckwindeln....) 80 x 80 cm
    und dann eben die Moltontücher (die es auch fürs Bettchen gibt) - nur eben in klein 40 x 40 cm innen rein zum besseren Entsorgen des Stuhlgangs :jaja: eine Windelvlieseinlage.
    Gummihose drum, oder auch Schafwollhose .... fertig

    Bei meinen Zwergen hat es immer ca. 3-4 Std gehalten. Und nachts hatten die die Teile durchgehend an, da ich mich generell geweigert habe nachts zu wickeln. Denn: wer mag nachts schon ein putzmunteres Kerlchen haben :-D

    LG Silly
     
  3. Ich benutze das kalifonische Windelsystem (ähnlich Lottis)

    ABER ich hab Schafwollhöschen drüber.
    Für nachts gibts da spezielle Nachtwindeln.
    Vlieseinlagen für das große Geschäft hab ich auch mal ne Zeit lang benutzt.
    Bin aber davon wieder abgekommen, weil die Dinger wirklich sonstewo hingen, seit sich Nico bewegt.

    LG Bine

    PS: Wunden Po hatten wir einmal, nach Tomaten, sonst nie wieder!
     
  4. hallo

    ich wickle abwechselnd mit popolinos (ultrafit und onesize) und strickbindewindeln (+ frottegästehandtücher als einlage).
    als überhose verwenden wir momentan schafwollüberhosen, im sommer haben wir die vento (auch von popolino) verwendet.
    bei uns hält eigentlich alles immer schön dicht (auch nachts) :jaja:.
    klar ist die windel dann "naß", daran muss man sich als ex-pampers-user halt gewöhnen :jaja:, aber bei gut sitzender überhose sollte nix durchgehen.

    liebe grüße lisi
     
  5. Hallo Brigitte,

    ich benutze auch das Lotties-System, und zwar die Tendy's weil sie das ganze Windelalter mitwachsen. Als Einlage habe ich eine ebenfalls von Lotties (mit spezieller Saugfaser), drauf kommt ein Windelvlies und drüber entweder Schurwollhosen oder Mikrofaserhosen. Das ganze Paket hält locker 5 Stunden dicht, und nachts sogar 12 Stunden. Ich bin super zufrieden damit.
    Wie alt sind denn die Windeln von deiner Freundin? Vielleicht halten sie aufgrund des Alters nicht mehr ganz so dicht?! Manchmal wird die Saugkraft auch durch den Trockner beeinträchtigt. Schau doch mal hier vorbei: http://www.naturwindeln.de/index.php vielleicht kannst du dort noch den ein oder anderen Tipp bekommen. Ist für mich jedenfalls die ultimative Seite für Probleme mit Stoffwindeln.
    Übrigens, wenn Jan Robin mal wund ist, benutze ich Heilwolle. Damit hab ich es bis jetzt immer gut in den Griff bekommen.
    LG Gabi
     
  6. hallo, sternschnuppe.

    sag, was ist heilwolle? und wo kriege ich die?

    zum thema:
    ich nehme auch einfache bw-windeln mit moltoneinlage.
    nachts lege ich UNTER das moltontuch noch so eine rieseneinlage, wie heißt das, flockenwindeln oder hygieneeinlage oder so.
    darüber damit es hält ein schlüppie mit beinchen, damit die gummihose nicht kneift, die dann darüber kommt.
    jetzt im winter auch wollüberhosen.

    liebe grüße,
    mila
     
  7. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    Hallo,
    schon mal vielen Dank für Eure Infos waren bis jetzt sehr hilfreich. Habe mir nund das zusammenlegen der BW-Windeln zeigen lassen, habe da irgendetwas falsch gemacht, seit dem ich sie anders zusammenlege halten sie auch gute 4 Stunden dicht.

    @ Sternschnuppe das mit der Heilwolle würde mich auch interessieren
    - ich weiß nicht wie die von mir heissen, aber sie haben auch einen tollen Klettverschluß der eigentlich alles schön zusammenhält.
    Was sind das für Mikrofaserhosen die Du da hast? ich habe so Gummihosen von Lotties, obwohl ich das Gefühl habe, daß diese trotz Gummi teilweise etwas einschneiden.

    Vielen Dank nochmals
    Brigitte +2
    Dominik 03.08.00 Annika 18.10.02
     
  8. Hallo Brigitte,

    Sorry für meine Antwort erst heute, habe grad nicht soviel Zeit und gucke deshalb nicht mehr täglich ins Internet.

    Ich habe auch die Mikrofaserhosen von Lotties, einfache Schlupfhosen sind das, haben innen eine Beschichtung die sich wie Gummi anfühlt und von außen fühlt es sich wie Stoff an. Ergänzend dazu habe ich Mikrofaserhosen von Popolino. Diese sind mit Klettverschluß. Gerade in den Übergangszeiten von einer zur anderen Größe haben wir mit Schlupfhosen Passprobleme, die Höschen mit Klettverschluß lassen sich vor allem an den Oberschenkeln besser regulieren.

    Heilwolle habe ich aus einem Bioladen hier in Hannover, der auch Stoffwindeln vertreibt. Sonst gibt es sie auch hier: http://www.babygerecht.de/ Dort habe ich selbst auch schon verschiedenes bestellt, ist ein absoluter seriöser Internetshop. Die Heilwolle ist einfach ein kleines Päckchen purer Wolle, da zupft man ein ca. pflaumengroßes Stück von ab und legt es in die Windel auf die wunden Stellen. Das darin enthaltene Lanolin und die zusätzliche Luft helfen beim Abheilen der Haut. Ist nur Pipi drin, kann man die Wolle einfach trocknen lassen und wiederverwenden (Selbstreinigunseffekt). Bei Stuhlgang in der Windel wird es einfach weggeworfen. Aus diesem Grund finde ich Heilwolle besser als Bourettseideeinlagen, weil das Auswaschen entfällt.

    Hoffe, diese Infos helfen dir weiter.

    LG Gabi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...