Stillproblem

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Schnullertrio, 23. Oktober 2009.

  1. Hallo,
    ich weiß das dieser Forumteil erst ab dem 1. Geburtstag ist aber in "Babys Ernährung" kann ich irgendwie kein neues Thema erstellen.

    Leon und ich haben seit gestern ziemliche Probleme beim stillen. Wenn er Hunger hat lege ich ihn an wie gewohnt, er beginnt zu trinken ist dabei aber sehr unruhig, strampelt und quengelt. Nach ein paar schlücken reißt er den Kopf weg und fängt an zu schreien. Wenn ihm dann wieder die Brust anbiete nimmt er sie nicht an sondern schreit sich richtig in rage. Sobald ich ihn beruhigt habe sucht er wieder. Dann geht es von vorne los. Ich weiß nicht woran es liegen kann.

    Am Dienstag hatte er seine 6fach Impfung und die gegen Pneumo, aber das war Mittwochs dann wieder gut.
    Bisher hatte ich noch nie Stillprobleme und auch immer genügend Milch.

    Ich habe auch das Gefühl er trinkt vor allem heute sehr wenig. Aber er möchte die Brust nicht, also habe ich die Milch abpumpen müssen da ich schon ein paar harte Stellen hatte. die Abgepumte Milch hat er auch dann getrunken wenn auch nicht sehr viel.
    Ich habe gestern und heute auch nichts gegessen was ich vorher nie gegessen hätte.

    Weiß evtl jemand Rat? Ich stille sehr gerne aber seit gestern könnte ich dabei nur weinen. :(

    Kristin
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Stillproblem

    Hast du mal andere Stillpositionen ausprobiert? Was sagt deine betreuende Hebamme?
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stillproblem

    Kann es sein, das du deine Periode bekommst? Genau das gleiche hatten wir, als es bei mir zum 1. Mal dazu kam. Philip hat sich weggedreht ohne Ende, geschrieen, nix getrunken. Flasche hab ich dann angeboten, die abgepumpte Milch nahm er nicht. Also mußte Babynahrung her. Nach meiner Periode war der Spuk vorbei und er hat sich ganz normal stillen lassen. Scheint so, als schmeckt die Milch dann anders.

    LG Nats
     
  4. AW: Stillproblem

    Stillpositionen haben wir alle ausprobiert mit dem Erfolg das er noch wütender wurde. Meine Hebamme kommt seit letzer Woche Montag nicht mehr und ich bin mir unsicher ob ich mir ein Rezept holen soll damit sie noch einmal kommen kann. Ich weiß nicht so recht wie und wo man das macht.
    Hmm meine Periode kündigte sich früher mit recht heftigen Unterleibsschmerzen an, das habe ich bisher nicht und die abgepumpte Milch trinkt er ja. Nur eben nicht von der Brust. ;( Ich weiß jetzt nicht ob ich morgen Milchpulver kaufen soll zu sicherheit. Wüsste auch gar nicht welches, da gibt es ja so eone Riesen auswahl.
     
  5. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: Stillproblem

    Du hast Anspruch auf deine Hebamme, solange du stillst. Sie steht dir dann immernoch als Stillberaterin zu Seite. Erkundige dich doch mal bei deiner Hebi, die wird dir bestimmt Ratschläge geben können!

    Hast du denn sonst irgendwie das Gefühl, das er sonst irgendwo Schmerzen hat? Ich würde sonst evtl. einen Ostheopathen empfehlen, der den Zwerg mal auf ein KISS-Syndrom untersucht.

    Aber geb nicht zu schnell mit dem stillen auf, wenn das Milchpulver erstmal im Haus ist, dann beginnt meiner Meinung nach das Abstillen sehr schnell.
     
  6. AW: Stillproblem

    unsere Hebi meinte sie kann jederzeit kommen, sie brauch dann aber ein Rezept vom Arzt, da wir das sonst Privat bezahlen müssten. Mit unserem Krümel sind wir schon bei einer Physiotherapeutin, er hat eine leichte Kiss Asymetrie, wenn er seinen Kopf nach links dreht, geht das sehr schnell in die Überstreckung, ist aber wie gesagt in Behandlung und Schmerzen hat er dadurch nicht.
     
  7. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: Stillproblem

    Also bei meiner Hebi, brauchte ich nach der Wochenbettbetreuung nie ein Rezept. Obwohl sie auch eine ganze Weile später nochmal gekommen ist um mit mir die Gewichtsentwicklung zu überprüfen (war mein Wunsch) und hat auch noch einiges zum Thema Stillen durchgesprochen. Somit konnte sie es als Stillberatung abrechnen!

    Setz dich doch mal mit deiner Krankenkasse in Verbindung! Die können bestimmt auch einiges dazu sagen, vielleicht haben die sogar eine Hotline für das Wochenende.
     
  8. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stillproblem

    Ist mir auch neu, dass man da ein Rezept braucht....

    Ich kann sogar heute noch meine Hebamme anrufen, obwohl ich nicht mehr stille. Sie ist immer für mich da und eine ganz arg liebe!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...