stillkind .. zufüttern wegen Wachstumsschub .. viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mayon_chiara_finja_maya, 23. Juni 2003.

  1. Hallo
    ich weiss nicht ob dies hier das richtige Forum ist .. also schreib ich es gleich auch in Utes Bereich

    Finja Leonie ist nun 17 Wochen & 5 Tage alt ..

    letzte Woche Mittwoch abend hab ich begonnen mit der Beikost in Form von HA Pre Milch mit Reisflocken .. wir sind noch am Anfang des erlernens & sind erst bei 7-8 Löffelchen angekommen.

    Tja ab Donnerstag hat sie irgendwie einen Wachstumsschub begonnen der sich auswirkte in Form von .. *bäääh Hunger & sehr viel & sehr schnell wieder hintereinander stillen.
    Also hat sie Ihre erste HA Pre *beba* bekommen .. sie trank dann zwischen wohl gemerkt zwischen dem stillen 50 ml .. insgesamt.
    Am Freitag klappte es mit dem Stillen auch recht gut .. dafür trank sie nachdem sie mich wirklich regerecht ausgesaugt hat *ich konnte die Stillmahlzeiten nicht mehr zählen abends ums 21:00 80 ml* ... die späte Mahlzeit wurde aber noch mal mit stillen verbracht .. sie schlief dann auch von 0:00 bis 8:00 Uhr
    Am Samstag wieder 1 Flasche am Abend .. naja .. wir hatten erst mal ne 80 ml Milli vorbereitet die aber innerhalb von 8 min in den Hals der jungen Dame verschwand .. aber bääh immer noch Hunger .. also noch eine 80 ml Flasche & somit waren wir dann bei 160 ml um 22:30 .. sie schlief dann auch bis heute morgen wieder um 8:00 Uhr durch.
    Heute auch wieder so ein Spiel .. Tagsüber vieles Stillen das ich um 16 Uhr ihr ne Milli gab .. sie trank 60 ml & schlief dann voll & satt ein ..
    ABER 2 Std später wieder .. rabäää & dann nach 2 maligen Stillen war Madam danach wieder zu frieden ..
    Das ging wieder im üblichen Zeittakt bis eben 23:30 mit stillen aber dann noch immer HUNGER .. Fazit: Flasche leer *sprich 80 ml* & beid er 2 Flaschi ist noch mal 50ml in Ihr schönes Bäuchelchen entschwunden.

    Ich lege sie sehr oft an aber wenn ich halt merke Brust ist leer & fühle es dann auch & sie zedert nur beim saugen .. dann gebe ich ihr halt ne BebaMilli .. aber lege sie bei der nächsten Mahlzeit wie gewohnt wieder an & es funktioniert auch .. wir nehmen das System von Avent !!!

    SO und nun nach diesem Roman mehrere Fragen:
    kann es sein das meine Milch nicht mehr reicht; oder liegt evt. der Mehrbedarf am Wachstumsschub
    *aktuelle Masse: 68 cm groß & 6300 g schwer*
    Und wegen der Milch .. ich gebe Ihr Beba HA Pre Start .. soll ich lieber auf eine 1 er oder direkt 2 er umstellen die ist dann doch sättigender
    .. ich hatte Ihr die Pre gegeben weil wir 1. diese hier zu hause hatten & für die kleinen Beginnübungen der Beikost mit Reisflocken gut zu dosieren ist & die halt auch am ähnlichsten der Mamamilch ist ...
    Ich habe ausserdem ein völlig schlechtes Gewissen & fühle mich nicht wohl dabei.
    Aber was bringt mir die schöne Stillerei wenn ich merke sie braucht eben sehr sehr viel
    Kann sich das denn wieder einspielen das wir vielleicht nicht *soviel wie heute zufüttern müssen* sondern nur ab & zu einspielen oder ist nun der Zug in Richtung abstillen am Fahren

    Fragen über Fragen & ich hoffe auf viele Erfahrungen
    vielen Dank schon im voraus !!!
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    kurze Gegenfrage was wog Finja bei der Geburt? Und wie war ihre Gewichtsentwicklung in den letzten Wochen.

    Soviel auf die Schnelle - erstmal immer anlegen wie bisher.

    und schau bei www.babyernaehrung.de/stillfutter.htm nach

    Grüßle Ute
     
  3. Hallo Ute
    Sie ist in der 36+0 mit einem Geburtsgewicht von 2 910 g geboren.
    Ihre Gewichtsentwicklung sind folgende gewesen:
    mit 3 Wochen wog sie dann schon 3310 g
    mit 5 Wochen & 5 Tage wog Finja dann schon 4110 g
    mit 9 Wochen dann 5020 g
    mit 16 Wochen dann 6160 g

    Und aktuell wog sie gestern morgen 6320 g

    Ausser das ich eine Milcheiweissallergie habe & somit gewisse Einschränkungen habe & den Stilltee nicht vertrage .. ich habe alle Sorten durch .. *irgendetwas was da enthalten sind verträgt mein Darm nicht*
    ich trinke so alle 2 Tage auch mal ein Malzbier *ich weiss die KCAL*
    Wegen dem Calziumgehalt nehme ich eine Tablette & trinke zusätzlich morgens & abends Sojamilch mit Calzium angereichert.

    Deswegen denk ich ist es ok .. an meiner Ernährungs oder Trinkweise hat sich nichts verändert aber an Finja s Trinkverhalten ja .. sonst waren es ja 5- 6 Stilleinheiten .. zur Zeit *OHNE Flaschies* komme ich so auf ca. 8 -10 *uuufff*
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    So jetzt gehts kreuz und quer (selber schuld ich weiß :-D ) Im Ernährungsforum habe ich jetzt erstmal ohne Gewichtskenntnis geantwortet.
    http://schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=20181

    Und jetzt bezugnehmend auf die Gewichtsentwicklung. Ihr seit in den letzten 7 Wochen auf ca. 100 g gekommen. Das ist völlig in Ordnung aber nicht mehr üppig. Hat sie ihre süßen dicken Backen noch wie auf dem Foto oder hat sich der Babyspeck ein bisschen gestreckt ? :wink:

    Wenn es probleme mit der eigenen Kalorienzufuhr gibt, dann hilft nur bewusst mehr Essen. Und auch das zufüttern liegt in diesem Fall näher. Es ist die Frage ist es für die o.k eine Zwiemilchernährung fortzuführen? Dann gib einfach weiterhin nach Bedarf Brust und Flasche. Anlegen sollte immer die 1. Priorität haben. Euer Wohlfühlfaktor kann nur von dir bestimmt werden. Das schlechte Gewissen sollte keinen Raum bekommen. Das ist abstillend - also kontraproduktiv.

    Die Waage sollte weiterhin 100 - 150 g plus pro Woche anzeigen. Finja zufrieden sein und Mama natürlich auch.

    Zurück zur ausschließlichen Brusternährung (plus einen Brei) geht auch. Aber dann muss alle zwei bis drei Stunden gestillt und angeregt werden. Auch hier sollte das Gewicht mitziehen. Bis die Produktion voll angeregt ist darf es mal eine Woche stagnieren aber dann kommt der Gewichtsschub nach. In dieser Stillwoche keine Waage sondern nur nach Gefühl anlegen. Dein Baby steht gut im Futter :wink: und kann ein paar Tage bis die Brust wieder optimal läuft ein paar Kalorien weniger verkraften.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  5. Hallo Ute
    Vielen Dank für deine Antwort .. inzwischen hab ich mich damit abgefunden das ich Zwiemilchernährung meiner kleinen Maus gebe ..
    Sie akzeptiert beides .. denn der Wachstumsschub ist überstanden nur der Stillabstand ist bei 2 Std geblieben ..

    Ich schreibe Dir mal die Still & Trinkzeiten auf:

    Sonntag
    9.00 B
    11:00 B
    12:30 B
    14:00 B
    14:45 B
    15:15 F 60 ml > HA Pre
    17:15 B
    17:45 B
    19:30 B
    20:00 Brei
    20:15 B
    23:00 B
    23:15 F 80 ml > HA Pre
    23:30 F 80 ml > HA Pre


    10 Brustmahlzeiten
    1 Breimahlzeit
    3 Milchflaschen insgesamt 220 ml

    Montag
    01:30 B
    08:00 B
    09:15 B
    11:15 B
    11:45 F > 60 ml HA Pre
    15:15 B
    17:30 B
    18:30 B
    19:00 > 80 ml HA Pre
    20:00 > Brei
    22:30 > B
    22:45 > 90 ml HA 2

    7 Brustmahlzeiten
    1 Breimahlzeit
    3 Milchflaschen insgesamt 230 ml


    Dienstag
    6:15 B
    8:00 B
    8:30 F > 100 ml HA Pre
    12:15 B
    15:45 B
    16:30 B
    17:45 B
    18:00 F > 100 ml HA Pre
    18:45 B
    22:30 B
    22:45 F > 100 ml HA Pre

    8 Brustmahlzeiten
    3 Milchflaschen insgesamt 300 ml


    Mittwoch
    09:15 B
    11:00 B
    12:45 B
    13:45 F > 160 ml HA Pre
    17:00 B
    19:00 B


    Ich gebe Ihr nur die Flasche wenn ich merke Sie wird einfach nicht satt !!!
    oder die Stillabstände kürzer werden & ich merke das ich mit der Produktion einfach nicht nachkomme ..
    Ich warte mal morgen früh ab .. *dann ist sie genau 18 Wochen & ich wiege sie halt immer Mittwoch ..
    Ich habe sie jetzt auch bewusst nicht auf die Waage gelegt seid dem letzen Mal um mich nicht noch mehr zu verunsichern !!!

    Nochmals vielen Dank für deine Antwort so ein Feedback hilft ungemein.
    Hier mal ein aktuelles Foto von Madam .. hab extra schnell für Dich gemacht :) :-D :D

    [​IMG]
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    das ist ja ein flotter Käfer :wink:
    Und wie war das Gewicht - ist Mama zufrieden :?:

    Die Abstände variieren ja sehr. Aber dazwischen sind auch mal schöne Päuschen von mehr als zwei Stunden. Es ist eine Leistung so häufig zu stillen, ich spreche auch aus Erfahrung. Mein 2ter kam über 4 Monate im punkt 2 Stundentakt rund um die Uhr ........ und dann wurden es phasenweise 3 Stunden.

    Versuche auch tagsüber immer mal eine Auszeit zu nehmen. Und den Schlaf holst du nach wenn Finja in den Kindergarten geht :-D

    Liebe Grüße
    Ute
     
  7. Hallo Ute
    Also Ihr Gewicht war am Freitag 6610 g .. hat also super zugenommen & ist nun glücklich & zufrieden.
    Ja abends hänge ich oft in den Seilen * zusätzlich war ja auch Vorbereitung für Chiara s Geburtstag *den wir gestern auf einem Abenteuerspielplatz gefeiert haben* zu treffen & das ging dann an die Substanz .. daher bin ich im Grunde froh das ich diese Entscheidung für die Zwiemilchernährung getroffen habe & Papa dann auch mal die Flasche geben konnte ..

    Nochmals vielen vielen Dank für deine Unterstützung .. Du hast mir wirklich sehr geholfen ..
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby zufüttern wachstumsschub

Die Seite wird geladen...