Stillkind akzeptiert keine Flasche

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Lupi, 7. Januar 2004.

  1. Hallihallo,

    Markus wird gestillt, aber so schrecklich lange möchte ich das nicht mehr, vielleicht noch bis er so 9 - 10 Monate ist.
    habs schon probiert - er isst problemlos seinen Brei abends, aber ein Fläschchen nimmt er nicht. Nimmt er einfach nicht!!! Das "Original" ist ihm lieber ...
    Was mach ich nun, wenn ich abgestillt habe? Und er immer noch keine Flasche nimmt? Er soll doch noch bis 2 Jahre saugen, wenn er will?

    Liebe Grüsse
    lupi
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Lupi!

    Wie oft und wie lange hast Du es denn schon probiert? ...also bei Inja hat es auch eine Zeit gedauert, aber dann hat sie verstanden, wie es geht und was man damit macht ;o)

    Ich würde raten, dass Du es einfach weiterhin probierst... Ich glaube, da gewöhnt sich jedes Kind dran .... . .. - Oder? *malindierundefrag*

    Viel Erfolg ;o)

    Sonja
     
  3. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    bei Tim hatte ich genau dasselbe Problem, Stillkind und nahm partou keine Flasche. Im Sommer als es so wahnsinnig heiß war, hatte ich ihm immer zusätzlich Wasser aus einer Avent-Trinklernflasche angeboten. Die hat er ohne weiteres akzeptiert. Als er sich dann selber abgestillt hat ( wollte einfach nicht mehr :-( ) hab und gebe ich ihm die Milch morgens einfach mit so einem Trinklernsauger.
    Vielleicht versuchst du das mal, weil diese Sauger ja nicht die Brust imitieren, sondern eben schon ganz anders geformt sind.

    Drück dir die Daumen, dass es klappt,

    Tina
     
  4. Kluges Kind! :-D :wink:

    Was spricht dagegen, einfach weiterzustillen? Das ist die beste Saugmethode, nichts ist besser als das Original! Von der WHO wird es auch empfohlen, bis in das zweite Lebensjahr hinein zu stillen.

    Lieben Gruß von Kerstin
    die beide Kinder bis ca. zum zweiten Geburtstag gestillt hat, jeweils zum Schluss hin nur noch mit dem Morgenskuschelstillen... :)
     
  5. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Emma hat auch nie ein Fläschen getrunken. Jedes Mal wenn ich es ihr anbot würgte sie wie irre. Problematisch wurde es dann als sie sich mit knapp 9Monaten allein abstillte, denn auch dann wollte sie keine Flasche mit Babynahrung. Nach Rücksprache mit Kinderarzt (der für diese Situation unglaublich viel Verständniss hatte) und der La leche Liga habe ich Emma am Morgen und am Abend Milchbrei gegeben, damit sie auf ihre Milchmenge kam. Miit 1Jahr gabs dann Milupino Kindermilch Schoko zum in Vollmilch einrühren aus dem Magic Cap von Nuk und das ging dann prima
     
  6. Hallo lupi,

    Noah ist jetzt 5monate, aber eine flasche will er auch nicht, ich versuche es fast täglich weil ich auch angst habe was sein wird wenn ich abstille. Ich stille gern und hab für mich jetzt gesagt, daß ich ihn morgens und abends ruhig länger stille, vielleicht bis er 1,5 jahre alt ist.
    Aber was wenn die Brust mal nicht mehr genügend milch hat?? Und ich zufüttern muß?

    Er bekommt jetzt mittags und abends brei, Mitte febr. möchte ich nachmittags auch brei versuchen. Ich werde so langsam die muttermilch mit brei ersetzen, dann komme ich eher um die flasche rum und ich friere immer milch ein falls es wirklich nicht mehr so geht, für die übergangszeit zur Flasche. Ich möchte noch so lange stillen bis er mit der trinkflasche die milch trinken kann, saugen kann er morgens u abends an meiner brust, ich hoffe das würde ihm reichen.

    Ich gebe ihm wasser und manchmal Muttermilch in einer trinklernflasche, mit einem aufsatz für ab 3 monate. Damit klappts super, er trinkt dann, aber wenn er selbst die mal nicht will, dann lasse ich ihn einfach an einen plastikbecher nippen, dauert länger klappt aber immer.

    Er will eben schon ein großer sein!!!!

    Hoffe ich konnte Dir vielleicht helfen? versuch es aber weiter mit der Flasche, ich denke aller Anfang ist schwer.

    Liebe Grüße


    yvonne
     
  7. Hallo,

    Jenny nimmt auch keine Flasche, aber ihren Tee trinkt sie aus einer Nuk-Flasche mit dem "Schlitzaufsatz" und damit werde ich ihr auch die Fertigmilch mal geben, falls ich abstillen will.

    Liebe Grüße
    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...