Stillen - Zufüttern - Chaos! Brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Schneck, 17. September 2003.

  1. Hallo,

    mein Name ist Bettina und ich bin relativ neu hier in dem Forum. Trotzdem brauche ich mal den Rat erfahrener Muttis und auch sehr gerne von dir Ute :-D
    Also: Paul wurde am 28.2.2003 geboren - ist jetzt also 6 Monate und 2 Wochen alt. Er war von Anfang an ein Riese (58 cm und 4330 g) und hat sich das bis jetzt beibehalten (77 cm und 10900 g). Bei uns hat stillen von Beginn an wunderbar geklappt. Paul hat seit seiner 2. Lebenswoche durchgeschlafen (21.00 - 6.00 Uhr)
    Mit 5 Monaten und 1 Woche hat er dann Karotte bekommen und nach 1 Monat haben wir die Mahlzeit komplett ersetzt durch Gemüse-Fleisch-Brei mit einem Teelöffelchen Öl. Seit 3 Wochen bekommt er auch einen Halbmilch-Halbwasser-Getreidebrei mit ein bisschen Obst und einem TL Öl, da er plötzlich nicht mehr durchschlief und in der Nach Hunger hatte! Nachdem Brei war zunächst wieder alles gut.
    Nächste Woche möchte ich dann auch den OG-Brei am Nachmittag einführen. Seine Verdauung funktioniert super und es schmeckt ihm (mal mehr - mal weniger :D )
    Achja - er trinkt zu den Mahlzeiten brav sein Wasser oder Tee - ca. 200 ml

    Und jetzt das Problem:
    seit Paul Beikost bekommt ist unser restlichen Stillen komplett durcheinander.
    Essensplan:
    6.00 Stillen
    9.00 Stillen
    11.00 Stillen
    13.00 Brei
    16.00 Stillen
    19.00 Brei
    20.30 Stillen
    (1.00) Stillen (aber nicht jede Nacht)

    Vorher hatte er auf den Tag verteilt 5 Stillmahlzeiten und die haben ihm genügt.

    Ich weiß, dass es immer heißt Muttermilch kann nicht zu wenig sein, aber ist es möglich, dass Paul durch die Muttermilch nicht mehr satt wird? Genügend Milch habe ich noch, aber mir fällt halt schon auf, dass die Abstände während nur stillen viel zu gering sind und nach Brei hält er länger durch?

    Ich bin eigentlich gegen umstellen auf Flasche, aber würde es was bringen? Paul mag das Stillen an und für sich gerne und ich wollte die Morgen und Gute-Nacht-Brust solange als möglich beibehalten (bis er halt selber Kaba trinken kann :-D ).

    Oder soll ich einfach schon am Nachmittag und am Vormittag noch Brei füttern?

    So, ist die Situation für mich auf jeden Fall sehr anstrengend...

    Vielen Dank fürs Lesen und für eure Ratschläge

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Bettina,

    für ein großes, kräftiges Kind ist es ein guter Speiseplan! Er darf gerne den O-G-Brei nachmittags haben.

    http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm näheres dazu hier.

    Ich würde morgens & vormittags beim stillen bleiben. Auch wenn der Rhythmus täglich anders ist. Durch die 3 Breimahlzeiten bekommt er alles was er sonst noch braucht. Weitere Zwischenmahlzeiten, wie sie von den meisten Herstellern gepriesen werden, sind überflüssig. Auf Fläschchen könnt ihr sicherlich ganz verzichten.

    Am Abend würde ich eher zu einem Fertigbrei raten. Schau hier http://www.babyernaehrung.de/milch_getreide.htm in der zweiten Texthälfte findest Du meine Argumente für den Fertigbrei. Dein gerührter Halbmilchbrei kann auch eine Ursache sein für das unregelmäßige nächtliche Stillen.

    Sollte noch was unklar sein - einfach weiterfragen
    Grüßle Ute
     
  3. Hallo Ute,

    vielen lieben Dank für deine Antwort. Es hilft mir schon sehr weiter!

    Eine unwissende Dummheit meinerseits muss ich ja eingestehen - ich dachte immer, dass Milchbrei bedeutet, dass Milch drinnen ist und ich deshalb die Alnatura-Flocken mit Milch/Wasser anrühre, weil ich so Fertiginstant-Breis nicht so toll fand. Hm - jetzt habe ich richtig ein schlechtes Gewissen, weil ich Paul schon Milch gebe... und das obwohl ich immer fleissig auf babyernaehrung.de war...

    Welche Fertigbreis kannst du empfehlen? Einfach alle die gluten- und kristallzuckerfrei sind?

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  4. Julechen80

    Julechen80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Wetzlar u.Gießen
    Hi Bettina!

    Ute empfiehlt meist den Miluvit-mit von Milupa!
    Und der schmeckt suuuuuper lecker! :-D
    Es gibt ja auch viele Fertigbreie mit Fruchtgeschmack......die würde ich aber wegen der Süsstrimmung nicht täglich füttern!

    Meinem Leon schmeckt der Brei super-gut und er isst jeden Abend eine ganze Portion. Obst gebe ich nur ganz selten mal dazu.
    Danach hält er es ganze 12 Stunden ohne Essen aus! :)

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  5. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Mir hat Ute auch zum Miluvit mit ab 4. Monat geraten, Rufus mag ihn und Lukas verlangt ihn auch schonmal...*fg*.

    lg Tami
     
  6. Vielen Dank für eure Antworten! :-D

    Dann werde ihc mal morgen einkaufen gehen :)

    Schönen Abend noch
    Bettina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...