stillen und weight watchers

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von powermum, 16. Januar 2007.

  1. Hallo ihr Lieben,
    ich bin Manja und heute neu zu euch gestoßen. Mich beschäftigt seit geraumer Zeit ein Problem, bei welchem ihr mir vielleicht helfen könntet. Da ich in der SS etwas zugenommen habe und auch jetzt in der Stillzeit weiter nach oben tendiere, bin ich zu den weight watchern gegangen. Mir persönlich schmeckts und ich fühle mich wohl, aber seit ich vermehrt Gemüse und Kohl esse, sind meine kinder quengeliger geworden. Ich habe seit der Geburt normal gegessen, aber natürlich nicht so verstärkt Gemüse wie im Moment. Scheinbar bekommt es den Kindern nicht. Soll ich lieber wieder aufhören oder mit lefax und Tee, sowie Wärmekissen die Beschwerden der Kinder lindern und weitermachen? Ich bin mir da unsicher. Leon scheint die neue Ernährung gut wegzustecken, aber Paulchen ist deutlich unruhiger geworden. Vielleicht gibt es ja hier auch Mütter, die in der Stillzeit bei den weight watchern waren und ihre Erfahrungen mit mir teilen können? Ich freue mich über alle Antworten.
    LG Manja
     
  2. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: stillen und weight watchers

    Hallo Manja


    Erstmal herzlich Willkommen hier bei der :schnuller
    Zwei süße Jungs hast du :)

    Also, ich habe keine Erfahrung mit Weight watchers, von daher kann ich dir nicht weiterhelfen.
    Aber da ja jedes Baby verschieden auf Dinge reagiert, kann es gut sein dein Paulchen mit Blähungen auf manches reagiert.
    Also ich würde die Sachen, die ihn Blähen weg lassen anstatt viel mit Lefax versuchen gegen zu steuern. Sarah hatte nie Probleme in der Stillzeit. Ich habe immer vorsichtig ausprobiert und geschaut, wie sie darauf reagiert. Falls ich bemerkt hätte, das sie Blähungen bekommt, hätte ich es dann weggelassen.

    Ich kenne das gut: Zunehmen noch während der Stillzeit :zwinker:
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: stillen und weight watchers

    :winke: Manja

    Ich persönlich würde erstmal die Stillzeit in Ruhe "normal" weiterführen und Deine Ernährungsumstellung aller WW auf nach der Stillzeit verschieben. Ich habe 9 Monate gestillt und Emma hat auf so ziemlich alles reagiert.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: stillen und weight watchers

    Willkommen!

    Ohne mich mit WW auszukennen, weiß ich, dass Kinder gern auf Mutters Ernährung reagieren. Bei meiner Kleinen reichte schon das am Zwiebelregal entlanggehen aus, um es mal bildlich auszudrücken. Ich würde gucken, dass du ausgewogen isst und das Abnehmen nach WW verschieben bis die Jungs abgestillt sind.

    Ich kenne das Problem allerdings nur entgegengesetzt: Ich musste viel Kalorien essen, weil ich zu viel abgenommen hab. Dafür brauchte es, bis sich die Stillhormone rausgeschlichen haben und in der Zeit hab ich zugenommen und knabbere jetzt daran rum.
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: stillen und weight watchers

    Huhu!

    Willkommen hier!

    Also so weit ich weiß, wird WW während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht so gerne empfohlen, weil ... :???: Ich würde es falsch erklären, aber es steht auch irgendwo auf der WW-Forums-Seite... :oops:

    Ich würde an deiner Stelle schon auf gesunde und ausgewogene Ernährung achten, (man muß sich ja abends (oder sonst über Tag :nix: ) die "Kalorienbomben" zu Gemüte führen, so wie ich das immer gern getan hab... :heilisch: ) aber auf WW würde ich erst mal verzichten. :jaja:

    Viel trinken nicht vergessen!

    Süße Jungs hast du da... :-D Und sicher alle Hände voll zu tun!
    Da werden auf alle Fälle noch Pfunde schmelzen, wenn du hinter ihnen her mußt! :zwinker:

    :winke:
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: stillen und weight watchers

    Hallo Manja,

    da in der Stillzeit deine Kinder eine besonders zusammengesetzte Milch brauchen, wird da von WW abgeraten bzw. darauf hingewiesen, dass deine Punktezahl da wesentlich höher sein muss (wenn ich jetzt wüßte, in welcher Kiste die WW-Sachen drin sind :???: , würde ich den "Zettel" mal suchen und genau draufgucken, aber so ... :umfall: ).

    Hast du dich mal im WW-Forum direkt angemeldet und da mal gefragt, die können da bestimmt besser weiterhelfen.

    Liebe Grüße

    Rosi,

    WW-Goldmitglied *angeb*
     
  7. AW: stillen und weight watchers

    hallo ihr Lieben,
    danke für eure Antworten. Ich war heute wieder auf einem ww Treffen und habe auch dort mein Problem dargelegt. Also es ist schon so das ich viel mehr essen kann als andere Teilnehmer, sehr viel mehr und dies auch tue. Ich verzichte auf nichts, besonders nicht auf Milchprodukte und Fette, wenn auch letzteres im Rahmen bleibt. Vor ww habe ich alles essen können (Zwiebeln, Sauerkraut, Kohl usw.) und niemals Probleme bei den Kindern feststellen können. Von daher denke ich, dass die Mengen zuviel waren und werde jetzt verstärkt die Lebensmittel essen, die nicht so blähen. Also genau auf das achten was ich bisher ausser Acht gelassen habe.
    Ich möchte nicht mit ww aufhören, auch wenn das eure durchgehende Meinung ist, da ich in der Stillzeit dolle zunehme und nicht soviel wiegen möchte, als hätte ich die Kinder noch in mir. Besser jetzt vorsichtig dagegen steuern, als hinterher jammern. Aber ich werde mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen und besser auf die Dinge achten, die den Jungs schaden könnten.

    @safiyya: Ist es nicht ungerecht? Andere Frauen nehmen ab und wir haben zugenommen! Ich glühe vor Neid wenn ich das höre! Da geb ich täglich ca. 2L Milch ab und nehme ohne Mühen zu dabei! Es ist so ungerecht!

    @roeschen: ich darf 10 Punkte mehr essen, wären insgesamt 34 + 12 in der Woche, da ich viel mit den Rackern raus gehe.

    eure Manja:winke:
     
  8. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: stillen und weight watchers

    hi,

    ich habe in den schwangerschaften und während der stillzeit eine menge zugenommen. bin aber erst nach dem stillen mit den ww angefangen und habe dann trotzdem vieles wieder verloren. ich habe für mich auch festgestellt, dass ich die energie brauchte. ich habe mich praktisch in der stillzeit von nutella (pur) ernährt:umfall:

    ich denke, du mußt schauen ob es so bei euch funktioniert. ich selber würde es wieder erst nach dem stillen machen.

    lg steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...