Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Mona82, 24. Januar 2006.

  1. Mona82

    Mona82 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin Wilhelmsruh
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage an die Stillmamis unter euch, die etwas länger als "üblich" gestillt haben.. Antonia ist jetzt 9 Monate alt und ich stille sie noch voll, sie bekommt also nichts als Muttermilch. Es klappt alles wunderbar, auch wenn das Stillen relativ viel Zeit in Anspruch nimmt, da ihr Appetit immer größer wird.. natürlich. Genug Milch habe ich allemal und Toni wächst und gedeiht ganz prächtig. Die anderen Kinder in ihrem Alter, so hier in meinem näheren Umkreis, werden schon lange nicht mehr gestillt. Und die paar, die ab und zu noch Muttermilch bekommen, kriegen auch feste Nahrung noch dazu. Jetzt plagt mich irgendwie das schlecht Gewissen.. Ich mein, natürlich ist die Mumi das Beste, was sie bekommen kann. Aber wenn sie keinerlei Erfahrung mit fester Nahrung macht, wird sich wohl auch ihre Entwicklung diesbezüglich verzögern, oder? Ich meine, was das Essen mit Löffel, die Erfahrung, "selber" etwas zu machen und dieses Neue kennenlernen, die Beschaffenheit der Lebensmittel, etc.. Beim Nuckeln an der Brust ist sie ja doch eher passiv. Ich habe mir eigentlich vorgenommen, sie bis zu ihrem ersten Geburtstag voll zu stillen und dann allmählich feste Nahrung dazuzugeben, Breie, etc. Aber trotzdem noch zusätzlich Muttermilch, da ich wieder schwanger bin (ET 17.09.) und die Kinder eigentlich parallel stillen wollte. Kleines Experiment halt. Ich habe von Langzeit-Stillmüttern nur Positive Resonanz bekommen, andere sehen mich schief an. Und jetzt bin ich am Überlegen, ob es so das Richtige ist. Nicht, dass ich die Kinder beide stillen möchte, sondern dass Toni noch immer voll gestillt wird. Celina habe ich nur ganz kurz gestillt, weil es nicht mehr ging und ich habe bis heute das Gefühl, das irgendwie wiedergutmachen zu müssen.. Ich weiß auch nicht.
    Könnt ihr mir vielleicht eure Meinung dazu sagen?
    :winke:
     
  2. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Hallo,

    Du stillst noch voll????

    Meine Hebamme, selber Stillberaterin, ist der Meinung daß man schon mit 6 Monaten oder etwas später zufüttern sollte. Die Kleinen müssen es doch auch lernen, das andere essen.

    OK, wenn Deine Kleine gut gedeiht, ist es ja ok aber ich würde sie schon langsam an das Gemüse etc. heranführen. Es geht ja hier auch um genügend Eiweiß, Jod etc.

    Ich stille Mico auch noch. Früh und vor jedem Schläfchen, richtig satt wird er aber nicht mehr. Er besteht schon auf seine festen Mahlzeiten.

    Es ist natürlich auch die Gefahr, daß Deine Kleine dann den Löffel verweigert. Sie kennt ihn ja nicht, nur Deine Brust.

    Geh nach Deinem Gefühl ich will Dir auch in nichts hineinreden. Wenn sie gut zunimmt, warum nicht??
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Hallo Mona,

    warum möchtest du Toni denn 1 Jahr voll stillen, d.h., was versprichst du dir davon?

    Schreib doch für Kim bitte mal die Gewichtsentwicklung auf.

    :winke:
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Ich kenne auch Frauen die ihre Kinder bis ins 1ste Lebensjahr Muttermilch geben und zum teil noch länger. Solange das dein Kind zunimmt, altergemäss und dein Arzt zufrieden ist lass es doch dabei und sehe es als gabe an.

    In Afrika stillen sie ihre Kinder auch um einiges länger.
     
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

     
    #5 Pluto, 24. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2006
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Das hat aber andere Gründe.
     
  7. AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Huhu zusammen,

    etwas ot:
    Öhm, den Satz lese ich öfter, finde ihn aber nicht so passend. In Afrika gibt es oftmals auch nix anderes - dann ist es gut, dass überhaupt gestillt wird, damit die Kinder nicht verhungern. Ob es nun gut ist oder nicht, dass Kind 1 Jahr voll zu stillen, kann ich nicht beurteilen. Aber der Vergleich mit Afrika hinkt.

    Alles Liebe
    Iman.
     
  8. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Stillen bis zum ersten Lebensjahr.. Und mein Gewissen..

    Nur noch so WHO empfiehlt 9Mt. zu stillen und auch dies ist schon wieder ne andere Ansicht. Es gibt nicht "BIS DAN!" lass dich nicht beirren, verlass dich auf dich :)

    Kim wird dir sicherlich noch ihre fachliche ansicht aufschreiben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...