Sterilisation beim Mann

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Ruth, 3. Mai 2004.

  1. Ruth

    Ruth s'Ruth

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    mich würde mal interessieren, ob ihr bzw. eure Männer damit schon Bekanntschaft geschlossen haben, oder es bei einigen auch schon vorgenommen worden ist.
    Wir sind uns beide einig, daß wir kein weiteres Kind (geplant) möchten- natürlich würde ich auch keines wegschicken, wenn sich eines anmeldet. Aber wir haben Kopf- und auch Herzmäßig die Familienplanung beendet.Wir waren heute zu einem Info- Gespräch beim Urologen und mein Mann will es in den nächsten Wochen vornehmen lassen. Die Ausführungen des Arztes waren echt super und sehr ausführlich, aber so die Erfahrungen am eigenen Mann würden mich doch mehr interessieren.

    Danke im voraus
    Lg ruth :D
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    ich habe einige bekannte (männer im freundeskreis) die sich haben sterilisiern lassen. es ist ein kleiner eingriff und keiner von ihnen hatte irgendwelche probleme anschliessend soviel kann ich dazu sagen.
     
  3. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Diese Diskussion haben wir in den letzten Tagen auch häufiger. Mich würde dazu interessieren, ob es tatsächlich stimmt, dass man es beim Mann wieder rückgängig machen kann. :???: Ich hab ehrlichgesagt keine Ahnung, wie das bei nem Mann abläuft. :?

    Liebe Grüße Caro
     
  4. HALLO

    mein Mann hat es im September 00 machen lassen , kurz nach Phils Geburt , es war ein ambulanter Eingriff von 2 Std dann war er wieder daheim , vorher musste das gute Stück Rasiert werden und nach dem Eingriff war er 2 Tage am Kühlen , damit das gute Stück nicht so anschwellt -Bei der OP werden die Samenleiter durchtrennt, so das sie nicht wieder zusammenwachsen können

    Als Ehefrau musste ich die OP Einwilligung mit unterzeichnet (war bei uns jedenfalls so ) ich denke damit auch die Frauen bescheidwissen :?
    und die Männer es nicht heimlich machen

    Wir haben es nie bereut ,Schmerzen hatte er danach nicht und das gute Stück funktioniert genauso wie vorher auch :?

    Unser Doc hat gesagt , das es ENTGÜLTIG ist aber beim Mann immer eine Möglichkeit besteht es wieder Rückgängig zu machen , wenn auch geringe Chancen , aber die Medizin ist ja immer weiter , bald wird das sicherlich ein Klacks sein es wieder Rückgängig zu machen

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Thomas hat es letztes Jahr machen lassen :jaja: und es war nicht wirklich schlimm - gut, er hat einen oder zwei Tage gejammert, aber das war`s dann auch schon.

    Er war gegen 8:00 im KH und gegen 11:00 waren wir schon wieder auf dem Heimweg.

    Für uns die beste Lösung.

    Liebe Grüße
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ein Freund von uns hat das auch machen lassen. Ambulant.

    Die Samenleiter werden gekappt und dann noch mal zur Schlinge gelegt und die Enden im Bauchraum vernäht. So hat er das erklärt.

    Soweit ich weiß hatte er auch keine Probleme damit.

    GLG
     
  7. Der Exfreund meiner Freundin hat sich sterilisieren lassen. Ich fand das damals total schade, weil er so ein Süßer ist. :jaja:
    Jetzt ist er gerade zum 2. Mal Vater geworden. D. h., es ist von allein wieder zusammengewachsen. Auch das gibt's... Den Gesichtsausdruck seiner Freundin möchte ich gesehen haben, als sie von ihrer ersten Schwangerschaft erfuhr! :eek:
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran

    :)

    8O Thomas musste auch etwas unterschreiben, dass er in einem solchen Fall keine Schadenersatzansprüche stellt.

    Und ich kenne ein Mädchen, das nach der Sterilisation des Vaters gezeugt wurde 8O

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zusammengewachsene Samenleiter

Die Seite wird geladen...