sterile Flaschen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von freckle, 12. Januar 2004.

  1. Blöde Frage, aber wie trocknet man denn richtig die Fläschchen und Sauger, wenn sie aus dem Sterilisator kommen? Derzeit habe ich es so gemacht, daß ich die Flaschen auf ein sauberes Geschirrtuch verkehrt gestellt habe und noch ein sauberes Tuch darüber gelegt habe! Aber sie wollten einfach nicht trocken werden und wenn ich dann das Milchpulver hineingegeben habe hat sich das im Laufe des Tages an den feuchten Stellen verklebt ... ???

    Bitte um Tipps!!
    Danke
    Conny
     
  2. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Conny!
    finde die Frage nicht blöde, im Gegenteil, mir geht es auch so. Wir verschliessen die Fläschchen noch, wenn sie heiß sind, natürlich ohne Pulver und haben dann nur praktisch "steriles" Wasser in der Flasche.
    Ich habe aber die ERfahrung gemacht, dass die Fläschchen umso trockener werden, je heisser sie noch sind beim Herausnehmen aus den Topf oder dem Sterilisator.
    Das war keine grosse Hilfe, ich weiss... .
    Aber Du bist nicht allein.
    Grüsse Rut :winke:
     
  3. hallo,

    das Problem mit den Flaschen hatte ich auch mal.
    Mit einem Flaschenständer hat es sich dann erledigt.
    So einen kannst Du im Babyfachgeschäft kaufen.

    LG Scarlett
     
  4. Also wir handhaben das mit den Fläschen auch so. Ab in den Vaporisator und wenn er fertig ist dann stellen wir sie verkehrt herum auf ein Küchenhandtuch. Bisher hatten wir auch noch keine Probleme damit. Das Pulver machen wir ja auch immer rein wenn das warme Wasser schon drin ist, daher auch keine Probleme mit dem Verkleben von Milchpulver.

    LG
     
  5. Vielen Dank für eure Tipps! Ist ja gar nicht so schlecht eine "dumme" Frage zu stellen ... *hihi*
    @ Rut: dein Arne sieht auf dem Foto meinem Niklas sehr ähnlich! *ggg*
    Lg
    Conny
     
  6. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Na hallo

    Jetzt muß ich mal was blödes dazu fragen. Ich koche meine Flaschen aus Stelle sie dann verkehrt herum in eine Flaschenbox die zum trocknen da ist. Und wenn noch paar Wassertropfen drin sind mache ich die mit einem Geschirrtuch weg. Soll man daß denn nicht????
    Ich tu am abend immer für den nächsten Tag das Pulver rein. Damit ich wenn es los geht schnell bin. Weil dann gibt es kein halten bei Justin.
    Also für eine gute Antwort auf so ne blöde Frage wäre ich sehr dankbar...

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  7. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi an alle!

    @Steffi: Jaa, das mit dem Geschirrtuch... . Eigentlich ist das natürlich nicht richtig, denn das alles soll ja steril (!!) sein, also keimfrei. Man kann davon ausgehen, das, wenn du ein gerade gewaschenes und heiß gebügeltes Geschirrtuch nimmst, dieses weitgehend keimfrei ist. Die Sorge ist halt immer nur, dass sich Bakterien in der Milchnahrung vermehren, die dann Schaden im Baby anrichten. Wenn das Baby aber gesund ist, keinen Durchfall o.ä. hat, dann kannst Du das bestimmt weiter machen. Wie gesagt, eigentlich ist es nicht gut entsprechend der Sterilität, aber ich denke, anders ist es nicht zu handhaben. Ausserdem finde ich persönlich, wenn die Kurzen Ihren Beissreing oder das Schmusetier immer wieder wegschmeissen können, der dann auf dem Boden landet, und dann 5 sec später trotzdem wieder drauf rumlullern hat sich das mit der Sterilität ja schon erledigt. Also: mach dir mal keine Gedanken, wenns Justin gut geht, ist alles OK.

    @Conny!
    Das Foto von Arne ist schon vergleichtsweise alt (ca 8 Wochen) Neues Bild kann ich jetzt nicht hochladen, bei uns ist das alles hochtechnisiert und die Bilder haben meist eine zu grosse Grösse. Unser Moppel ist natürlich immer noch supersüss, aber ist so gross und schwer, dass er fast nicht mehr als Baby durchgeht, finde ich (74 cm 9,5 Kg) .

    Liebe Grüsse an alle!
    Rut :winke:
     
  8. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Hallo ich will meinen Senf auch nochmal dazugeben!
    Ich habe die erfahrung gemacht das die Flaschen schneller austrocknen wenn sie liegen! Für die Sauger und Ringe habe ich mir eine Kuchengitter gekauft wo ich sie dann drauflege meistens ist alle ein Paar stunden Später trocken.
    Und das mit dem STERIL hat sich ja bei manchen eh erledigt da die Zwerge alles mit dem Mund erkunden.
    Also habe ich kein Problem damit die Flaschen auch länger liegen zu lassen.
    Man sollte halt darauf achten das sich kein Nährboden für Bakterien und Co. bildet. Z.B. wenn Milchpulver in feuchte Fläschchen gegeben wird auf Vorrat!!!!
    Ich denke man hat genug Zeit bis das Wasser kocht um das Pulver abzumessen.
    So ist es bestimmt die sicherste Art. Meiner Meinung nach jedenfalls!!

    LG Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sterile flaschen trocknen

    ,
  2. fläschen trocknen steril

    ,
  3. wie lange bleiben flaschen im vaporisator steril

Die Seite wird geladen...