stefan und der kindergarten

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Claudia, 21. Dezember 2004.

  1. hallo!

    ich hab vor ein paar wochen gepostet, daß ich so probleme mit meinem großen habe. ER selber hat die lösung für sich gefunden und ich weiß nicht was ich davon halten soll ..

    stefan will jetzt bis um 16 uhr im kindergarten bleiben!! er sagt immer "ich will länger bleiben"!! OK ... früher habe ich ihn um 14.30 abgehólt (er war von 9 uhr bis 14.30 - gerade richtig finde ich) jetzt will er nicht mehr mitgehen und noch dort bleiben. wenn ich ihn abholen will, schickt er mich wieder weg (stört nicht weil ich 3 minuten vom kiga wohne und dann halt mit dem bruder spazieren gehe und einkaufen)

    er scheint im kiga wirklich glücklich zu sein. die betreuerinnen sagen, er spielt viel und ist der bravste!!! (reden die von meinem sohn????)

    was denkt ihr, wenn er will, soll er länger bleiben?? ich hab irgendwie ein schlechtes gewissen!! ob er mich noch lieb hat?? nabelt er sich jetzt entgülitg ab?? ist es mit mir und dem bruder wirklich so langweilig???

    ich hab ihn kurz beobachtet im kiga! er stolziert dort wie ein kleiner held herum und spielt und lacht und und und und ...... (und zu hause ist er auch augegelichener :jaja:)

    was sagt ihr dazu?

    lg
    claudia
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: stefan und der kindergarten

    Wenn es ihm docrt gefällt finde ich es nicht weiter schlimm,w enn er länger bleiben will.
    Jaron sagt auch immer mal wieder er will so lange bleiben bis sie nachmittags mit den großen zusammen im Garten sind und Yamila findet es auch toll.
    Dann lasse ich sie auch und hab kein schlechtes Gewissen, wenn sie erst um 16.00 oder 16.30 abgeholt werden.
    Aber das ist nicht jeden Tag der Fall.

    Vielleicht könnt ihr feste Tage ausmachen, an denen er länger bleibt...
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: stefan und der kindergarten

    Wow, das ist ja klasse :prima:

    Wenn er dort bleiben will, dann würde ich ihn dort lassen - zumal Du dann wirklich ein lieberes, ausgeglicheneres Kind daheim hast.
    Zudem: Du wohnst ja direkt um die Ecke, da ist es ja auch kein Problem ihn eben abzuholen, falls er doch nicht bleiben will. (Würde ich mit den Erzieherinnen so besprechen :jaja: )
     
  4. AW: stefan und der kindergarten

    Bekommen die Kinder dort auch die Gelegenheit, sich auszuruhen?

    Ganztags für einen Dreijährigen ist schon ganz schön viel. Ich würds ausprobieren, vielleicht nicht jeden Tag und dann mal schauen, wie es ihm damit geht.

    Elias hatte auch mal so eine Phase als er knapp vier war. Er hat dann auch mittags im Kindergarten richtig geschlafen, das war prima.
    Liebe Grüße
     
  5. AW: stefan und der kindergarten

    Das hört sich ja echt "traumhaft" an. Wenn Stefan wirklich damit kein Problem hat und noch dazu er zuhause auch ausgeglichen ist - dann paßt es ja.

    Mach nicht den Fehler, zu glauben, dass er Dich nicht mehr so lieb hat, nur weil er woanders sich wohl fühlt!!!!
    Und endgültig abnabeln tut er sich nicht. Es ist einfach wieder ein Schritt weiter in die Welt hinaus - immer im Hintergrund das Gefühl, dass die Mama da ist, wenn er ihre Nähe braucht.
    Abnabelung hat nichts mit "nichtmehrliebhaben" zu tun - es ist einfach eine gesunde Entwicklung, die für manche Mütter zu schnell geht.;-)

    Lieben Gruß
    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...