staubsauger -tips gesucht!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von gretel, 9. August 2004.

  1. ich habe heute saubergemacht und das ganze haus gesaugt, was wiederum mein staubsauger nicht überlebt hat. erst brach der schlauch an einer stelle oben, dann flog noch das ventil am plastikstutzen ab (dort, wo man dann den schlauch reinsteckt).
    nun haben wir eh schon seit einiger zeit überlegt, mal einen neuen zu kaufen. (der alte war so ca. 14 jahre alt, denke ich). klar könnte ich auch versuchen, ersatzteile zu kaufen. aber wir haben festgestellt, dass die staubsaugertüten immer teurer werden. da wird man ja arm für so eine packung, in der dann auch nur 4-5 stück drin sind.

    könnt ihr mir empfehlungen für neue geräte geben? worauf sollte man achten? mit welchen geräten seid ihr zufrieden? mit o. ohne tüte (ich denke fast, lieber ohne). was haben eure gekostet?
    danke schon mal. :)
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    So richtig detaillierte Tipps kann ich Dir leider nicht geben.

    Ich habe von meinem Vater seinen alten "Dyson" geschenkt bekommen. Das ist echt ein Höllengerät ohne Beutel (supileicht zu leeren) und saugt, als gäb's kein Morgen mehr. :-D
    Als ich hier in meine Studentenbude (Baujahr 1984) eingezogen bin, hat das Ding aus dem wahrscheinlich ähnlich alten Teppich soviel Dreck rausgeholt, daß ich auf 56 qm den Sauger zweimal leeren mußte (und der Behälter ist wirklich nicht klein). 8O

    So eine Wahnsinns-Saugkraft rentiert sich allerdings nur für Teppichböden und ist ganz besonders gut für Allergiker geeignet. Außerdem war das Viech glaub ich auch nicht ganz billig.
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ich habe seit Jahren den VAMPYR von AEG und bin super zufrieden. Das einzige, was echt Schei*** ist, dass die Beutel soo Sauteuer sind !

    Ich würde mir den Sauger aber auch immer wieder kaufen !
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    wir haben seit 10 Jahren den Öko-Vampyr von AEG

    Ich kann den nur empfehlen. Der saugt und saugt und saugt. Und positiv an dem Gerät ist auch, daß es nur 700 Watt Leistung zieht, aber dafür 1400 Watt Saugleistung hat :jaja:

    Das mit den Beuteln kann ich nur bestätigen - aber da kauf ich mir inzwischen immer einen Vorrat bei Aldi - da kosten die dann ca. 4 Euro


    LG Silly
     
  5. Wir mußten uns vor zwei Jahren einen "Neuen" kaufen und haben den Phillips mit so ´ner drehbaren Düse für Teppich und glatte Böden genommen.

    Der Sauger ist Klasse, keine Frage, aber die Düse verstellt sich beim Sugen und nervt!

    Jan
     
  6. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Ich hab von ner Freundin auch nen Dyson geschenkt bekommen.
    Ich kann nur soviel sagen, dass es echt super praktisch ist, wenn man diese Beutel nicht mehr hat. Und saugen tut der echt spitze.

    Allerdings sind die glaub ich echt, wie Tulpinchen sagt, ein bissel teurer. :jaja:

    :winke: Caro
     
  7. Vorwerk! Die sind wirklich besser...

    Sheena
     
  8. Für einen Vorwerk würde ich ja nun mal gleich gar nicht das Geld aus dem Fenster werfen.
    Wir haben einen in der Firma, der wirbelt den Staub eher auf, als er ihn schluckt, die Beutel sind exorbitant teuer und vom Anteil an Provisionen im überteuerten Verkaufspreis rede ich gar nicht!

    Jan
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...