statt Milupino Kindermilch Nestle Neslac?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Daniela, 17. Mai 2002.

  1. Hallo Ute,
    bei uns in Österreich gibt es leider die Milupino KIndermilch nicht. Nun habe ich eine Probepackung Nestle Neslac von Alete geschickt bekommen.
    ... und ich dachte mir es sei eine gute Alternative zur Milupino Kindermilch.
    Vollmilch will ich noch nicht anbieten.
    Den Beitrag über die probiotischen Baby-/Kleinkindernahrung habe ich schon gelesen. Das mit den Bakterien ist einleuchtend. Aber nun ganz unabhängig von den Bifidusbakterien ... würdest du Nestle Neslac als gute Alternative sehen?
    ... dann könnte ich ihm Vormittag einmal ein Müsli mit Milch anbieten und muss nicht die Vollmilch nehmen.
    Leider ist die Produktpalette in Österreich nicht so groß!

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  2. ... ich glaube ein Nachteil hat diese Milch schon. Mit NEstle Neslac kann man nicht kochen!

    Leider
    Daniela

    PS: Ich werde mal bei Milupa anrufen. Aber glaube nicht, dass ich was erreichen werden. Bei Milumil2 Kristallzuckerfrei habe sie damals gemeint, dass Milumil2 normal ja eh gut gekauft wird. ... und sie
    keinen Bedarf sehen die kristallzuckerfreie Version einzuführen.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    uuuups hallo Daniela,

    sorry, ich habe deine Anfrage zwar mal gelesen, aber beim beantworten ist sie mir dann irgendwie entwischt ,........


    Du kannst Neslac wie Milupino einsetzen. In beiden 8) werden Vitamine etc. verkocht, wenn man sie zu Pudding usw. weiter verarbeitet. Ich weiß nicht wie das Neslac preislich bei euch ist ....
    Milupino liegt im Literpack etwa wie Bioland oder Demetermilch.

    In Kärten (Nähe Babyhotel) haben wir Milupino Kindermilch letztes Jahr gekauft ... allerdings die kleinen Trinkerle Vanillegeschmack. Ich kann mich leider nicht erinnern ob es auch die Literpacks gab :-? Mag sein dass die Babyhotel-Gruppe den Handel vor Ort beeinflusst .....

    Sonnige Grüße
    Ute

    P.S. Demnächst wieder in Kärnten werde ich mich wieder auf Supermarktbegehung begeben :)
     
  4. Hallo Ute,

    preislich kann ich jetzt nicht so genau sagen. Auf jeden FAll kostet eine Packung Milchpulver mehr als 7 Eur. Wieviel Liter Milch daraus entstehen, weiss ich noch nicht. Ich werde mir mal eine Packung kaufen und auf jeden Fall bei Milupa nachfragen.
    Das HIPP-Kartoffelpürree tauchte auch irgendwann einmal bei uns im Bipa auf. (Frage danach im alten Forum). Ob es jetzt noch bei uns am Markt ist, kann ich gar nicht sagen. Kartoffelpürree mach ich jetzt selber.

    Meinst du bei den Trinkerle die Joghurtsdrinks. Die gibt es bei uns. Allerdings habe ich bis jetzt immer nur die Erdbeerdrinks gesehen.
    Milupino-Kakaodrink gibt es auch. Na,ja vielleicht kommen sie ja nach und nach auf den Markt in Österreich. BEi uns scheinen sie immer etwas hinten zu sein. Schade!

    Ich werde dich auf jeden Fall informieren, was Milupa dazu sagt. Vielleicht gibt es noch mehr Forumsbenutzer aus Österreich.

    Ach ja, außerdem gibt es bei uns in Linz Anfang Juni eine Babyexpo. Da ist, wenn ich mich nicht täusche, Milupa als Aussteller dabei. Werde dort mal hinsehen.

    Danke noch einmal für dein Bemühen
    Liebe Grüße
    Daniela


    ... und als Nachspann... sorry sollte man eigentlich als Vorspann nehmen
    ein Toll Toll Toll :laola: für eure Betreuung des Forums!
    :respekt:

    Daniela
     
  5. Hallo Ute,

    Information von Milupa Österreich: die Milupino-Reihe verkauft sich hier nicht so gut. Daher wird die Einführung der Kindermilch ausbleiben!

    Schade!

    Tschüß
    Daniela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...