Starker Schnupfen und Schütteln oder Schaudern

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Julesmama, 14. Oktober 2002.

  1. Hallo,
    ich bin neu hier und deshalb noch nicht so routiniert wie manch eine/einer von Euch. Habe schon oft verschiedene Beiträge gelesen. Jetzt habe ich aber selbst zwei wichtige Fragen und habe mich endlich auch eingeloggt.
    Also, meine Tochter Jule ist 9 Monate. Sie hat seit mindestens 7 Wochen einen schlimmen Schnupfen. Nase verstopft, schnorchelt beim Trinken und Essen. Die Ki-Ärztin sagt, der Abstrich war o.B. und der eine oder andere Infekt sei normal in diesem Alter wege zahnen und so...Aber ich mache doch große Sorgen. Z. Zt. bekommt Jule Tetrisal Nasentropfen und 3x täglich Nebacetin Nasentropfen (Antibiotika). Sie schläft nachts noch relativ gut, dafür dass ihre Nase so zu sitzt. Wie kann ich ihr helfen? Sie atmet bestimmt seit 7 Wochen nur durch den Mund!! :(

    Mein 2. Anliegen ist schwieriger zu beschreiben. Also manchmal, wenn Jule im Buggy oder im Hochstuhl sitzt und sie sich irgendwie angestrengt hat, z. B. beim Essen oder beim Füttern, dann verkrampft sie sich ganz kurz und schüttelt sich dann. Das ganze dauert nur eine Sekunde oder so. Es ist schwer zu beschreiben. Sie streckt dabei meistens Arme und Beine von sich. Ich finde es sieht so aus, als wenn ihr so ein Schauer über den Rücken läuft. Oder als ob es ihr schaudert. Sie macht es aber immer nur in dieser Sitzposition. Was kann das sein??? Sie macht es nicht sehr oft, aber ich habe es jetzt schon mehrmals beobachtet und sorge mich deshalb.
    Danke für Eure Hilfe!!
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nicole,

    erstmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum :bravo: :bravo:.

    Hast du schon Utes Seite www.babyernaehrung.de/babyschnupfen.htm entdeckt?
    Hier findest du viele Tips zum Thema.Solltest du aber noch weitere Tips brauchen, schreib mir ruhig nochmal.

    Wegen diesem "Schütteln" habe ich spontan an kurze Muskelzuckungen gedacht, die tatsächlich dann auftreten können, wenn deine Süße sich (körperlich) angestrengt hat.Krabbelt und sitzt sie denn schon selbständig?Oder ist ihr längeres Sitzen zu anstrengend (halte ich aber eher für unwahrscheinlich)?

    Ich würde mir jedenfalls erstmal keine Sorgen machen, aber frag ruhig beim nächsten Besuch auch mal deinen Doc dazu.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    sendet euch
    Petra :ute:
     
  3. Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. Werde sofort die Seite über Babyschnupfen näher erforschen!!! Habe sie letztens nur kurz überflogen.
    Ich hoffe Du hast recht, dass es sich nur um Muskelzuckungen handelt. Kann es denn auch was anderes sein? Alleine sitzen kann Jule nur, wenn ich sie hinsetze. Sie kann sich noch nicht allein aufsetzen und sie würde auch einfach umfallen, wenn ich nicht aufpasse. Ich habe das Füttern im Hochstuhl auch soweit erstmal zurückgestllt und füttere sie ziemlich aufrecht "liegend" in ihrer Wippe. Sie sitzt nur im Hochstuhl bei uns am Tisch, wenn wir essen und sie eine Dinkelstange knabbert. Vielleicht ist es wirklich zu anstrengend für sie, denn in anderen Situationen habe ich dieses Zucken noch nicht beobachtet. Wie kommt es den zu diesen Muskelzuckungen? Ist Jule denn jetzt besonders empfindlich oder ist das normal? Ich habe nie davon gehört. Handelt es sich denn um eine Krankheit?
    Viele Grüße und herzlichen Dank :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...