starken Husten im Schlaf

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rasselbande, 14. November 2005.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    Enrico hat sich in der Krabbelgruppe schon wieder eine Erkältung eingefangen... :-?
    Jetzt hat er auch einen sehr starken Husten bekommen. Tagsüber bekommt er das alles bestens hin, aber jetzt beim Mittagsschlaf und auch nachts wacht er ständig daran auf und will dann nicht mehr schlafen... Die Nacht war für uns auch nicht besonders erholsam... Leider.
    Was macht ihr wenn euche Kleinen so nen Husten haben, dass sie nicht zur Ruhe kommen und durch den Husten immer gestört werden? Bin für jeden Tip dankbar!!!
     
  2. Hallo da gerade aktuell bei uns auch kann ich dir sagen das wir meist inhalieren und zum Doc gehen.Bei meinen ist es meist ne Bronchitis gerade nachts da kommt ja der Körper zur Ruhe,haben die kleinen damit zu kämpfen.
    Also ich würde ihn mal inhalieren lassen ansonsten zum Arzt ggf.Hustensaft verschreiben lassen.Hoffe konnte etwas helfen liebe Grüße und gute Besserung
     
  3. hallo, ist er hart o. locker. wenn hart, zwiebelsaft. und in jedem falle würde ich auch zum arzt.
    nachts: kopf höher lagern.
    gib mal hier husten unter der erweiterten suchfunktion ein. (beschränkt auf die bereiche kinderkrankenpflege und evtl. noch apotheke) da findest du einiges an hinweisen.

    gute besserung!
     
  4. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke für eure Antworten. Der Husten war heute Nacht schon besser. Habe ihm was gegen den Husten gegeben. Hatte ich noch vom letzten Husten da...
     
  5. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Hatte Kilian auch gerade,
    ich hab feuchte Handtücher ins Schlafzimmer gehängt und vorm Schlafengehen eine Duftlampe mit Salbei angemacht (1/2 bis 1 Stunde vorher nicht mehr).
    Und natürlich inhalieren. Mein Arzt meint, das ist immer das Wichtigste.
    Und den Hustensaft schon 2-3 Stunden vorm Schlafengehen geben, damit nachts nicht zu viel Schleim gelöst wird.
    Kopf hoch lagern stand auch schon oben, das mache ich auch.

    wippi .... wünscht Gute Besserung
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Wippi,

    das ist lieb von dir. Wünsche ich euch auch...
    Mit was hast du inhaliert? Das mache ich bis jetzt nämlich noch nicht.
     
  7. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Am besten nimmst du erst mal nur Kochsalzlösung aus der Apo.
    Unser Medikament heisst Berodual, aber ob das Dein Arzt auch verschreibt, oder was andres bei euch in Frage kommt, weiss ich nicht.
    Wir haben einen eigenen ParyBoy und inhalieren immer sofort, wenn was ist.
    Das ist echt gut und das Atmen und abhusten fällt leichter.

    wippi
     
  8. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke. :bravo:
    Werden es mal probieren...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...