Starke Schmerzen in den Beinen und hysterische Anfälle

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lunas Mama, 23. Juni 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben! Brauche mal wieder Eure Hilfe.

    Luna hat nun schon dreimal über Schmerzen in den Beinen geklagt :( (na geklagt ist gut, sie hat geschrien wie am Spieß :mad: , um sich geschlagen, wollte sich nicht helfen lassen, aber so ist sie eigentlich immer wenn sie irgendwas hat und ich versuche ihr zu helfen. :( )

    Beim ersten mal war es nachdem wir aus Holland kamen. Sie wurde im Schlaf davon wach und ich dachte es könnte daran liegen, dass sie drei Stunden in ihrem doofen Autositz gesessen bzw. geschlafen hat. :-?

    Heute aber war nichts dergleichen und vorhin noch vorm schlafen gings wieder los und grade eben wurde sie wieder wach, hatte Schmerzen, wohl besonders im rechten Knie (steigerte sich wieder total rein und wurde zur Furie) :o .

    Kann mir bitte bitte jemand sagen ob das evtl. Wachstumsschmerzen sind oder ob ich besser zum Doc gehen soll???

    Und weiß nicht wer was gegen dieses extreme Verhalten. Sie dreht echt total durch und scheint auch panische Angst zu haben (dabei mußte sie bisher noch nichts schlimmes beim Doc mit sich machen lassen oder so).

    Ich bin total fertig wg. ihrer Anfälle und weiß nicht was ich machen soll. Und was mach ich wg. der Schmerzen in den Beinen??

    Bitte helft mir :-( !!! Kann allerdings sein dass ich erst morgen abend antworten kann, da ich morgen den ganzen Tag arbeiten muß :heul:

    LG
    Annette

    Ps.: Werde diesen Beitrag auch noch in der Apotheke einstellen, nur zur Sicherheit
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na du Süße,

    ich würde zwar mal zum Doc gehen (nur damit einem nichts durch geht, man weiss ja nie :-? ), ich denke aber ziemlich sicher, dass es Wachstumsschmerzen SIND, die hatte ich als Kind auch, ich wäre am liebsten gegen die Wand gelaufen und keiner hat mich ernst genommen 8O

    Wegen den "Anfällen": Die können natürlich daher kommen, von den Schmerzen, aber Maja ist z.Zt. auch so drauf ;-( :-x :mad: , aus Bockickeit und Dauer-Trotz

    :bussi: :tröst:
     
  3. Danke liebe Petra :bussi:

    Nun, ich denke auch das es Wachsstumsschmerzen sind, aber wie zum Geier kann ich ihr nur helfen???

    Werde auf jeden Fall mal mit dem Doc sprechen. Wir haben am 12.7. einen Termin wg. der Kindergartenuntersuchung dann hau ich ihn mal an.

    Luna dreht auch bei ihren normalen Wutanfällen voll durch (normal, ich weiß nicht, wohl nicht das richtige Worte dafür). In den Fällen wo ihr was weh tut ist es noch etwas anders. Die ist echt außer sich und schreit ganz schrill immer nur "nein, nein!" , "laß mich", "geh weg" , "aua, aua" usw., da kam ich auch mit Rescue nicht weiter :???:

    Sorry übrigens dass ich erst heute antworte, mußte voll viel arbeiten und dann liegt auch noch die Schwiegeroma im sterben. Alles in allem keine schöne Woche :???:

    Danke nochmals
    Drücker und :bussi:
    Annette
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh, das mit der Schwiegeroma tut mir leid :heul:

    Ist Luna noch gar nicht im KiGa???????????
     
  5. Danke, sie ist aber inzwischen auch 87 Jahre und ich denke das Alter ist okay, nur ist es halt nie leicht einen Menschen gehen zu lassen. Nu ja, vielleicht wird sie ja auch wieder.

    Luna ist doch erst im Januar 3 geworden und bei uns kann man immer nur zu bestimmten Zeiten in den KiGa aufgenommen werden (das ist meistens mitte der Sommerferien). Sie wird ab Mitte August hingehen. Mal gucken wie es wird 8O

    GLG
    Annette
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Bei Wachstumsschmerzen (die hatte Ralph auch ganz stark an den Schienbeinen) habe ich ihm einen Waschlappen oder ein kaltes Tuch draufgelegt und einen leichten Verband drüber (damit er einfach das Gefühl hatte, Mama hilft mir).

    Außerdem hat ihm der Doc seinerzeit Magnesium verschrieben.

    Anette, wenn du mal wieder etwas mehr Zeit hast, würdest du Luna`s Schrei- und Wutanfälle mal im Erfahrungsaustausch oder Erziehungsforum posten?

    Meine Nichte reagiert ähnlich und meine Schwester hat echt Probleme damit, mit jemandem darüber zu sprechen, weil "normal" ist das wohl nicht :-?

    Vielleicht gibt es ja doch noch mehr Mamas mit ähnlichen Problemen :???:

    Liebe Grüße
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, wenn man aufs Alter guckt, dann finde ich das schon relativ "normal" :jaja: , also ich kenne echt viele Kinder, die so regelrecht "austicken" :jaja:
     
  8. Ich kann die Wutanfälle kaum mündlich beschreiben, geschweige denn aufschreiben :-? . Werde erst mal die KiA nächste Woche bei der Kindergartenuntersuchung fragen (wg. den Wachstumsschmerzen und weil sie so hysterisch ist). Mal gucken was der meint. Gebe dann noch Bescheid.

    Danke aber für den Tipp :bussi:

    LG
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...