Standart Muffins

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von lulu, 5. Juli 2005.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hier mein Standart Muffin Rezept.
    Es handelt sich eindeutig um gesunde, gut transportable Zwischenmahlzeiten oder Frühstücksergänzungen, nicht um kleine Törtchen :).

    400 gr Dinkelvollkornmehl, 1 Teelöffel Natron, und 1 Prise Salz vermischen.
    250 gr. Naturjoghurt (oder Buttermilch), 1 Ei, 40-50 ml Speiseöl und 80-100 gr. flüssigen Honig ebenfalls vermischen.
    Trockene und nasse Zutaten nur so kurz vermischen, bis alles vermengt ist.

    Als Variation kann man Kürbis- oder Sonnenblumenkerne, gehackte Nüsse, geraspelte Möhren oder Zuchini, Rosinen, Apfelstückchen oder Heidelbeeren dazu geben.

    In gefettete Muffinform füllen, Menge ergibt 12 Stk. Bei 180 Grad (vorgeheizt) 20 Minuten backen.

    Enjoy! Lulu
     
    #1 lulu, 5. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2005
  2. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das werde ich mal probieren. Was ist denn Natron eigentlich? Und was bewirkt es?
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Genial, danke lulu, Luca liebt Muffins, da kann ich ihm ja mal was Gesundes unterjubeln :-D

    ... gleich ausprobieren werd ich die ...
     
  4. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Oh Danke:prima:

    Prima Rezept.
    Finde ich toll mit Dinkelmehl und Honig!
    Probiere ich gleich aus.
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe jetzt wegen des Natrons selber mal gegoogelt. :lichtan:

    Kann ich anstelle des Natrons nicht auch Backpulver nehmen? Dann hätte ich nämlich alles dafür im Haus und könnte gleich morgen losbacken.
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Stef, so weit ich weiß kann man Natron in der Apotheke kaufen. Du kannst sie auch mit normalem Backpulver probieren, aber ob's klappt, weiß ich nicht :nix:.
    LG, Lulu :winke:
     
  7. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    *yummieh* - die werden das naechste Mal probiert (mit Karotte).

    :bussi: ins Land der Muffins,
    Claudi

    P.S. Benutzt Du keine Cups :nix: (denn das ist noch viel praktischer und schneller :-D )
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: ,

    Backnatron gibt's auch ganz normal im Backregal (v.a. in der Weihnachtszeit, fuer Lebkuchen & Co.).

    Fuer Natron gilt generell (das hab' ich von meiner Oma gelernt), dass man es sehr (!) gut vermengen muss und der Teig bei guter Hitze gebacken werden muss, sonst schmeckt es irgendwie "seltsam"...

    Aber was jetzt der Unterschied zu Backpulver ist *keinenblassenSchimmerhab* - vielleicht nimmt man Natron eher bei "schwerem" Teig und Vollkorn? - Wo sind die Zuckerbaecker, ich muss morgen mal Ruth33 fragen :jaja:

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...