Ständig Bronchitis und Pseudo Krupp!Und das mit 12 Monaten!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von BRITTA1982NRW, 10. Juni 2005.

  1. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo
    Wer kann mir helfen???
    Mein kleiner Tim (1 Jahr alt) hat ständig Bronchitis und Pseudo Krupp!!
    Wer hat Ratschläge was helfen könnte!!!
    Die Kinderärztin verschreibt immer wieder Medizin.
    Aber das kann es doch net sein er hat eigentlich Dauerhusten.
    Mittlerweile inallieren wir schon mit Cortisonspray!!!
    Dazu wird noch ein anderes Spray inalliert und dann noch für die Nacht Capval Hustenstiller!!!
    Aber kann das die Lösung sein???
    Es ist ja bestimmt auch net gesund!!!
    Feuchte Lappen Fenster offen etc mache ich alles schon!!
    Bei uns ist die Nacht dann auch um 2 vorbei weil dann der Hustenstiller nicht mehr hilft!!
    Darf man ihgm dann Nacht auf nüchteren Magen neuen Hustenstiller geben???
    Hat jemand Rat was ich tun kann???
    Kennst jemand andere Medizin die gut hilft und die ein 12 Monate altes kind nehmen darf???
    Ich hoffe mir kann jemand helfen!!
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Britta,
    fahr an die Nordsee, die Luftveränderung hat bei meinen sehr gut angeschlagen.
    Bei Medikamenten kann ich dir nicht weiterhelfen.
    Gute Besserung an Tim
     
  3. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo Melanie,
    Vielen dank für die Antwort!!
    In 2 Wochen geht es nach Belgien!!!
    Leider nur 1 woche ist das wohl ausreichend???
    Oder sollte ich noch ne Woche Nachbuchen???
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Britta,
    wir waren nur ein paar Tage damals, und es hat trotzdem was gebracht.
    Aber buch doch nach, wenn du die Möglichkeit hast.
     
  5. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo Melanie!
    Eigentlich reicht uns die Woche urlaub und wenn es bei euch schon nach ein paar Tagen geholfen hat dann wird es bei uns bestimmt auch besser!!
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Britta,
    mein Sohn hatte auch seit seinem 1. Lebensjahr immer wieder obstruktive Bronchitis, wir inhalierten bis zu 6 x täglich mit dem Pariboy mit Hammermedis und haben schlussendlich auch mit Cortisonspray (Budiair) 2 x täglich inhaliert. Letztes Jahr im November waren wir dann zur Kur und dort wurde dann festgestellt, das Leon allergisch gegen Schimmelpilz ist. Zurück zu Hause haben wir einen Gutachter kommen lassen und unser, zum Glück gemietetes Haus, war total nass und mit Schimmelpilzen "verseucht". Wir sind dann ruckzuck umgezogen und was soll ich sagen ? Leon ist GESUND, wir haben Cortison abgesetzt (hat er ein dreivirtel Jahr genommen) und es geht ihm richtig gut. Er hatte angeblich auch Neurodermitis, auch davon keine Spur mehr :prima:

    Ich kann Dir nur raten, der Sache auf den Grund zu gehen und zu forschen woher die immer wieder kehrenden Bronchitis kommen.

    Alles Gute
    liebe Grüße
    Tami

    P.S.: Übrigens ist das Cortisonspray nicht so schädlich wie wir vielleicht glauben, da es seine Wirksamkeit nur in den Lungen entfaltet und sich nicht im Körper absetzt.
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    du hast ja schon prima Antworten bekommen, auch der Hinweis auf Schimmelpilze ist sehr wichtig.
    Wart ihr denn mal beim Lungenfacharzt, habt einen Lungenfunktionstest machen lassen oder ist die bisherige Therapie alleine vom Kinderarzt aufgestellt worden? Nach eurem Urlaub würde ich das mal in Angriff nehmen, denn du hast recht, solche umfangreiche Medikation sollte nach Möglichkeit kein Dauerzustand sein.
    Solltest du evtl. Interesse an alternativer Medizin haben, so kann ich dir zusätzlich einen Besuch beim Heilpraktiker anraten.

    Alles Liebe und einen schönen Urlaub,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...