Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von La Bimme, 17. September 2008.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Frido ist ja ein leidenschaftlicher Konstrukteur und lebt das derzeit voll am Lego aus.
    Aber ich muss sagen, ich kann keine herumfliegenden Lego-Teile mehr sehen. Es nimmt ein Ausmaß an, das ich nicht noch mehr vergrößern möchte. Statt dessen würde ich ihm lieber etwas in die Hand geben, mit dem man „echter“ konstruieren muss und was irgendwie andere Ansprüche stellt, z.B. an Feinmotorik.

    Mein Bruder hatte seinerzeit Stabilbaukästen, also richtige Metallschienen mit Löchern, echte kleine Schräubchen und Muttern....
    Habt Ihr so was (wenn ja, welcher Hersteller) und wie sind Eure Erfahrungen damit in der Altersgruppe um 7 Jahre?

    Oder kennt Ihr noch andere Lego-Alternativen fürs fortschreitende Alter?
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.833
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Hmm Josh hat noch Knex ...aaaaaaaaaber das sind auch viele viele Kleinteilchen und wenn aufgebuat, meist RIESIG! Wie unsere Rollercoaster *örks*
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Ich habe heute mit Yannick was neues von Lego gebaut und fand mich feinmotorisch mehr als gefordert, was bekommt man doch im Alter für Wurschtelfinger:umfall:

    LG
    Su
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Ich hab ja auch so ´nen Konstrukteur hier sitzen, wir haben noch Baufix oder wie das heißt und auch Sonos. Aber das wird wahrscheinlich schon zu leicht für ihn, oder?
    Ich hab grad nen super katalog im Auto liegen, da schau ich morgen mal, was die noch so für Größere haben...
    aber habt ihr zufällig dann Legos abzugeben?:heilisch::hahaha:
     
  5. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Bei Klaas kam nach dem Lego nichts. Auslaufendes Interesse am Lego war bei ihm gleichzusetzen mit dem Ende der Baumeister-Aera. Wir haben ihm noch mal ein Erector Toy Bausatz geschenkt, und dachten wir koennten das Interesse wieder beleben. Aber nuescht. Lesen, Radio hoeren, Cello und Fussball - das ist alles, was er macht. Ab und an mal zeichnen.

    Levin hat einen alten Fischer Technik Kasten von Papa auf dem Speicher entdeckt, den findet er cool :cool:. Aber gerade ist die Phase malen-schreiben-basteln dran.

    Linnea hat noch nie sonderlich gerne gebaut; sie hat das Gen definitiv nicht.

    Lulu :winke:
     
  7. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Danke für die Links, Nadin! Habt Ihr selber Erfahrungen mit dem Zeugs?

    Nach Fischer Technik hatte ich auch schon mal geguckt, aber das ist anscheinend nicht mehr im Handel. Nicht schrottig genug offensichtlich.

    Ach, ich bin so unschlüssig....

    Vielleicht sollte ich Frido überhaupt nix mehr schenken, solange er sowieso nur mit Lego spielt und davon genug hat. Nur was legt man dann unter den Weihnachtsbaum?
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Stabilbaukästen als Lego-Nachfolger?

    Ein Paeckchen Lego zu einem Thema, zu dem er noch nichts hat :).

    Spielt er auch Playmobil? Das ist etwas, das Levin auch liebt, und absolut Weihnachtsbaum geeignet. Knex hat bei uns der Kindergarten, das ist auch allgemein sehr beliebt. Ansonsten kann ich zu Weihnachten auch Schlittschuhe empfehlen, Langlaufski oder anderes Wintersportgeraet. Ihr wohnt doch mit Schnee vor der Tuer, oder? Dazu ein neues, gutes Brettspiel fuer die langen Winterabende. Leporello Deutsch Lernsoftware :) (das schockt mich immer, wenn ich eben so zwischendurch 30 Euro ausgebe). Norwegerpulli (in Schweden :???: )...

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...