spuckt Brot wieder aus, HILFE

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Honeymoon, 9. Oktober 2004.

  1. Hallo ihr Lieben,

    mein Kleiner mag seit ca. 1 Woche kein Brot mehr. Er hat es vorher gerne gegessen.
    Mal bekommt er Butter drauf, mal Käse oder auch Wurst. Er isst ein paar Stücke, dann aber so bei den letzten nimmt er es zwar in den Mund, lutscht ein bisschen drauf rum und spuckt es dann aus.
    Was kann ich ihm denn noch morgens und abends geben??? Habe morgens auch schon Cornflakes probiert, die hat er mir aber auch wieder ausgespuckt.
    Er trinkt auch momentan sehr schlecht. Habe gedacht er zahnt vielleicht, aber ich kann nichts fühlen.


    Hoffe auf ein paar Tips von Euch

    LG
     
  2. hallo sandra,

    schau mal ein paar postings weiter unten, genau dieselbe anfrage mit einige antworten. in dem alter ist das brotverweigern an die tagesordnung, vorallem weil der belag interessanter ist. biete ihm nur noch butterbrot oder mit streichkäse drauf, dieser belag lässt sich nicht herunternehmen. stückweise brot auf dem teller legen, wenn ausgelutscht und ausgespuckt wird, gibt es kein brot (und auch kein belag) mehr. du kannst ruhig wieder milchbrei probieren, auch halbe-halbe mit brot. anstatt cornflakes morgens versuche kindermüsli, oder wieder milchbrei. alternativ OG brei und tasse/flasche milch dazu, oder warmes essen (wie mittags) und anschliessend milch. ich weiss nicht was du so fütterst, kann es aber sein, der kleine hat schon zu viel "blut geleckt" für sein alter und macht deswegen probleme beim essen? (baby)milch braucht er auf jeden fall mind. 250-300ml am tag, ob flasche oder tasse.

    grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...