Spuckkind

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von enomis1102, 4. August 2004.

  1. Hallo Zusammen,

    hat jemand von euch auch ein Spuckkind? Wie lange hat es denn gespuckt. Sophie ist jetzt 8 Monate alt und es kommt immernoch alles Flüssige was sie trinkt nach ner weile Retoure.

    Schreibt mir doch eure Erfahrungen.

    Liebe Grüße
    Simone
     
  2. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Da bin ich gespannt!!!!

    Meiner spuckt seit der dritten Lebenswoche bis heute noch :o :heul:

    Manchmal bin ich echt verzweifelt

    LG
    Katrin
     
  3. Meiner spuckt auch immer noch. *Nerv* :( Mal ist es bei ihm etwas besser und manchmal kann ich ihn bis zu 5 mal am Tag umziehen. Mal sehen, wann es endlich vorbei ist.

    LG
    Kuschelmaus
     
  4. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    also darüber solltest Du mal mit Deinem Kinderarzt sprechen.
    Meine Tochter war auch ein Spuckkind.
    Als sie 4 Monate alt war empfahl mir mein Kinderarzt die Nahrung Novalac S1 .Diese Nahrung ist angereichert, Sie wird erst im Magen dicker und verhindert so das Spucken.
    Es gibt Sie nur in Apotheken,aber sie hat Vivien geholfen.
    Ich habe sie ihr gegeben bis sie keine Folgemilch mehr wollte .
    Wenn Du magst klicke mal auf www.novalac.de


    Gruß
    bellamarie
     
  5. Hallo !!!

    Also mein kleiner ist jetzt 7 Monate alt und spuckt auch immer noch sehr viel :shock:
    Aber wie heißt es so schön ::: Speikinder sind Gedeihkinder :::

    Solange dein Kind weiter zu nimmt, würde ich mir keine Gedanken machen.

    Gruß

    Mubbes
     
  6. Hallo

    Meine Jüngste war ein extremes Spuckkind. Die ersten 4 Monate kam Milch durch Mund und Nase hoch, manchmal noch Stunden nach dem Trinken.

    Mit 7-8 Monaten fing es an zu bessern.

    Mit 10 Monaten hat sie nur noch gespuckt, wenn sie krank wurde. Jedesmal wenn sie spuckte, wusste ich es ist etwas im Anmasch.

    Nun spuckt sie überhaupt nicht mehr, seit etwa 4 Monaten.

    Hat lange gedauert :???:, aber ist nun vergessen :jaja:

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. hallo simone und willkommen!

    ich verschiebe auch dein posting in die rubrik babys ernährung, ute ist unsere babyernährungspezialistin und kümmert sich darum.

    http://www.babyernaehrung.de/speikind.htm als erste lektüre für dich.

    damit ute sich einen bild darüber machen kann, WARUM dein kind immernoch spuckt, schreibe bitte sein essensplan (was und wieviel er am tag isst/trinkt), die gewichtsentwicklung und besondernheiten die dir sonst einfallen. ohne dass du etwas darüber erzählst, kann niemand pauschal einen ratschlag geben.

    @kuschelmaus

    bitte ein eigenes posting aufmachen, die ursachen sind immer individuell!

    @bellamarie

    der hinweis zum kinderarzt ist schon mal sehr gut! bevor man aber irgendein produkt empfehlen kann, muss man die URSACHE des spuckens finden. das kannst aus dem ursprungsposting kein fachmann und du als laie erst recht nicht. ich wäre deswegen sehr vorsichtig, überhaupt etwas zu empfehlen in diesem fall. deine eigene erfahrungen damit kannst du selbstverständlich erzählen. www.babyernaehrung.de/spezialnahrungen.htm auf speikinder klicken, falls dich das thema interessiert (wegen novalac).

    @mubbes, auch dir erstmal willkommen!

    auf diesen spruch würde ich mich NICHT verlassen, nicht selten steckt hinter diese spuckerei eine ernsthafte krankheit. dir empfehle cih auch, bitte lies meine links und poste deine anfrage extra in utes ernährungsforum.

    grüsse in die runde,
    gabriela
     
  8. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    @
    gabriela

    das kann ich so nicht auf mir sitzen lassen.
    Ich habe nicht gesagt kauf Dir diese Nahrung das ist der richtige Weg.
    Lediglich habe ich einen Link zur INFORMATION eingefügt mit dem Rat zum Kinderarzt zu gehen.
    Und noch was.
    Das Ute eine Expertin auf dem Gebiet ist weiß ich und will ich auch nicht bestreiten ich meine nur das auch mal andere hier ihre Tips weitegeben können und dabei kann ja auch was sein was demjenigen dann auch hilft.

    Nicht böse sein bitte .


    Gruß
    bellamarie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...