Springerle ( mit Foto)

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von christine, 17. Dezember 2004.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Springerle sind schwäbische Anisplätzchen. Sie werden einen Tag getrocknet und dann gebacken, es entsteht oben eine feste Schicht und unten hebt sich ein kleiner Sockel ab. Deswegen Springerle! Man kann auch Motive mit einem Model formen, hab ich gemacht! Sie sind superhart...man kann sich die Zähne dran ausbeißen, Julia trinkt zu einem Plätzchen ein halbes Glas Wasser ;-)

    [​IMG]

    Also hier das Rezept :

    Springerle

    2 Eier
    200 g Puderzucker
    1 Pck. Vanillezucker
    250 g Mehl
    1 Msp. Backpulver
    1 Msp. Anis gemahlen

    Eier schaumig schlagen, Puderzucker und Vanillezucker dazugeben und cremig schlagen.
    Mehl und Backpulver mischen und sieben, unter die Eiercreme heben und vorsichtig durcharbeiten. Evtl noch etwas Mehl hinzufügen, falls der Teig feucht wirkt, aber nicht zu viel. (Ich dachte anfangs, er sei zu feucht, aber er ist dann doch richtig.)
    Die Masse auf ein mit Mehl bestreutes Backblech geben (geht auch die normale Arbeitsfläche, gut gemehlt) und etwa 1 cm dick ausrollen.

    Hat man ein Model, dann Rechtecke in auschneiden in dieser Form. (Hat man kein Model, dann wellt man den Teig etwas dünner aus, etwa 3/4 cm dick und sticht mit einer runden Form aus oder schneidet mit dem Messer aus.)

    Die Rechtecke werden mit Mehl bestäubt und auf eine ebenfalls bestäubte Form gedrückt, abgehoben, die Ränder abgeschnitten.

    Die Springerle auf einem gefetteten mit Anis bestreuten Backblech 24 Stunden in einem mäßig warmen Raum abtrocknen lassen (ich hatte sie in der Küche auf dem Schrank), dann bei 185-160° C in etwa 30 Minuten hell backen.

    Ergibt ein Blech.

    Viel Spaß beim Nachmachen!

    Christine
     
    #1 christine, 17. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2010
  2. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    AW: Springerle ( mit Foto)

    Hallo Christine,


    Wenn die Springerle zu hart sind, am besten mit einigen Apfelschnitzen in eine gut schließende Dose geben und in einigen Tagen sollten sie dort schön weich werden - sonst verdient der Zahnarzt nächstes Jahr gut an Euch ;-)

    Lieben Gruss
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Springerle ( mit Foto)

    Hallo Kerstin!

    Springerle hab ich immer sehr hart gegessen, meine sind vielleicht etwas zu hart, aber aufweichen dürfen die nicht! Kennst Du sie weich?

    Christine
     
  4. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    AW: Springerle ( mit Foto)

    Hallo,

    es ist schon einige Jahre her dass wir Springerle gebacken haben. Aber immer so ca. 4 Wochen vor Weihnachten (wird in vielen Rezepten auch so geraten), und dann eben in Dosen aufgehoben und mit Apfelschnitzen versehen, so werden die weich. Ich kenn die nur weich zum Essen. Die harten lass ich liegen bis sie weich sind!!! ;-)

    Mit Ausnahme derer die zum Schmücken an den Weihnachtsbaum sollen, aber da ist dann vorm Backen ein Loch zum Aufhängen ins Springerl gemacht worden und die durften und mussten natürlich auch hart sein!!!!

    Lieben Gruss

    PS: Nicht das wir uns missverstehen, die sollen natürlich nicht "aufweichen"!!!! - aber angenehm weich zum Verzehr sein, ohne sich die Zähne dran auszubeissen!!
     
  5. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Springerle ( mit Foto)

    Huhu Christine,

    die sehen klasse aus.:bravo:

    Meine Mutter hat früher auch immer welche gebacken und die waren auch immer sehr hart. Deshalb mochte ich sie auch nciht so gerne.
    Ich finde Springerle sehen sehr hübsch aus. ICh habe sogar mal welche gesehen, die auch noch mit LeMiFarbe bemalt waren. Das waren richtige kleine Kunstwerke.

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...