Spricht hier jemand finnisch?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sonya, 23. Juni 2008.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Und kann mir mal Mut machen?

    Ich hab mir von meinem Chef letzte Woche auf die Nase drücken lassen finnisch zu lernen. Hab mich jetzt mal schlau gemacht und festgestellt, dass die Sprache sack schwer ist (Vor allem die Sprachmelodie! Oder kommt mir das nur so vor?)
    Kosten bekomme ich natürlich bezahlt. Nen Sprachkurs gibt es hier nicht, zumindest keinen der sich nicht mit meinen Arbeitszeiten beisst.
    Es geht wirklich nur um rudimentäre Kenntnisse, das andere soll beim Sprechen kommen, aber selbst das kommt mir vor wie "Chinesisch":rolleyes:


    Passt mir zwar nicht, da ich eigentlich gerade angefangen haben polnisch zu lernen (privat, zusammen mit GöGa), aber es ist halt wichtig um beruflich weiterzukommen.
    Ist Finnisch denn wirklich so schwer? Hat von euch jemand es gelernt und hat nen Tipp für mich?

    LG oder Hei Hei;)
    Sonja
     
  2. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Ein Freund von mir kann sehr gut und eine Freundin von mir versteht es.

    Also ich hab mir sagen lassen, dass es gar nicht so schwer sei. Ist dem Schwedischen wohl sehr ähnlich.
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    @Irrlicht:
    Danke Dir:herz:!
    Das mit der Grammatik hab ich auch schon gelesen. 15 Fälle!
    Aber ich will nicht ganz unvorbereitet nach Finnland gehen (auch wenn es nur für 3 Monate ist). Viele sprechen dort zwar Englisch, aber nach dem Reinfall bei meinen letzten Praktikum in Frankreich, dort konnte ich mir mein Englisch an den Hut stecken, möchte ist wenigsten ein bisserl was können ;-)

    @Annika:
    Danke, dass hört sich schon besser an. Im Netz liest man fast nur wie schwer es ist.

    LG
    Sonja
     
  4. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Englisch können die :jaja: besser als die Deutschen!!!
     
  5. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Ich denke es ist so wie Italienisch/Spanisch. Man kann schon verstehen, um was es geht, wenn man eine Sprache kann.

    yksi, kaksi..... :umfall:
     
  6. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Also das Finnische ist schon eine Sprache für sich - es ist mit dem Estnischen und dem Ungarischen verwandt und hat ansonsten nicht viel mit den uns bekannten Sprachen zu tun.

    Die Satzmelodie ist eigentlich recht einfach, Finnisch klingt zwar recht hart, aber man spricht tatsächlich genauso, wie man schreibt - und es hat sogar eine sogenannte Vokalharmonie, die einem mit ein bisschen Sprachgefühl vieles einfach macht.

    Was am finnischen so schwer ist, sind zum einen die Vokabeln, die sich meist eben nicht aus anderen Sprachen herleiten lassen, zum anderen aber auch die Grammatik mit 15 Fällen. Dadurch werden - ähnlich übrigens dem Deutschen - die Worte sehr lang und man braucht ein bisschen Übung, um hier die Silben ordentlich zuzuordnen.

    Wenn man mit ihr im Alltag aber zu tun hat, dann ist es eine schöne Sprache und man wird recht schnell feststellen, dass man vieles wiedererkennt - und damit auch lernt.

    Ansonsten kommt man in Finnland bei jüngeren Leuten auch im Alltag sehr gut mit Englisch weiter, bei älteren Leuten eher noch mit Deutsch. Das Land ist zweisprachig (6% der Finnen sind Schwedischsprachig), wodurch fast alles auch in schwedisch ausgezeichnet und beschrieben ist - und da kann man noch das eine oder andere Wort (und damit vielleicht auch den Kontext) wiedererkennen.

    Tobi
    (der 10 Monate lang in Finnland studiert hat)
     
  7. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Danke euch!
    @Irrlicht: Ja, es geht drei Monate nach Finnland, aber erst im nächsten Frühjahr und da die Kleine dann bereits in die Schule geht und mein Mann ja arbeitet, alleine :(

    Tobi, das ist ja interessant. Mein Englisch ist relativ gut, dass beruhigt mich wirklich, dass man damit ankommen kann. Die finnische Sprache an sich find ich relativ putzig (ich sag nur bussi, für Bus). Einige Worte kann man ja schon ableiten, wenn nur ein "i" angehängt wurde, aber die meisten leider nicht.

    Ich werd jetzt halt mal anfangen zu pauken, das ich zumindestens auf finnisch sagen kann, dass ich kein Finnisch spreche:piebts:

    LG
    Sonja
     
  8. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Spricht hier jemand finnisch?

    Ganz einfach: En puhu suomea :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...