"Sprech-Problem?"

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von zwillingsmama, 31. März 2014.

  1. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich bin mir jetzt garnicht so sicher, ob das hier rein gehört.

    Alex hat sehr spät mit sprechen angefangen.er spricht auch noch sehr undeutlich.

    aber mir fällt seit einigen tagen auf, dass er wie ne sprach-Störung hat.

    das äußert sich so, dass er wenn er was sagt, z.b. "Mama (Wiederholung ca. 10 mal) und dann den satz beendet.

    oder er wiederholt die ersten 2 wörter eines satzes 7-8 mal und vollendet dann den satz.

    das hat er vorher nie gemacht.es ist kein stottern im herkömmlichen sinne.

    aber ich frage mich gerade, was kann ich tun.sollte man das jetzt schon einem Logopäden mal "zeigen" oder erstmal beobachten?

    hat jemand Erfahrung damit?

    ich bin mir nicht sicher, ob es mit seinem allgemeinen Gemütszustand zusammen hängt.seit Elisabeth geboren wurde, hat sich sein verhalten dahingehend geändert, dass er sich nicht mehr so schnell trösten lässt und das jetzt viel der papa "machen" muss.z.b.,bisher war es eigentlich so, dass wir uns immer abgewechselt haben mit kindern ins bett schaffen.seit Elisabeth da ist, möchte er nur noch vom papa ins bett gebracht werden.wir erklären ihm dann, dass ich heute dran bin und er versteht das auch.

    aber ich frage mich ernsthaft, ob die Veränderung (Elisabeth) für ihn so einschneidend ist, dass er so ein "sprechproblem" hat.
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: "Sprech-Problem?"

    Ich würde es erstmal weiter beobachten. NIklas ist auch ein Spätsprecher, er fing erst mit 2-Wort-Sätzen an, als Fenja auf die Welt kam. Im Kindergarten (am 4.4. ist Delphin-Test... :ochne:) wurde ich jetzt auch auf sein "immer noch sehr schlechtes Sprechen angesprochen. (Er kann das F als Anfangsbuchstaben nur teilweise, das W gar nicht, alles wird in B umgewandelt) Als ich ihnen erzählt habe seit wann er überhaupt erst spricht, waren sie dann dahingehend beeindruckt, was er in 1 Jahr für sprachliche Sprünge gemacht hat...
    Ich will damit nur sagen, wenn er sowieso schon spät angefangen hat zu sprechen, dann holt er immer mehr auf, und es könnte sein, dass momentan die Gedanken einfach weiter sind als der Mund. Das Wort immer wieder wiederholen klingt auch ein bißchen nach "überlegen, was er denn jetzt sagen wollte"... Ich glaube nicht, dass er durch die Geburt der Kleinen ein Sprachproblem bekommen hat!
    Geht er in eine Kita, Wichtelgruppe oder ähnliches? Vielleicht kannst du da auch mal Rücksprache halten.

    Ich würd es mal noch so 2 - 3 Wochen beobachten, meist legt sich das von allein wieder.
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Sprech-Problem?"

    ja, Alex geht 4,5 std am tag in die Kita.er wechselt morgen die gruppe.da muss ich dann noch mal ne weile beobachten wie er sich dort zurecht findet.er ist ja dann sozusagen ein großes Kind weil er von der krippe in den kiga wechselt.
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: "Sprech-Problem?"

    Dieses "Stottern" haben wir auch, er sagt dann de de de... und dann kommt der Satz. Das hat damit zu tun, dass sie gedanklich einfach zu weit im Voraus denken und dann mit dem Sprechen nicht so hinterher kommen. Nico macht das nämlich nicht immer. Ist aber in dem Alter nichts Ungewöhnliches. Nico spricht auch einiges noch anders (Buchstaben werden ausgetauscht u.ä., er hat auch erst spät angefangen, dafür quatscht er jetzt pausenlos).
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: "Sprech-Problem?"

    das ist in einer gewissen Entwicklungsphase normal, hat auch nen speziellen Namen.... ich geh mal in mich obs mir wieder einfällt.:)
     
  6. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: "Sprech-Problem?"

    Genau so wars bei meinem Kleinen auch. Spätsprecher, dann aber richtig (mit Zwei- teils sogar Dreiwortsätzen) und dazu diese ständigen Wiederholungen. Ich habe ihn bei der Frühförderstelle vorgestellt, weil ich mir ebenfalls Sorgen machte. Die nette Dame beruhigte mich aber: Spätsprecher sammeln einen enormen Wortschatz, mit dem das Sprachzentrum erstmal überfordert ist, wenn sie dann zu sprechen beginnen - das gibt sich aber mit der Zeit.
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Sprech-Problem?"

    Hi!

    Das kenn ich auch, meiner hat auch relativ spät richtig angefangen zu sprechen und, ich weiß grad nicht mehr wo ich das Wissen her hab aber mir sagte irgendiwer auch das er gedanklich einfach weiter sei als er reden könne und daher dieses stammeln, das macht er manchmal jetzt noch obwohl er m.E. wirklich gut spricht und laut Kia nen riesigen Wortschatz hat. Bis vor 2,3 Wochen konnte er die ganzen S- Laute noch nicht, Sch, Sp, St.. also er sagte zb Dachelwein statt Stachelschwein (klang voll süß) und ich hatte den Kia bei der U7a drauf angesprochen aber der meinte auch das läge auch eben mit daran.


    LG Julia
     
  8. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: "Sprech-Problem?"

    Diese Phase haben wir auch schon zweimal durch und Jannik hat sehr früh und sehr gut gesprochen. Ich hab manchmal das Gefühl, dass er schneller denkt als er sprechen kann ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...