Sprachtest

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 11. September 2007.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    Vivien muß Morgen zu diesem Sprachtest den jetzt alle 4 jährigen Kinder machen müssen.
    Oh mir grauts schon davor.
    Ich weiß das Vivi Sprachprobleme hat ,darum ist Sie ja auch in der Frühförderrung angemeldet.
    Was Ich gerne wissen möchte ist was wird da gemacht ,bzw gefordert ?
    Was passiert wenn ein Kind eben nicht besteht , weil es Probleme hat?
    Werden da auch Maßnahmen eingeleitet ,wenn das wie bei uns schon passiert ist?
    Ich wäre echt froh über eure Antworten.

    nervöse Grüße
    Melanie
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sprachtest

    :winke:

    wir haben nach diesem sprachtest von unserer kiä endlich mal ein rezept für die logo bekommen

    wielange macht ihr schon frühförderung?
    habt ihr sie nur wegen der sprachprobleme bekommen, oder ist vivi noch in anderen bereichen auffällig.

    ich muß diese woche mit meinem kleinsten zum amt, wo geprüft wird, ob er frühförderung bekommt, deshalb die fragerei :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Sprachtest

    Melanie, Angst mußt Du nicht haben, es werden weder Dir noch Deiner Tochter die Köpfe abgerissen.
    Bei diesem Test wird vor allem Wert gelegt auf Sprachverständnis, natürlich aber auch auf die Sprechfähigkeit. Die Kinder sollen also Anweisungen befolgen können, sagen können, was sie auf einem Bild sehen, Wörter und kurze Sätze nachsprechen. All das passiert spielerisch.
    Wenn sie den Test nicht bestehen sollte, bekommt sie über den Kindergarten eine zusätzliche Sprachförderung - wobei da mit Sicherheit auch berücksichtigt wird, daß Ihr schon eine Förderung macht. Allerdings können diese zusätzlichen Stunden im Kindergarten nicht schaden - auch dort wird ja vor allem gespielt und damit gefördert.
    Mach Dir also keinen Kopf, all das dient nur dazu, daß die Kinder bei Einschulung ein Mindestmaß an sprachlichen Fähigkeiten haben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Sprachtest

    Wir warten noch auf einen Termin .Das dauert ja leider immer .
    Vivi ist nur wegen der Sprachprobleme dort angemeldet.

    Gruß
    Melanie
     
  5. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Sprachtest


    Danke das baut mich echt auf.
    Wie läuft das denn mit der Förderung im Kiga?
    Kommt da dann extra Jemand hin ,also eine Logopädin ?

    Gruß
    Melanie
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Sprachtest

    Melanie, so einen Luxus werden sich die Kindergärten leider nicht leisten können. Es wird nach den Sprachtests wohl auch ein wenig unterschieden zwischen den Kindern, die wirklich eine Logopädie brauchen, und den Kindern, die einfach mehr sprachliche Anregung brauchen. Für erstere gibt es zwar auch die Kindergarten-Förderung, gleichzeitig sollen wohl Empfehlungen an die Eltern gehen, über den Kinderarzt eine logopädische Behandlung einzuleiten. Für letztere wird es im Kindergarten über speziell weitergebildete Erzieherinnen Kurse im Kindergarten geben, wo intensiv spielerisch Sprechen, Zuhören und Mundmotorik geübt werden.
    Letzten Endes finde ich diesen Sprachtest zwar gut - fachmännisch ist es aber lange nicht. Beurteilt werden die Kinder von Grundschullehrern, die von Sprachentwicklung und -störungen bestenfalls Grundkenntnisse haben, gefördert werden die Kinder von Erziehern, die eben im letzten Jahr eine spezielle Weiterbildung mitgemacht haben, aber eben auch keine Fachleute sind. Irgendwo bleibt doch eine Menge an den Eltern hängen, ihr Kind bei Problemen an den richtigen Fachmann/-frau zu bringen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Sprachtest

    Hallo

    Danke dann weiß Ich ja schon mal mehr.
    Dann lasse Ich da Ganze mal gleich auf uns zu kommen.


    Gruß
    Melanie
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Sprachtest

    .. mal so einwerfe .. Laara geht in eine Integrationsgruppe, dort sind z.Zt. 4 Kinder mit Sprachschwierigkeiten. Unter anderem werden aber auch ADHS Kinder in ihre Gruppe genommen und weitere "auffällige" Kinder..

    Laara´s Gruppe wird durch 3 Erzieherinnen betreut. Eine davon ist bedacht auf die Sprachschwierigkeitskinder - soll heißen ist eine Logopädin. Find ich ganz toll, wenn Laara auffällig wird hat sie ihren "Sprachunterricht" gleich vor Ort :)

    Frage= gibt es ein bestimmtes Merkmal woran ich sehen könnte das Laara Schwierigkeiten hat?

    ich denke ihre S und Sch Laute, Lispeln ist noch normal in ihrem Alter? ...

    .
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...