Spontangeburt von Zwillingen in der 40. ten Woche

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Manu, 3. September 2002.

  1. Hallo, ich möchte mich erstmal vorstellen!! Ich heiße Manu, bin 29 Jahre alt, komme aus Bremen und meine beiden Zwerge sind mittlerweile 5 Jahre alt. Ich kann mich aber noch sehr gut an unsere Entbindung erinnern.

    Also, die Schwangerschaft verlief so ziemlich problemlos. Ich bekam in der 30. ten Woche einen Ring (Cerclagering) eingesetzt, weil der Druck auf den MM schon ziemlich groß war, wovon ich eigentlich noch garnicht viel merkte. :? Ich mußte ab der 39. ten Woche jeden Tag ins Krankenhaus zum CTG schreiben, leider waren keinerlei Wehen dort zu sehen. STÖHN!! Es war wahrnsinnig heiß draußen und ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mehr auf diesen dicken Bauch ( zum Schluß maß man
    143 cm Bauchumfang) :-? ! Zwei Wochen vor dem Termin wurde das erste Mal versucht die Geburt einzuleiten, klappte aber nicht. Lag wahrscheinlich daran, das mein Freund zu diesem Zeitpunkt noch auf Montage war. Ich wollte unbedingt, daß er bei der Geburt dabei ist!
    Am 21.07.1997 wurde es dann erneut versucht, ich glaube es wurde erst mit einer Tablette versucht, ich bekam auch Wehen, die manchmal schon ganz nett waren, aber am Nachmittag wieder nach ließen. Um 17.30 Uhr mußte ich dann nochmal zur Untersuchung, MM nur 2,5 cm geöffnet. Mir wurde dann Gel vor den MM gespritzt und meinem Freund empfohlen mich quer durch das Krankenhaus zu "scheuchen" :shock: ! Das tat er dann auch prompt, er hatte ja auch keinen Wehen!!! Im Nachhinein bin ich ihm aber sehr dankbar darüber. Wir liefen also ca. 1 Std. herum, bis ich mir dann etwas kaltes in der Krankenhauscafeteria gönnen wollte. Ich setzte mich schon an einen Tisch und mein Freund organisierte derweilen was zu trinken. Auf einmal knackte es in meinem Bauch und alles war NASS!! Das war dann wohl die Fruchtblase. Also, ab nach oben zum Kreißsaal, CTG zeigte sehr gute Wehen. Ich durfte nach dem Einlauf dann erstmal in die Wanne. Lang hielt ich es aber nicht aus, da die Wehen immer heftiger wurden. Als ich dann wieder draußen war schaute die Hebamme noch mal nach dem MM, er war bereits auf gute 8cm geöffnet. :bravo: !! Ihr solltet wissen, daß bei einer Zwillingsgeburt ab einer gewissen Weite des MM eine PDA gelegt werden muß, wegen des möglichen Kaiserschnittes, falls es dann doch nicht so klappt. So, PDA gelegt! Es war ein Supergefühl, endlich Ruhe vor den Wehen!!! Es war mittlerweile 21.00 Uhr. So gegen 0.30 Uhr spritzte die Hebamme noch ein bischen Schmerzmittel nach, um 2.00 Uhr wollte ich dann nochmal was haben, bekam aber nichts mehr, da die Geburt kurz bevor stand. Endlich!!! Um 3.00 Uhr wurde dann aber über einen möglichen Kaiserschnitt geredet, von dem ich aber nichts wissen wollte, da ich ja nun schon so lange gekämpft hatte und es normal hinter mich bringen wollte. Gesagt getan, um 03.30 Uhr kam dann der Oberarzt dazu (war total nett und lieb) und meinte wir sollten es mit der Saugglocke versuchen, denn der erste Zwilling würde immer wieder zurück rutschen. Es klappte, die Saugglocke wurde angelegt und um 03.51 Uhr war Dennis geboren, er wurde mir auf den Bauch gelegt, wobei ich fast vergaß, daß ja noch ein Baby in meinem Bauch war. Mein Freund schnitt die Nabelschnurr durch und ging mit der einen Hebamme und dem Kleinem zum Wickeltisch. Ich presste noch zweimal und schon war um 03.56 Uhr Saskia da, hab es garnicht mehr richtig gemerkt. Ich hatte einen kleinen Schnitt, der aber schnell verheilte. Übrigens, Dennis wog 2880 Gramm und war 47cm groß und Saskia wog 3140 Gramm und war 49cm groß. Im Großen und Ganzen war es eine Superentbindung!!! :-o :-o
    :bravo: :bravo:
    Wenn es nach der Geburt gehen würde, würde ich noch gerne ein Kind bekommen, aber die Beiden reichen erstmal!
    Ach, wenn wir gerade bei den Beiden sind, dann wünschen ich meinen beiden Zwergen nochmals eine Gute Nacht und süße Träume!!

    Ich hoffe, es hat Euch gefallen. Ich freue mich über jeden weiteren Geburtsbericht von Euch bei Schnulleralarm!!
    Bis demnächst
     
  2. Hi Manu,
    das ist ja Klasse :bravo: . Zwillinge, die spontan geboren gibt es ja nicht so oft, oder.
    Und jetzt sind die beiden schon fünf Jahre alt. Wie die Zeit doch vergeht :D .
     
  3. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hi Manu, schön, dass du deine Zwillis auch spontan gebären konntest :bravo: :bravo: , so wie ich meine auch. Aber das prophylaktisch eine PDA gesetzt werden muss wg. möglichem KS stimmmt nicht (jedenfalls nicht in meiner Entbindungsklinik)! Das hätte ich auch verweigert!

    Alles Liebe noch!
    Dannie :D
     
  4. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Wow, eine spontane Zwillingsgeburt und dann hast Du es auch noch bis zur 40. SSW geschafft. Hut ab!!!
     
  5. PDA

    Hallo Danni! Mir wurde es damals so gesagt im Krankenhaus, daß eine PDA auf jeden Fall gelegt, wegen des "Risikos"! Naja, war ja eigentlich auch ganz froh darüber :? . Hab Deinen Geburtsbericht übrigens auch gelesen, sehr interessant. Wie geht es Dir denn so mit drei Kindern? Ist es sehr streßig?
     
  6. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hi Manu,
    ja, manchmal ist es schon stressig mit 3 Pampersrockern, aber die Freude an meinen gottlob gesunden Mäusen überwiegt!!! Ich bin überglücklich und würde sie nie mehr hergeben wollen. Aber ich gebe zu, der Schlafmangel macht mir schon zu schaffen und manchmal hätte ich gern mehr Zeit nur für mich. Wenn die Kids alle schlafen, ist der Haushalt dran und irgendwann muss ich dann ja auch mal schlafen...na ja, wird wohl auch wieder stressärmere Zeiten geben, oder? :???: Was sagt die erfahrene Twinmum dazu?

    GlG, Dannie :)
     
  7. twinmam

    hallihallo! ja, streßig war es am anfang auf jeden fall, wenn ich so manches mal meine mutter nicht gehabt hätte, wäre ich wahrscheinlich irgendwann verzweifelt. mein freund war am anfang sehr viel auf montage, also auch keine große hilfe. naja, aber die zeiten werden besser, die kinder werden immer selbstständiger usw..
    es ist einfach nur schön, wenn man weiß den kids gehts gut und sie sind gesund!
    :bravo:
    ich glaube aber, das du noch ein bischen mehr streß hast als ich.
    wie ist es denn mit drei kindern? :help:
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Manu,

    klasse dass Du unser Forum mit deinem Geburtsbericht bereichert hast. Gerade für Zwillingsschwangere ist es gaaaanz toll, wenn sie Kontakt aufnehmen können oder zumindest von anderen Zwillingsgeburten die optimal verlaufen sind lesen zu können.

    :bravo: Ich freu mich sehr über deinen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...