Spinatknödel

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Nilly, 19. Juni 2005.

  1. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Also:

    Zutaten:
    ca. 300g TK- Spinat
    1 Zwiebel
    Knoblauch
    1/2 Bund Petersilie
    100ml Milch
    30 g Butter
    500g Knödelbrot
    60g Mehl
    1 Tl Backpulver
    2 Eier
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
    evtl. Semmelbrösel zum Andicken


    --> Spinat auftauen, Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, Petersilie hacken, Milch erhitzen: alles zusammen in einem hohen Gefäß mit Stabmixer pürieren.

    --> Butter schmelzen, das Pürierte mit Knödelbrot, Mehl, Backpulver, Eier und Butter vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 10 min ruhen lassen (nach Bedarf noch mit Semmelbrössel andicken).

    --> in einem gr. Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und mit nassen Händen Knödelformen (eher kleiner, da sie ja noch aufgehen, ca. 12-15 Stück). Im leicht kochenden Salzwasser 12 min garen

    --> dazu passt eben Tomtensosse


    Gutes Gelingen!!!
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: Stephanie,

    vielen Dank fuer das Rezept; ich war so frei und habe es vom uebrigen Thema abgetrennt :)

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  3. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Kein Problem :)
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Blöde Frage: Was ist Knödelbrot..?
     
  5. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ich schliesse mich an ..... :verdutz: kann man auch eingeweichte Brötchen nehmen ? Bestimmt, oder ?
     
  6. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :-D - natuerlich kann man auch trockenes Weissbrot nehmen, wenn's kein Knoedelbrot gibt; Knoedelbrot ist meistens feiner geschnitten und getrocknet. Hab' ich, als wir noch in Muenchen gewohnt hatten, auch benutzt; hier im Saarland findet man kein Knoedelbrot - und so verarbeite ich trockene Broetchen :)

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Oh, das klingt lecker! Das werde ich notieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...