Spinateintopf - tunesische Art

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Amouna, 6. Juni 2005.

  1. Hallo zusammen,

    hier eins unserer Lieblingsgerichte:

    für jede Person, die mitisst 2 große Stücke Rind- oder Lammfleisch
    ca. 1 kg frischen oder TK-Blattspinat
    ca. 5 große dicke Möhren
    1 Bund Blattpetersilie
    ca. 2 Händevoll eingeweichte Kichererbsen
    Zwiebel, Tomatenmark
    Olivenöl

    In einen Topf ca. 1 cm hoch Olivenöl geben. Erhitzen und die in grobe Stücke geschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Fleisch dazugeben und kurz anbraten. Ca. 1/2 bis 3/4 Tube Tomatenmark dazugeben und mitanbraten. Anschließend mit ca. 1 Liter Wasser ablöschen. Gewaschenen Blattspinat und Kichererbsen dazugeben. Die Möhren längs vierteln und in kleine Stücke schneiden, ebenfalls dazugeben. Blattpetersilie waschen und die Stiele abschneiden, ebenfalls dazugeben (die Petersilie, nicht die Stiele! ;-)). Mit Salz, Pfeffer, scharfem Paprika-Pulver und Koriander-Pulver abschmecken.

    Das Gericht wird mit Brot gegessen. Aber ich schätze mal, man kann auch Kartoffeln oder Reis dazu essen.

    Alles Liebe
    Iman.
     
  2. Das hört sich lecker an, aber warum muss da so viel Öl rein *schüttel*

    Anbraten könnte ich das doch auch ohne, oder ?

    LG BEA
     
  3. Hallo Bea,

    findest du das echt viel Öl? Ist in Tunesien eigentlich so üblich ... Hm, vielleicht ginge die Hälfte auch ... :)

    Alles Liebe
    Iman.
     
  4. Huhu,


    naja ich reagiere halt tierisch darauf, bekomme Durchfall *örks*

    Außerdem versuche ich Fette zu reduzieren *g*

    Ich pinsele meine Töpfe höchstens mit Öl aus, wenn überhaupt. Das meiste brate ich mit Wasser an :)

    LG BEA
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ich finde das auch ziemlich viel Oel. Aber ich weiss, dass man anderswo viel oeliger kocht. Jedem das Seine ;-)
    Ich nehme immer gerade so viel Oel, dass der Topfboden bedeckt ist. Das reicht auch. Ganz weglassen wuerde ich es dann doch wieder nicht, es schmeckt schon deutlich besser, wenn etwas in Oel angebraten wird. Es sei denn, man muss auf Fettaugen oder Punkte achten ;-)
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    *klugsch...* sorry, aber mit Wasser anbraten geht definitiv nicht. Das nennt man dann duensten.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. tunesischer spinat eintopf

    ,
  2. spinat auf tunesisch

Die Seite wird geladen...