Spielsachen von Geschwisterkindern

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Carmen, 11. Oktober 2010.

  1. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich muss hier mal fragen, wie andere das handhaben:

    wir haben natürlich nicht alles an Spielsachen für den Zwerg neu gekauft. Bei den Babyspielsachen, die schon lange weggeräumt waren, war das auch kein Problem, dass der Kleine die jetzt hat. Wobei er oft sagt, dass das z.B. seine Bücher sind.

    Aber Spielsachen, die noch im Zimmer des Großen standen, die er aber schon mindestens 1 Jahr oder länger nicht angerührt hat, darf der Kleine nicht haben. Wir haben z.B. so einen Baby-CD-Spieler, da drückt man auf die Nase, eine Scheibe dreht sich und es kommt eines von 4 Liedern, der Tiername und das passende Geräusch. Also absolut nichts, was ein 5-jähriger noch bespielt. Der Zwerg mag das Ding und hat es sich auch der Versenkung geholt und damit gespielt. Das darf er auch, aber........wenn der Große es "will", dann holt er es dem Kleinen ab und sagt, dass es seines sei (was ja auch richtig ist!).

    Er spielt aber nicht damit, will es aber auch nicht abgeben.

    Verkauft ihr die abgelegten Spielsachen eurer Großen und kauft für die Kleinen neue Spielsachen?
     
  2. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    wir haben immer ziemlich frühzeitig weggeräumt und Henrik bekommt die Sachen nun "neu". Allerdings ist unser Altersunterschied auch recht groß... :jaja: bis jetzt ist es für Lennart okay und gerade kurz nach seinem Geburtstag hat er wieder etwas "Für Henrik" ausgeräumt aus seinem Zimmer :herz:
     
  3. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    Also meine Jungs teilen ihr spielzeug eigentlich ohne Probleme. Das eigentilch steht dafür das es Sachen gibt die sie nicht abgeben, finde ich an sich nicht schlimm jeder soll ruhig etwas haben was er nur für sich hat. Bei meinem großen ist es zum Beispiel sein heißgesehntes Lego Auto von Opa und beim mittleren ist es sein Thomas Plüschtier.

    Vllt. sortiert ihr mal zusammen aus mit was der große nicht mehr spielt und macht dann aus das es der kleine bekommt und der große es sich eben ab und an ausleihen darf.
     
  4. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    Das haben wir schon versucht. Er sagt auch heute es ist o.k., L. darf das jetzt haben, aber in einer Woche ist es wieder "seines".
     
  5. AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    Bei den richtigen Babysachen, die jetzt aus dem Keller geholt wurden, ist es kein Problem - der Große erinnert sich gar nicht daran, dass es mal seine waren.

    Bei den Dingen, die er jetzt neu bekommt, achten wir darauf, dass er sie ausdrücklich eintauscht gegen Dinge, die die Kleine bekommen soll. Also z. B. bekam er ein Fahrrad, und im Tausch wurde das Laufrad für das Schwesterchen weggestellt. Ebenso bei Büchern und Spielzeug.

    Manchmal erhebt er doch noch Anspruch, aber dann erinnern wir ihn an den jeweiligen Tauschhandel, und es ist dann meistens okay.
     
  6. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    bislang haben wir damit keine probleme.
    Justin weiß das es von ihm noch ist aber die kleine darf es bespielen.
     
  7. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    Bei uns ist das bislang nie ein Problem gewesen, Noah hat bereitwillig sein abgelegtes Spielzeug an Raphael weitergereicht, bzw. werden größere Dinge wie Lego, Duplo, Playmobil, Holzeisenbahn als gemeinsame Dinge betrachtet und entsprechend erweitert.

    Natürlich gibt es aber besondere Dinge, wo klar ist, wem es gehört und der muss dann auch gefragt werden, ob er es mal ausleiht.

    Noah kennt es allerdings auch andersrum, dass er Dinge seiner großen Schwester übernimmt bzw. übernommen hat und sie nun gemeinsam genutzt werden.
     
  8. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Spielsachen von Geschwisterkindern

    Bei uns gibt es Dinge die die Große dem kleinen schenkt. Und dann gibt es Dinge die sie ihm ausleiht. Alles kein Problem, wobei der Altersunterschied bei uns ja auch größer ist. Wir werden es in Zukunft so handhaben, dass sie ihm zu Geburtstag und Weihnachten Spielsachen von sich schenkt.
    Allerdings sortieren wir sowieso regelmäßig aus, alles was längere Zeit nicht bespielt wird kommt aus dem Zimmer und kann nach Bedarf wieder zurückgeholt werden oder eben nicht. Ansonsten würde das Kinderzimmer überquellen und die Große wüsste nicht mehr mit was sie spielen soll.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...