Spiele für Kindergeburtstag

Dieses Thema im Forum "Fingerspiele, Kinderreime und anderer Kurzweil" wurde erstellt von Tati, 10. Februar 2004.

  1. Hallo,

    könnten wir mal Spiele für Kindergeburtstage sammeln?
    So Klassiker, oder Lieblingsspiele. Muss ja nicht gerade themengerichtet sein (z.B. Rittergeburtstag).
    Aber gerne mit ca. Altersangaben.


    Ich suche nämlich Spiele für mein Patenkind, das 6 Jahre wird und am Freitag einen Kindergeburtstag mit ca. 10 Kindern zwischen 3 und 7 Jahren feiert.

    Das hätte ich schon:

    Zielweitwurf:
    Entweder einen Reifen auf den Boden legen, oder einen Kreis aufzeichnen. Jedes Kind sucht sich einen Stein. der kann auch noch zuvor schön bemalt werden.
    Dann wird eine Linie gezogen, hinter der alle Kinder stehen.
    Nun soll der Stein in den Kreis geworfen werden. Wer trifft bekommt eine kleine Belohnung z.B. ein Gummibärchen.

    Frösche hüpfen lassen
    Eine Schüssel mit Wasser hinstellen, alle Kinder im Kreis drumherum. Dann gibt es doch solche kleinen Plastikfrösche, die man flippen/springen lassen kann, indem man auf den Po drückt und dann loslässt.
    Welcher landet zuerst im Wasser?



    Gruß Tati
     
  2. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo Tati,

    das ist eine gute Idee:

    Also wir haben früher immer Mehl-schneiden gemacht.

    Dafür schichtet man ganz viel Mehl zu einer Pyramide auf, und legt oben einen Ring drauf. Dann lässt man die Kinder mit einem Messer solange Mehl abschneiden bis der Ring herunter fällt. Wem das passiert ist 8O , muss mit dem Mund den Ring wieder herausholen.
    Da sollte man dann aber schnell die Kamera zur Hand haben, denn die Bilder die entstehen, sind unbezahlbar :-D :lol:

    LG Vera
     
  3. Stimmt, das kenne ich, das habe ich als Kind auch gespielt!

    Und prompt fällt mir noch eins ein:

    Schokoladenessen
    Ale Kinder sitzen am tisch. Auf dem Tisch ein Würfel, Handschuhe, Schal, Hut, Sonnenbrille, Messer und Gabel. Und eine Tafel Schokolade evtl. noch in Zeitung verpackt.
    Reihum wird gewürfelt. Wer eine 6 hat, muss sich die sachen anziehen und mit messer und Gabel die Tafel Schoki auspacken und anfangen sie zu essen (mit Messer und gabel!). das darf er so lange tun, bis die nächste 6 gewürfelt wird. dann schnell ausziehen und der neue Glückliche darf weitermachen.


    Tati
     
  4. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    :bravo: Das kenne ich auch. Das war immer ein sehr frustiges Spiel.... wenn ich nämlich mal die richtige Zahl hatte, dann war ich einfach zu ungeschickt.... :( :-( :)
     
  5. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HAllo,

    ein Hör-Memory ist auch immer schön.

    einfach leere Filmdosen mit allem möglichen füllen (Erbsen, Nägel, Mehl, Gummibärchen :-D , Murmeln)
    jeweils 2 von der gleichen Sorte und dann erraten, welche Dosen sich gleich anhören.

    LG
    Regina
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Wir haben früher immer Topfschlagen gespielt und am Ende vor dem Abendessen Würstelschnappen. Dazu würde für jedes Kind ein Wienerle und eine Breze an ein Springseil gebunden, 2 Erwachsene haben das Seil immer wieder hoch und runter geschwenkt und wir Kinder mußten nach den Würsteln und Brezen schnappen. Danach wurde die Beute gemeinsam verzehrt - war immer ein schöner Abschluß!

    Reise nach Jerusalem haben wir auch oft gemacht, kann man auch themenbezogen gut variieren.

    Idee für draußen: Dosenwerfen: Dazu muß man schon ein paar Wochen/Monate vorher anfangen, alte Konservendosen zu sammeln (am besten große, dann ist es nicht gar so schwer) und dann funktioniert es wie auf dem Rummel! Bei uns lief es, glaube ich, so, daß der mit den meisten abgeräumten Dosen den Hauptpreis bekam und alle anderen etwas kleinere Preise.

    LG, Bella :blume:
     
  7. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    @RTA Hey Wichtelkindchen :-D , dass mit dem Memory ist ja eine super gute Ideee. Da wär ich nie im Leben drauf gekommen.

    Ansonsten haben wir auch mit älteren Kindern oft "Onkel Otto sitzt in der Badewanne und lacht" gespielt.

    Dazu bekommt jeder ein Blatt Papier (Querformat) und einen Stift und schreibt oben die Zeile "Onkel Otto sitzt in der Badewanne und lacht" drauf. Danach wird hinter jedem Wort eine Spalte weggeknickt. Zum Schluß schreibt nun jeder unter das Wort Onkel eine Figur wie z.B. Papa, MAma, Tante, Busfahrer, Polizist etc......
    Das Wort wird weggeknickt und das Papier wird so an den Nächsten weitergereicht, dass der das erste Wort nicht lesen kann. Der schreibt nun seinerseits unter den Namen Otto, einen anderen Namen wie z.b. Gretchen, Luis, Hermann ... etc.
    Dann wird wieder weggeknickt und es geht so weiter, bis jeder das letzte Wort geschrieben hat. Dann darf einer nach dem Anderen den Zettel aufklappen und laut vorlesen. Es kommen die schönsten Sätze dabei heraus und bisher hat es allen viel Spaß gemacht.

    Liebe Grüße
    Vera
     
  8. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Mama :-D

    Onkel Otto hört sich witzig an.

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. plastikfrösche spiel hüpfen

Die Seite wird geladen...