Spiegeleierkuchen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Lukas-Mama, 18. Oktober 2002.

  1. :koch: Spiegeleierkuchen :koch:

    Für 1 Backblech (40 x 30 cm) oder 1 Fettpfanne:
    etwas Fett
    Alufolie

    Belag:
    2 Päckchen Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
    80 g Zucker
    750 ml (3/4 l) Milch
    1 Dose Aprikosenhälften (Abtropfgewicht 480 g)
    2 große Becher (je 250 g) Crème fraîche

    Rührteig:
    150 g weiche Margarine oder Butter
    150 g Zucker
    1 Päckchen Vanillin-Zucker
    1 Prise Salz
    3 Eier (Größe M)
    300 g Weizenmehl
    2 gestr. TL Backpulver
    2 EL Milch

    Guss:
    500 ml (1/2 l) Aprikosensaft (aus der Dose)
    2 Päckchen Tortenguss klar
    50 g Zucker

    Vorbereiten: Für den Belag aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber nur mit 750 ml (3/4 l) Milch einen Pudding zubereiten. Den Pudding etwas abkühlen lassen, dabei ab und zu durchrühren. Heizen Sie den Backofen vor. Fetten Sie das Backblech oder die Fettpfanne. Aprikosen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Saft dabei auffangen.
    Rührteig: Weiche Margarine oder Butter mit Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig auf das Backblech streichen und vor den Teig einen mehrfach geknickten Streifen Alufolie legen.
    Belag: Unter den etwas abgekühlten Pudding Crème fraîche rühren und die Creme gleichmäßig auf den Teig streichen. Die Aprikosen mit der Wölbung nach oben auf dem Pudding verteilen und das Backblech in den Backofen schieben.
    Ober-/ Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt)
    Heißluft: etwa 160 °C (vorgeheizt)
    Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt)
    Backzeit: etwa 35 Minuten
    Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für Ihren Herd beachten.
    Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
    Guss: 500 ml (1/2 l) Aprikosensaft abmessen, eventuell mit Wasser ergänzen. Tortenguss mit Zucker und Saft nach Packungsanleitung zubereiten. Guss auf dem Belag verteilen und fest werden lassen.

    Variante:
    Crème fraîche kann durch 250 g Speisequark (Magerstufe) und 250 g Joghurt (3,5 % Fett) ausgetauscht werden.

    TIPP: Der Pudding kann schon am Vortag zubereitet werden.

    Auch Lecker

    LG Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...