Speikind und Babyschwimmen?

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von novembersteffi, 21. Juli 2005.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    ab dem 1.8 habe ich zwei Kindergartenkinder und vormittags Zeit nur für Dominik :achwiegu:Ich freue mich, wieder (m)ein Baby richitg genießen zu können :achwiegu:

    Gerne möchte ich zum Babyschwimmen, nur Dominik ist ein Speibaby.
    Selbst Aptamil AR kommt wieder hoch. Weniger als "normale" Milch, aber er leckt ;-)

    Was, wenn er nun im Schwimmbad spuckt? Mich störts nicht, ist ja mein Baby. Aber was ist mit den anderen Mamas?

    Sollen wir verzichten? :-?

    Lg
    Stefani
     
  2. ich wuerde mal im Schwimmbad nachfragen...
    Bei uns hiess es, dass immer mal wieder ein Baby reinspuckt ("na und")... :)
    Und in der letzten Stunde hat mein Dicker auch mal wieder ordentlich... naja. hat keinen gestoert... :D

    Gruss Karina
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Ich hatte auch ein kleines Spucki, aber nur zeitnah zu den Stillmahlzeiten. Bis wir mit ihr im Wasser waren war die kritische Speizeit aber schon vorbei.

    Ich denke ich würde nach einem Schwimmkurs Ausschau halten und bei der Anmeldung einfach mal nachfragen.
     
  4. Vorher einfach mal nachfragen.
    Bei uns war da in beiden Kursen kein Thema. Schließlich hat doch gerade fast jedes Baby damit noch Probleme, oder? Und aufgestosene Milch oder auch richitg heftiges Spucken ist doch nicht wirklich eklig oder? Eher für das Kleine...
    Viel Spaß....(Lena mag das nämlcih so gar nicht... :-( )
     
  5. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Nö, ich würd nicht verzichten.
    Is doch normal, das ein Baby leckt ;-)
    Ich hab beim Babyschwimmen noch nie eine Mama dabei gehabt die das gestört hat...
    Wenn es eine Stören würde würde ich eher sagen, das DIE im Falschen Kurs is und nicht du...


    LG Katja
     
  6. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Da seh ich auch kein Problem drin. Pipi geht ja auch ins Wasser... (nur sieht es keiner)
     
  7. Ach was macht so ein kleiner Spucki, wenn er dann im Pippi schwimmt?

    Ich würd's auch gelassen sehen. Katharina hat in ihrer ersten Schwimmstunde auch erst mal ordentlich einen ins Wasser getan ('nen Spucki). Die Kursleiterin hat nix dazu gesagt, passiert halt immer mal. Das einzige, was wirklich stört, sagte sie, sind die "kleinen Würstchen", weil die oben auf dem Wasser schwimmen. (O-Ton!) :p Aber dafür gibt's ja Badehöschen oder Schwimm-Pampers.

    Liebe Grüße
    Eva & Katharina
     
  8. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    lieben Dank für Eure Antworten. Dann kann das Plantschi ja los gehen.
    Werden morgen mal proben:)

    Lg
    Stefani
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...