Speikind - Allergierisiko - Beikost

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von freckle, 13. November 2003.

  1. Hallo an alle, ich bin neu hier!

    Ich heisse Conny, mein Sohn Niklas ist 19 Wochen alt und ist ein sog. Speikind-Gedeihkind! :jaja: Bei der Suche nach Infos bin ich zu Ute's Homepage gekommen und fand dort sehr viele hilfreiche Antworten; geniale HP!!!! :)

    Bin allerdings ein wenig verzweifelt, dieses Speiben ist der Horror! Ich wollte ursprünglich 6 Monate voll stillen, da er allergiegefährdet ist ("nur" Pollen u. Gräser)und ich mehr als genug Mumi habe!
    :bravo:
    Mittlerweile habe ich aber angefangen teilweise "aufzugeben". Habe am Samstag mit Karotten zu Mittag angefangen, er ist begeistert, war absolut bereit für die Beikost, alle Signale standen auf "grün", schliesslich hat er auch schon mit 3 1/2 Monaten 2 Zähne bekommen (plötzlich waren sie da - ohne Probleme!) :eek:
    Die Situation ist nun so, dass er in der Früh und VM speibt und zu Mittag nach den Karotten endlich happy ist (nur trinken will er noch nichts *grrrr*). Am NM nach dem Stillen wieder speibi, er kann dann nat. nicht schlafen und ist quängelig!
    Wie soll ich weiter machen mit der Beikost? Sollte da nicht mal etwas breiartiges dazukommen???

    Bin für Ratschläge sehr dankbar! :D

    Conny (197:relievedface: mit Niklas (2.7.200:relievedface:
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Conny

    und willkommen im Forum :bravo:

    Wie wäre es abends mit einer Combi von Miluvit mit und Mumi? Das müsste prima gehen. Und das spucken wird damit etwas ausgebremst.

    Versuchs mal und melde dich dann!
    Ute :winke:
     
  3. danke für den Tipp, muss doch aber noch ein bisschen warten, bis ich die 2. Beikost einführen kann, oder? Die Karotten zu Mittag isst er sehr gerne und mit grossem Appetit, will gar keine Mumi Mahlzeit nachher! Wie lange soll ich noch warten mit dem Abendbrei und wäre es besser einen HA Brei zu füttern? Habe einige Proben von Milupa!
    Ist es also nicht soooo tragisch, dass ich trotz Allergierisiko nach dem 4. Monat mit der Beikost begonnen habe? Ich habe ganz einfach das Gefühl, dass er wirklich bereit ist und er isst auch ganz toll vom Löffel ...
    :D
    Mit den Allergien ist das glaube ich sowieso eine ganz eigene Sache ... im Endeffekt weiss man ja eh nicht genau wie - was - wo - wann!!

    Lg
    Conny und Niklas

    :rose: für Elias und seine starke Mutter!
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Conny,

    kein Miluvit mit - sorry ich habe die Allergieprophylaxe überlesen - HA-Brei ist gut. Und du kannst jetzt schon loslegen. Kein Problem. Richte dich ganz nach dem Bedürfnis deines Kindes :jaja:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...