Sowas Unstrukturiertes

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Kathi, 11. Dezember 2007.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Gestern mussten wir mit Tim in unsere örtliche Grundschule zum Schuleignungstest erscheinen. In der Einladung stand: von 15 bis 18 Uhr.

    Wir waren so ca. 15.45 Uhr dort. Da vor uns viele Eltern mit ihren Kindern warteten, mussten wir eine geschlagene Stunde warten. Es waren 4 Lehrerinnen im Einsatz. Pro Kind dauerte der Test mit anschließender Auswertung 20 bis 30 Minuten.

    Als ob abends 17.00 Uhr die Kinder zu Höchstleistungen fähig wären. Wir mussten gestern (wie fast jeden Morgen) 7.15 Uhr aus dem Hause.

    Zum Glück hat sich Tim ganz wacker geschlagen. Bemängelt wurde, dass er noch keine Zahlen schreiben kann. Meine Antwort darauf: Na irgendwas muss er ja noch in der Schule lernen. Ansonsten war alles toll: es wurden Farben und Formen getestet, die freie Rede (also ob Tim in ganzen Sätzen mit eigenen Worten Sachverhalte wiedergeben kann), das Sprechen an sich, Zahlen, die Kinder mussten auf einem Bein hüpfen, Adresse, Geburtsdatum und Namen sagen (beim Geburtsdatum hat er auch gepatzt, aber zu der Zeit :umfall: ). Bilder vervollständigen, Linien nachmalen und was weiß ich (ich hab schon wieder einiges vergessen). Die Lehrerin hat Tim als pfiffiges Kerlchen mit einem gesunden Selbstbewusstsein bezeichnet (obwohl die Kita-Erzieherinnen meine, dass er nicht selbstbewusst ist - allerdings ist er unter den Vorschülern der jüngste), der es nicht erwarten kann, endlich zur Schule zu kommen.

    Jedenfalls wäre es besser ewesen, man hätte Termine ausgemacht, um diese unnötige Warterei zu vermeiden. Es war alles sehr chaotisch dort.

    Aber nun ja. Wir haben´s hinter uns und warten auf die Dinge, die ab dem 23. August 2008 auf uns zukommen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...