Sorgerecht

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von La Bimme, 9. Dezember 2002.

?

Habt Ihr gemeinsames Sorgerecht?

  1. Ja, automatisch, weil wir verheiratet sind.

    1 Stimme(n)
    50,0%
  2. Ja, in nichtehelicher Lebensgemeinschaft

    1 Stimme(n)
    50,0%
  3. Ja, aber getrennt lebend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nein, obwohl in nichtehelicher Lebensgemeinschaft

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Nein, wir leben getrennt.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Nein, aber wir hatten früher gemeinsames Sorgerecht.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,

    bei der letzten Umfrage zum Thema alleinerziehend kam mir sofort das Thema Sorgerecht in den Sinn.
    Die neue Sorgerechtsregelung ist ja erst wenige Jahre alt, und es wäre mal interessant zu wissen, wie eigentlich davon Gebrauch gemacht wird oder auch nicht.
    Ich persönlich denke, daß gemeinsames Sorgerecht nicht so unproblematisch ist, wie man es sich in guten Zeiten vorstellt. Aber getrenntes wiederum ist auch Beziehungszündstoff...

    Meine erste Umfrage... Na, ich hoffe, das klappt mit den Antwortoptionen!
    Ich hoffe, ich habe keine Variante vergessen!
    Danke schon mal!
     
  2. hallo katja,

    ich habe das alleinige sorgerecht für beiden kindern. zu flavias zeit gab es die neue sorgerechtregelung nicht, aber sie ist ehelich, also mein ex-ehemann hätte recht auf einen gemeinsamen sorgerecht gehabt. bei der scheidung bekam ich problemlos alleinigen sorgerecht und das war gut so. flavias papa hat sich das letzte mal vor 8 jahre blicken lassen, noch nie zum geburtstag gratuliert, noch nie ein weihnachtsgeschenk gemacht, kein cent unterhalt bezahlt. laurin ist unehelich, ich wollte das sorgerecht alleine haben, bis ich sehe wie sich sein papa um ihn kümmert. bei einem vater der sich gut um sein kind kümmert und mit dem ich vernünftig über die zukunft des kindes reden kann, hätte ich gerne das sorgerecht geteilt. das ist leider bis jetzt bei keinen der väter der fall. man kann das gemeinsame sorgerecht auch nachträglich einwilligen, also es ist alles noch provisorisch bei laurin.

    ich denke dass ein gemeinsames sorgerecht nur dann funktionieren kann, wenn die getrennten eltern gut miteinander umgehen können. ist das nicht der fall, wird das sorgerecht zum sorgenkrieg. ich bin gegen diese neue regelung, denn eltern die sich verstehen, teilen so oder so das sorgerecht, eltern die das nicht tun, bekriegen sich mit oder ohne sorgerecht. für mich beginnt das sorgerecht nicht auf dem papier, sondern beim windelwechsel. leider wird nirgendwo über ein sorgePFLICHT geredet :-?

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi Katja :winke:!

    Als Klaas geboren wurde, 1998 - das war wahrscheinlich noch vor der neuen Regelung, waren wir unverheiratet. Frank mußte beim Jugendamt die Vaterschaft anerkennen und wir haben (gleichzeitig) die gemeinsame Sorge schon vor der Geburt beantragt - das heißt, ich habe mein alleiniges Sorgerecht (nach damaliger Situation) geteilt/abgegeben. Als Vertrauensbeweis war es Frank sehr wichtig, denn obwohl unverheiratet, wollten wir ja beide für das Kind sorgen und er wollte nicht nur gleiche Pflichten sondern auch gleiche Rechte :jaja:.

    Als wir Levin geplant haben, wollten wir sowieso schon lange heiraten und haben das auch getan. U.a. war es uns wichtig, daß er ehelich geboren wird, weil wir einfach keine Lust hatten uns noch in das hiesige Rechtsystem einzudenken und beraten zu lassen, wo wir doch schon lange heiraten wollten. Wer weiß was hier gilt, und ob das dann auch für uns gilt... Aber die geplante Familienvergrößerung war der endgültige Auslöser, das Hochzeitsprojekt anzugehen, eben weil wir gleiche Rechte und gleichen Status für beide Eltern wollen.

    Als ich mit Klaas schwanger war, ist mir irgendwann aufgefallen, daß ich wohl im Leben nicht mehr ohne Franks Telefonnummer an der Pinnwand und im Addressbuch leben werde. Der "Schock" war um einiges größer als Hochzeit o.ä. :-D.


    Lulu
     
  4. Hey Katja!
    Ich weiß gar nicht wie ich bei Deiner Umfrage mitmachen soll. Als Tatjana zur Welt kam, waren wir noch nicht verheiratet. Alleiniges Sorgerecht hatte ich, mittlerweile haben wir geheiratet und automatisch gemeinsames erhalten.
    Wir haben uns damals nicht um gemeinsames Sorgerecht bemüht, weil wir gesagt haben, im Falle einer Trennung sollte sie sowieso bei mir bleiben und erziehen können wir sie Beide. Der Nachteil,den ich nicht bedacht habe, im Falle meines Todes hätte er keinen Einfluß darauf gehabt was mit Tatjana passiert. Das hätte daas Jugendamt unternommen.
    Jetzt nach unserer Hochzeit hat sich das Gott sei Dank erledigt, aber ich würde in Zukunft gemeinsames beantragen.
    Angy
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Ich hab das alleinige Sorgerecht für meine Tochter- ihr Papa hat nach 4 (!) Jahren zum ersten Mal nach dem gemeinsamen Sorgerecht gefragt. Auch wenn es anstrengender wird, würde ich es bei ernsthaften Interesse und Engagement von seiner Seite aus beantragen. Aber ich denke nicht, dass es soweit kommen wird.

    Beim nächsten Kind stellt sich die Frage nicht :-D , da ich verheiratet bin werden wir das gemeinsamen Sorgerecht haben.

    Liebe Grüße
    Krabbelkaefer
     
  6. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Geht das inzwischen automatisch? Ich war der Meinung, dass man das nach wie vor beantragen muss, wenn eine Person vorher das alleinige Sorgerecht hat.

    *diebittehilfmirdaweiter*Krabbelkaefer
     
  7. Hallo,

    sorgerecht... hmm... also ich weiss nur das ich und mein freund zusammen wohnen das heisst gemeinsahmes sorgerecht. WEnn wir uns trennen würden hätte ich hingegen das sorgerecht :jaja:
     
  8. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Bevor Joel geboren wurde, haben wir geheiratet und so hatten wir das Sorgerecht automatisch zusammen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...