Sonnenallergie (bei mir) HILFE

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Mela, 27. Mai 2012.

  1. Mela

    Mela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zu Hause
    Homepage:
    Hallo,

    kaum 3 Tage schönes Wetter und ich seh aus :umfall: Ich hab schon seit Jahren eine sehr starke Sonnenallergie und finde beim besten Willen nix was wirklich hilft. Zu allem Überföluss haben wir für Juli 2 Wochen Mallorca gebucht :cool:
    Was gibts bitte was wirklich hilft? Es juckt, es sieht sch*** aus und es macht mich WAHNSINNIG!!!

    Hat jemand den ultimativen Tip?

    LG Mela

    PS: Ladival 25er Gel hab ich schon bestellt...
     
  2. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Noch eine Leidensgenossin... :winke:

    Hast du die "normale" Ladival bestellt? Aufgrund der Inhaltsstoffe (Fette, Parfüm etc.) ist die nämlich nicht für sonnenallergiesche Haut geeignet und kann eine Allergie sogar fördern.

    Ich nehme seit langem die Ladival für allergische Haut mit hohem Lichtschutzfaktor (50). Seitdem habe ich nicht mehr so arge Probleme. Bei Sonnenallergie sollte man mind. auf LF 30 zurückgreifen.

    Sonne meiden, Schatten suchen, nie ohne Sonnenschutz nach draußen - auch bei bewölktem Himmel, kein Parfüm verwenden, keine Bodylotions und auch bei der Aftersun Lotion auf Produkte für allergische Haut achten.
    Das sind meine Regeln, die ich im Sommer strikt einhalte und damit ganz gut fahre.
    Wenn meine Haut trotzdem reagiert, habe ich mit Aloe Vera -Produkten (*klick*) sehr gute Erfahrung gemacht.

    Ich habe eine Menge "Tipps" durch: Carotin, Solarium, Kalzium-Präparate, Vitaminkuren...
    Das war leider alles für die Katz, auf gut deutsch gesagt!
    Am Ende musste ich doch wieder mit Cortison behandeln, weil ich es vor Schmerzen fast nicht mehr ausgehalten habe. :ochne:
     
    #2 sonnenblume, 27. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2012
  3. Mela

    Mela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zu Hause
    Homepage:
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Ich hab das Gel für allergische Haut bestellt. Mit Milch usw komm ich gar nicht zurecht. Vor einigen Jahren kam ich auch ums Cortison und ne angemischte Salbe vom Hautarzt nicht rum.. ich hatte das ganze Gesicht voll Allergie...sogar der Doc meinte das habe er noch nie so gesehen :umfall:

    Ich beneide Leute so, die ohne nachdenken in die Sonne gehen können und einfach nur braun werden.

    Sonne meiden wrd zumindest m Urlaub schwierg, aber da muss ich wohl durch *seufz*
     
  4. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Du kannst dich ja mal vom Hautarzt beraten lassen. Ich kenne einige Leute, denen das medizinische Solarium gut geholfen hat.
    Zumindest zur Hautgewöhnung vor einem Urlaub - bei mir hat es leider nicht geholfen.

    Klar, Sonne im Urlaub zu meiden ist echt schwierig. Aber man kann an vielen Stränden Sonnenschirme mieten, das Geld dafür würde ich auf jeden Fall investieren!
    Viele raten auch, die Haut mit Kleidung zu schützen. Würde ich aber nicht empfehlen, da ich leider die Erfahrung machen musste, dass selbst die sich stauende Wärme eine Allergie fördert.
    Wir waren mal vor Jahren in der Türkei. Ich Dummi hatte den Deckel meiner Sonnencreme nicht richtig zu gemacht und die ist dann in der Tasche ausgelaufen.
    Leider bekam ich in der Club-Anlage, in der wir waren, keine Sonnencreme für allergische Haut, was eine furchtbare Allergie zur Folge hatte und ich von 10 Tagen Urlaub geschlagene 6 Tage im Hotelzimmer bleiben musste, da ich nicht mehr nach draußen konnte.
    Selbst der Gang vom Bungalow zum Hotel, in dem der Speisesaal war, war der blanke Horror!
     
  5. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Ich bin schon seit Jahren mit einer bösen Sonnenallergie "gesegnet" und hab schon nach 1 Woche unter südlicher Sonne (nur im Schatten gelegen) heftigen Ausschlag. Seit 3 Jahren nehm ich ab März bis September oder auch länger morgens eine Brausetab. Calcium Sandoz Sun und zusätzlich 1 Kapsel Inneov Sonnenvitamine. Tja, seitdem isses weg. Ich leg mich zwar trotzdem nicht in die pralle Sonne aber das ist ja eh nicht gut für meine helle Haut. Zusätzlich hab ich den Sonnenschutz von Ladival für allerg. Haut.
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Meine Freundin hat es auch ganz schlimm ... wenn die in den Urlaub in die Sonne fährt, hat sie vom Hautarzt immer eine Notfallration Cortinontabletten dabei. Und sie hat sie auch jedes mal genommen, weil sie einfach keine Lust hatte, in ihrem Urlaub sich sowas anzutun.
     
  7. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Ich hatte in meiner Jugend Probleme - und habe mir letztlich mit viel viel Kalzium helfen können und das zu mildern. Irgendwann war es "rum" - wohl ausgewachsen....
     
  8. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sonnenallergie (bei mir) HILFE

    Ich hab ja zu meinem Haut-Lupus noch ne fette Sonnenallergie und bin damit doppeltgeplagt. :umfall:

    Ich benutze (auf Anraten mehrerer Ärzte) ausschliesslich Anthelios XL (50+) für Sonnenallergiker von La Roche-Posay. Die ist zwar hier in Deutschland ziemlich teuer (deshalb kauf ich sie auch in Frakreich), aber mir hilft sie einigermassen über den Sommer zu kommen. Ansonsten trag ich möglichst viel Stoff auf der Haut. Das heißt keine ganz kurzen Hosen (würde bei meiner Figur eh sch..sse aussehen ;), keine Tops, nur T-Shirts mit kurzem Arm usw. So komm ich sogar im Urlaub (auf 1500 Meter Höhe) einigermassen über die Runden. Ausserdem hilft viel Calzium, schon ab dem Frühjahr.

    Ganz drumherum komm ich zwar nicht, vor allem auf den Unterarmen und am Dekoltee (schreibt man das so?Das sieht geschrieben so komisch aus) hab ich immer noch Sonnenallergie, aber damit kann ich leben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...