Sollen wir es wagen....?????

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von mirabell, 15. September 2005.

  1. Hallo mein lieben! :winke:

    Ich bin hier neu und hoffe trotzdem dass ihr mir weiterhelfen könnt!!! :wink:


    AAAAAlsoooo:

    Mein Freund und ich würden gerne diesen November mit unserem Sonnenschein Ricardo (der zu diesem zeitpunkt 5 Monate wäre) eine Reise machen irgendwohin wo es warm ist.

    So dachten wir an die Karibik (dom. Rep. oder cuba) oder eine kreuzfahrt.

    Jetzt weiss ich aber nicht ob das unser Kind nicht doch nch etwas zu klein ist ???

    Hat jemand erfahrungen damit ??

    War mal in der dom rep 5* all inklusive also schlecht sind die club sicher nicht aber ich weiss jetzt nicht ganz ob ich mih da "drüber trauen" soll???

    Was meint ihr???
     
  2. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Mirabell,


    tja, theoretisch spricht wohl nichts dagegen. Praktisch würd ich sagen kommt drauf an wielange ihr bleiben wollt. Wegen 2 Wochen würde ich das meinem Kind glaub ich nicht antun wollen. Andere Umgebung, anderes Klima, anderer Rhytmus....

    Ich war mit Jule 6 Wochen in Nigeria in dem Alter. Es war überhaupt kein Porblem und es hat ihr super gefallen. Aber ob ichs für ne kürzere Zeit auch gemacht hätte..:-? ??

    Grüße
     
  3. Hallo,

    also generell spricht nichts dagegen - es ist ja eure Entscheidung.

    Ich persönlich würde jetzt nicht mit einem 5 Monat altem Säugling nach Cuba oder in die Dominikanische Republik fliegen wollen. 10 Stunden fliegen wäre in dem Alter ja noch nicht das Wildeste - aber mich schreckt schon der Gedanke an "die medizinische Versorgung" dort ab.

    Die Dominikanische Republik ist ein sehr armes Land, dort gibt es keine vergleichbaren Kliniken oder Ärzte wie jetzt bei uns, in Europa oder sonst wo!

    Eine Kreuzfahrt habe ich noch nie gemacht und ich kann mir wenn dann nur das Traumschiff vorstellen :p

    Nein meint ihr - ihr könnt euch erholen wenn so ein kleines Kindchen dabei ist? Ich meine bedenklich ist auch dieser Klimawechsel - es ist ja auch nicht ohne und die Zeitverschiebung. Für 14 Tage finde ich so eine Reise für Babys und Kinder zu kurz!!

    Aber es ist eure persönliche Entscheidung und das müsst ihr selber entscheiden.

    Ich würde das nicht machen, wir fliegen auch im Februar in die DomRep. allerdings ohne unsere Jungs die machen Urlaub bei Oma & Opa. Schon allein wegen der Anreise und weil wir unsere Flittis nachholen wollen :prima:

    Viel Glück bei der Entscheidungsfrage!!
     
  4. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo Mirabelle,

    ich persönlich würde es nicht machen. Mir wäre zum einen der Flug zu stressig. Du mußt Dein Kind ca. 8 Std. auf dem Schoß sitzen haben. Das ist für Euch beide nicht schön. Irgendwann wird er quängelig und ich kann mich gut an die Mütter im Flugzeug erinnern, die ein schreiendes Kind versucht haben zu beruhigen. Durch die Anstrengung des Fluges und evtl. Müdigkeit sah man ihnen die Anspannung total an. Ich erinnere mich schwach an einen Langstreckenflug nach Thailand, bei dem 2 Reihen schräg vor uns eine solche Mutter saß. Sie war genervt, das Baby war genervt und alle um sie herum auch.

    Außerdem kann man vorher nicht wissen, wie das Baby das Klima verträgt. Dann, wie schon angesprochen, die ärztliche Versorgung und die Zeitverschiebung. Kuba und Dom. Rep sind sehr arme Länder und die Hygiene läßt wirklich zu wünschen übrig.

    Hast Du mal an Mücken oder andere Tierchen gedacht?

    Meinst Du nicht, Ihr hättet mehr von dem Urlaub, wenn Ihr z.B. nach Fuerteventura oder Lanzarote fliegt? Dort ist es im November auch noch warm.

    Mein Mann und ich sind "früher" viel und weit gereist, aber wir sind uns beide einig, daß zur Zeit ein Langstreckenflug für uns nicht in Frage kommt.

    Wir würden auch gerne weit fliegen und haben es ins Auge gefaßt, bevor unser Großer in die Schule kommt. Da hat er mehr von und wir auch.

    Wir fliegen z.B. im Dezember mit den Kindern nach Portugal. Wir fliegen 3,5 Std. Das ist eine überschaubare Zeit.

    Ich würde es mir an Deiner Stelle nochmal gut überlegen. Ich kann verstehen, daß es verlockend ist...

    Einen schönen Urlaub wünscht Euch
    Corinna
     
  5. stimmt...hmmm was wäre denn machbar im winter was trotzdem warm ist???
     
  6. :winke:

    Ich hab keine Erfahrung mit Dom.Rep und Cuba und mich würde die medizinische Versorgung in den Ländern auch abhalten dorthin mit einem Säugling zu fliegen.

    Am Fliegen an sich sehe ich keine Probleme.
    Wir sind mit Luc nach USA geflogen als er knapp 8 Monate alt war.
    Auf Transatlantikflügen gibts Babybassinets (wie auch immer man das Wort schreibt :roll: ), man muss also seinen Nachwuchs nicht die ganze Zeit auf dem Arm halten ... man muss nur früh genug buchen.
    Die (zumindest meine) Kleinen Stecken Zeitverschiebung, Klimawechsel etc. besser weg als unsereiner.
    Luc ist kein Kind, dass gern lange auf dem Schoss sitzt, er ist auch kein Kind, dass gern ausserhalb seines (Reise-)Bettes schläft. Vivien ist von der gleichen Sorte und trotzdem haben sie auf den Flügen brav geschlafen und es gab (vom Essen für die Mäckel-Mädels mal abgesehen) auch kein Problem.

    Ich weiss nicht, ob unbedingt der Urlaub in einem 5*-all inklusiv-Hotel so das non-plus-ultra mit einem so jungen Menschlein ist. Mir würde es unbehagen bereiten, wenn die Zimmernachbarn mich mit Augenringen begrüssen, weil mein Nachwuchs in der Nacht partou nicht schlafen wollte ;-)

    Was im Winter machbar ist ... wie wäre es mit einem Ferienhaus in Südspanien. Dort hat es im Winter auch angenehme (aber nicht heisse) Temperaturen.

    LG
     
  7. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo nochmal,

    wie gesagt, Lanzarote, Fuerteventura oder Ibiza. Wir waren schon 2 x im Dezember in Portugal und es waren immer ca. 23-25 Grad. Das war sehr angenehm. Südspanien ist auch eine gute Idee.

    Nicht machen würde ich Tunesien oder Türkei.

    Und im Flieger würde ich auch auf jeden Fall eine Platzreservierung für die 1. Reihe machen.

    LG
    Corinna
     
  8. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kann auch nur die Kanaren empfehlen. Dort sind es auch im November meist zwischen 20 und 25 Grad. Also auch für Euren Kleinen angenehme Temperaturen.


    VLG

    Silvia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...