So, nun wir mal wieder

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Helga, 23. August 2005.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Einen weniger schönen guten Morgen zusammen,

    ich brauche mal ein paar Tipps für meine Lotte. Ihr Problem: Abends nicht einschlafen wollen/können und morgens vieeeel zu früh wach werden. Beispiele der letzten Tage:

    -Samstag abend gegen 20.00 Uhr ins Bett, Sonntag morgen gegen 7.00 Uhr wach geworden (soweit okay)
    -Sonntag abend gegen 22.00 Uhr eingeschlafen, Montag morgen um 6.00 Uhr (!!!) wach (d.h. 8 Stunden Schlaf, eindeutig zu wenig)
    -Montag abend gegen 21.30 Uhr eingeschlafen (nach langem hin und her), heute morgen gegen 6.00 Uhr wach (wieder viel zu wenig Schlaf)

    Das Fazit aus diesem Schlafmangel: Kind ist am Abend gegen 18.00 Uhr total müde und ausgepowert. Wenn ich sie aber um diese Zeit ins Bett legen würde, wäre sie des Morgens um 5.00 Uhr wach !

    Ein festes Einschlafritual haben wir schon seit Geburt an. Bis auf den KiGa ist nichts besonderes passiert in den letzten Tagen.

    Mein Ziel ist es, sie abends gegen 20.00 Uhr im Bettchen zu haben und dass sie bis gegen 7.00 Uhr morgens schläft. Gute elf Stunden braucht sie, um ausgeglichen zu sein !

    Jetzt brauche ich Tipps, was ich noch tun kann, damit Lottchen wieder ganz die alte wird !

    Hilfeeeeeeeeeeeee !!
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :tröst:


    Du, eine Schlafproblemlösung hab ich zwar jetzt nicht. Aber ich würde noch etwas warten, bis Louisa sich ganz in den Kindergarten eingefunden hat. Es ist doch jetzt so viel Neues, was auf sie zukommt, da würde ich nicht am Schlafrhytmus frickeln.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich weiß leider keine Lösung, da es bei und das gleiche ist. Um 6 Uhr ist die Nacht rum, in der Woche und auch am Wochenende.
    Gestern schlief er um 17 Uhr fast auf der Couch ein, aber als es dann um 19 Uhr ins Bett ging, war an schlafen nicht zu denken. :-?

    Wie lange geht das bei euch schon?
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hmmh, mal überlegen ! Eigentlich schon eine ganze Weile ! Louisa hat schon immer relativ wenig geschlafen.

    Aber sie IST müde, deswegen verstehe ich den ganzen Zores nicht. Ich habe es auch schon mit ignorieren versucht, so á la "Mir doch egal, wenn Du nicht ins Bett gehst", aber auch gibts dann keine Veränderung. Als sie noch in den Vor-KiGa ging, war es an den beiden Tagen (Montags und Dienstags) immer besonders schlimm.

    Ich glaube auch nicht, dass es der KiGa ist, weil sie eigentlich IMMER so einen Terz macht/gemacht hat ! Aber mir geht das langsam echt auf den Keks. Jeden Abend so ein Affentanz, wenn sie ins Bett soll ! Ätzend und Nervenaufreibend !
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nee, glaub ich ja auch nicht. Aber ausgerechnet JETZT reinpfuschen und was ändern, wo sie eh so viel zu verarbeiten hat, würde ich nicht. So meinte ich das. Sprich: Halte noch ein bißchen durch und versuch später eine Lösung zu finden (vielleicht nach eurem Urlaub?)

    :tröst:
    Angela
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:

    Mir fällt da nur der "Holzhammer" ein....:-?

    :tröst:
    So ein Sch****!

    Ok. Einschlafritual schön und gut, aber vermutlich ist sie durch den KiGa abens so "aufgekratzt"??
    Hat sie den Tag noch nicht "verarbeitet"??

    :cry:
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Abends ist es nicht so ein Drama, da er entsprechend müde ist. Da wühlt er sich noch eine ½ Stunde bis er schläft.
    Das war aber nicht immer so. Schau mal hier, dadurch wurde er ruhiger.
    Er schläft halt morgens nicht lang genug! :-?
     
  8. Hallo Helga!

    Kann es vielleicht sein, dass sich Louisa nochmal ne Extraportion Aufmerksamkeit von dir holen möchte, so kurz vor dem Schlafengehen? Vor allem, weil sie ja weiß, dass sie morgens wieder in den Kiga muss und dann ne Weile von Mama weg ist?

    Was will sie denn tun, wenn sie nicht schlafen möchte? Mit dir spielen oder allein was spielen?

    Kannst du sie mal einfach drauf ansprechen, vielleicht findest du so die Gründe raus.

    Eins fällt mir auch noch ein, man denkt oft, wenn ein Kind abends später als sonst ins Bett geht, müsste es morgens entsprechend länger schlafen. Meist ist das aber genau umgekehrt, weil der innere Zeitgeber einfach so stark ist, dass das Kind trotzdem wie gewohnt oder noch eher wach wird.
    Versuch mal, wenns garnicht anders geht, mindestens eine Woche ganz strikt an der Bettgehzeit um 20.00 festzuhalten. Ich habs zwar auch viel lieber, wenn Marlene ihre Müdigkeit und ihren Schlafbedarf selbst bestimmt, aber wenn ein Kind morgens zu ner gewissen Zeit raus muss, braucht man einfach fixe Schlafenszeiten.
    Sprich mit Louisa am Bett abends nochmal durch, was sie am Tag so erlebt hat, dann kann sie auch besser abschalten. Versuch auch ne Stunde vor dem Schlafengehen nur für Louisa dazusein und ihr extra Aufmerksamkeit zu geben.

    Wenn sie wieder aufstehen und spielen (etc.) möchte, vertröstest du sie einfach verständnisvoll und liebevoll auf morgen. Und wiederholst das jetzt eben Schlafenszeit ist.
    Du kannst sie auch gut aufs Schalfen vorbereiten und ankündigen, dass jetzt noch ne Stunde gemeinsame Spielzeit ist, in der Louisa sich aussuchen kann, was gespielt wird und dann eben Zeit fürs Bett ist.

    lg, Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...