So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Snow, 31. Oktober 2006.

  1. Snow

    Snow Mr. Bean

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Huhuu!

    So, getz is Schluß mit lustig, Jenny und ich haben gestern abend beschlossen in den Mülltonnen-Streik zu gehen!
    Wie viele ja wissen wollen wir eh Anfang 2007 ausziehen, hauptsächlich wegen den bekloppten Nachbarn oben, deren Lebensinhalt aus Biertrinken, kettenrauchen und nichts tun besteht. Unten im Haus hängt ein Mülltonnenplan, wo steht welche Tonnen wann abgeholt werden. Diese sollen im Wechsel von uns, den Flodders und dem Friseurladen unten im Haus rausgestellt- bzw. reingeholt werden. Der Friseurladen macht das zumindest MANCHMAL... Die Flodders haben das noch NIE gemacht... Wir, die beide berufstätig sind machen das also fast im Alleingang, seit fast zwei Jahren. Das sehen wir jetzt nicht mehr ein. Jeder sah in den letzten Tagen, dass die Tonnen überquillen...Keine Sau stellt sie aber raus. Jetzt reichts... Wir werden unseren Müll nun erstmal auf der Arbeit oder so entsorgen und haben heute morgen die Tonnen DRINNEN gelassen. Heute ist z.B. der Tag, an dem der normale Restmüll abgeholt wird. Von mir aus kann der Müll sich jetzt stapeln, wir sehen das nicht mehr ein für andere den Hausmeister zu spielen, zumal der Vermieter ja der Meinung ist alles sein voll OK im Haus. Soll er ruhig mal fragen was mit den Tonnen los ist...
     
  2. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Ich schicke euch ganz viel Kraft! Würde ich auch so machen!
     
  3. schnurzel

    schnurzel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Hätt' ich garnicht solange mitgemacht [​IMG]

    Da bin ich aber mal gespannt, wie eure netten Nachbarn darauf reagieren

    LG, Mirjam
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Schreibt Euch auf, als Beleg, wann Ihr rausgestellt habt. Ihr werdet es nachweisen müssen...
    Wird heute der Müll nicht abgeholt, schreibt dem Vermieter: Müll nicht abgeholt, was ist denn los?... Entsprechend keine Müllgebühren entrichten...jedenfalls androhen...
    Ach man, schick Euch nen großen Helm und ein Kettenhemd, damit Ihr Euch unbeschadet durchkämpfen könnt...
     
  5. Snow

    Snow Mr. Bean

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    tja, aufschreiben wann wir ihn rausgestellt haben? Nun das ist leicht. Da brauchen wir nur den Entleerungplan der letzten zwei Jahre kopieren. Wir haben bis auf 2-3 Mal immer den Müll rausgestellt. Diese besagten 2-3 Male war es der Friseruladen. Unsere Nachbarn dagegen habe das noch nie gemacht. Das wurde unter anderem dem Vermieter über den Mieterschutzbund inzw. auch mitgeteilt. Nur ist der Vermieter halt der Meinung alles sein OK. Für uns ist es aber halt nun nicht mehr OK. Wir zahlen nicht so viel Miete, damit wir dann noch als einzige Mietpartei die ollen Tonnen raus- und reinstellen... Heute wurden sie übrigens von keinem rausgestellt, wie schon erwartet. Die gelben Tonnen sind somit das zweite mal in Folge nicht geleert worden...
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Vergangenheit ist klar. Ihr müsst nur jetzt! sauber dokumentieren, dass Ihr dann rausgestellt habt, wenn Ihr dran seid, also jedes 3. Mal. Für die Einhaltung des Rests ist der Vermieter verantwortlich... Er muss es durchsetzen. Ihr könnt Zahlungsverweigerung androhen bzw. wie oben beschrieben vorgehen...
     
  7. Snow

    Snow Mr. Bean

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Ach so meinst du das...
    Eine richtige Regelung in dem Sinne gibt es nicht. Nur halt, dass alle Parteien für die Tonnen zuständig sind. Schwachsinnig so, oder?
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: So, Jenny und ich gehen in den Mülltonnen-Streik!

    Vorallem Schwachsinnig wenn du jedes 3. mal die überfüllten Tonnen rausstellst und die ANDEREN diese am besten am gleichen Tag wieder bis oben hin füllen :rolleyes:

    Wir hatten bei uns (7 Fam ) immer einen Kalender im Treppenhaus...wo für jede Woche die Appt. Nr. drin stand für Müll/Rasen/Schnee

    Da das aber alles junge single Soldiers sind.... mache ich das jede Woche... einfach nur weil ich keinen Bock drauf hab, meinen Müll woanders hinzubringen und weil ich keinen Bock mehr hab mir den Mund fusselig zu reden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...