So ist Joline in unser Leben getreten...

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Jennifer29, 26. April 2005.

  1. Hallo liebe Schnullerer!!:winke:

    Nun will ich auch mal berichten wie das bei uns mit der Geburt war...

    Also mein ET war der 12.06.2004, aber Joline :windel:hatte sich wohl gedacht das Bauchhaus noch etwas länger zu nutzen. Ich war am Termin morgens schon super nervös weil ich immer noch hoffte, das es doch los gehen könnte. Natürlich war das nicht so.
    In der Nacht dann von Sonntag (12.06.04) auf den Montag (13.06.04) bekam ich leichte Vorwehen. Morgens rief ich dann bei meiner Hebi an und fragte was zu tun sei... Sie riet mir zu einer heißen Badewanne und wenn die Wehen nicht weg gehen sollten, dann kommt das Baby bald. Gesagt getan. Ich also in die Badewanne und doch die Wehen gingen aber immer wieder weg. Hm, war wohl falscher Alarm, dachte ich mir und unternahm nichts mehr. Am nächsten Tag wieder das gleiche Spiel:hä:.... Wieder Wehen, in die Badewanne, Wehen weg.
    In der nächsten Nacht waren die Abstände der Wehen merkbar kürzer so das ich mich immer hin und her wälzte. Mein Mann gestört durch mein im Bett kugeln, sagte dann um circa 2 Uhr, wir fahren jetzt los. Ich, noch geschockt von seinen plötzlichen Entschluß, wollte natürlich nicht. Das würde ja heißen klein Jenni bekommt Baby :uta:*Panik*
    Wir sind dann doch ins Krankenhaus und dort wurde dann festgestellt keine Wehen, aber Muttermund schon 4 Zentimter auf. Dann war spazieren angesagt damit die Wehen wieder kommen. Also losgewatschelt und dann wieder CTG und Untersuchung. Muttermund 5 Zentimeter aber wieder keine Wehen. Dann Einlauf verpasst bekommen und ab in die Badewanne.... Ach war das schön. Nun war der Muttermund auf 7 Zentimter aufgegangen.... Doch ihr könnt es euch denken... Keine Wehen!!!
    Tja dann bliebt mir nur noch der Wehentropf. Ich, noch voller Vorfreude :jaja:das meine Maus bald da sei, ran an den Tropf. Und die die es auch miterlebt haben, wissen was kam. Ich dachte was ist denn nun los:motzbaer:?????????? Von 0 auf 100 solche Schmerzen. Hätte ich meinen Mann nicht gehabt, wäre ich bestimmt nach Hause gegangen und hätte jemand anders das Kind bekommen lassen. Ha, wenn das so einfach wäre.... *grins*
    Naja durch den Tropf war die Geburt bald im vollen Gange... Leider war mein Muttermund trotz Wehen immer noch nicht auf volle 10 Zentimter und Joline wollte und wollte nicht raus. Ich presste und die Hebi und Arzt schoben, aber keine Chance. Joline :-owollte wohl immer noch nicht in die Kälte.
    Dann eine schnelle Entscheidung... Dammschnitt und Saugglocke... Zwei-dreimal pressen und meine Prinzessin :augenmachwar da. Ich war total erledigt aber unendlich glücklich.
    Dieses Gefühl, als sie mir in die Arme gelegt wurde, war unbeschreiblich und noch heute bekomme ich feuchte Augen wenn ich daran zurück denke.
    Ich bin so froh das ich sie habe und kann es mir ohne meine süße Maus nicht mehr vorstellen.

    Jenni!!:herz:
     
    #1 Jennifer29, 26. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2005
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Vielen Dank für Deinen Bericht. Ja, manchmal wollen die Kleinen lieber noch in Mama´s Bauch bleiben :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...