Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Su, 15. November 2004.

?

Fahrt Ihr diesen Winter Ski ode Snoboard?

  1. Ja

    5 Stimme(n)
    41,7%
  2. Nein, zu teuer.

    1 Stimme(n)
    8,3%
  3. Nein, ich bin noch nie Ski gefahren

    4 Stimme(n)
    33,3%
  4. Nein, nächsts Jahr aber sicher.

    2 Stimme(n)
    16,7%
  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    So, ihr Lieben den ersten Schnee hatten wir in Bayern ja schon. Und jedes Jahr aufs neue ein Gespräch zwischen dem Ehepaar F. Oh, mal ein SkiUrlaub wäre toll, ja ich brauch aber ne komplett neue Ausrüstung, gut ja Ski kann man sich leihen, aber den Anzug usw., Liftkarten, wenns kalt ist brauche ich auch eine gute Unterkunft, ich bin nur eine Sommer-Rucksack-Tourist, Hotel am besten mit Kinderbetreuung, ein Zwergerl-Skikurs für Yannick. Tja um es kurz zu machen für das Geld kann man auch 3 Wochen nach Thailand.

    Ok werdet ihr sagen, ihr habt doch die Berge vor der Haustür. Also Tagesskifahrt. Ein Tagesskipass mind. 25 Euro pro Person, Benzin hin, vielleicht noch ein Pickerl für Österreich, ein Einkehrschwung auf ner Hütte, Ausrüstung...

    Kurz und gut, uns geht es wirklich nicht schlecht, ich finde wir haben einen hohen Lebensstandard aber dafür reicht es im Moment nicht, obwohl ich so gerne will:-(

    Was meint Ihr?
     
    #1 Su, 15. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Ich konnte nichts ankreuzen, bin früher Ski gefahren (vor ca. 16 Jahren).

    Mich juckt`s auch nimmer.

    Ich hätte Ralph vor ein paar Jahren einen Skikurs angeboten, weil die "jungen" bei uns fast alle Ski fahren.

    Aber er hat (eigentlich zum Glück) kein Interesse daran und will beim Fußball bleiben.

    Ich finde es auch wahnsinnig teuer, noch dazu überlaufen und auch gefährlich (Pisten, Hin- und Rückfahrt etc.)

    Liebe Grüße
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Wie immer ist meine Antwort nicht dabei! *g*

    Dieses Jahr fahr ich tatsächlich zum einen aus Kostengründen nicht (schließlich habe ich in Bälde noch eine Hecke zu pflanzen *g*), zum anderen aber auch, weil ich nicht weiß, was ich mit Marlene anfangen soll, während ich auf der Piste rumdüse. Zwar würde sich meine Mutter ein Bein ausreißen, mit in Skiurlaub zu fahren, um da auf Marlene aufzupassen, aber wenn meine Ma mit dabei ist, bedeutet das für mich noch weniger Erholung, als wenn ich mit Marlene allein fahren würde.

    Nächstes Jahr ist Marlene fast drei und kann dann schon in den Skikindergarten gehen. Falls ich's dann finanziell hinkrieg, möcht ich auf jeden Fall fahren!

    Und bis dahin geht's immer mal für nen Tag ins Sauerland. :mrgreen:

    :winke:
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?



    Hallo Su,

    ich bin die, die mit ja geantwortet hat ....

    also ob man sich Skifahren leisten kann oder nicht - stellt sich mir so nicht als Frage.
    Wir machen es einfach - nehmen dafür auch mal ein überzogenes Konto in Kauf oder ein sparen an anderer Stelle.

    Wir fahren inzwischen zum Skifahren in die Schweiz - weil es einfach billiger ist als in D oder A. Zudem gehen wir in der Nebensaison = billigere Unterkunft. Als Unterkunft wählen wir meistens Jugendherbergen oder Pensionen mit Frühstück. Wenn die Kids mitkommen - müssen wir ja nun in den Ferien fahren - dann nehmen wir uns eine Ferienwohnung. Und verpflegen uns selbst.

    Zum Kinderskikurs: inzwischen ist es in fast jedem Skigebiet üblich -in der Nebensaison Skikurse umsonst anzubieten, wenn die Unterkunft im Ort bezahlt ist (egal welche Art der Unterkunft). Allerdings sind das spezielle Angebote, die auf 2 x 1 Woche im Jahr beschränkt sind. (gibt es meistens im Januar und im März bzw. April).

    Wenn wir tageweise zum Skifahren gehen, dann fahren wir ins Allgäu hoch - oder bei niedrigem Schneeverhältnissen auch mal in den Bregenzer Wald nach A. Dann nehmen wir aber Vesper mit, und es gibt in der Regel keinen Einkehrschwung. Pickerl - gibt es auch nicht, da es nix bringen würde. Da fahren wir lieber 10 min länger und durch Bregenz durch, als aussenherum.

    Ausrüstung, nun das ist so 'ne Sache. Meine und GG Ski sind auch schon ca. 10 jahre alt. Keine Carver :heul: - wir leihen uns, wenn wir in die Schweiz fahren, jeder für einen Tag "gute" Ski - ansonsten fahren wir unsere alten. Einfach, weil ich mir für die paar Mal Skifahren keinen Ski für 800 Euro kaufen will und kann. Für das Geld kann man oft leihen - und hat immer das neuste Modell.

    Unsere Überlegung dieses Jahr war übrigens in die Tschechei zu fahren - da kostet der Skipass pro Tag umgerechnet ca. 8 Euro - und die Unterkünfte sind auch sehr günstig. (google doch mal nach "hohe tatra")

    LG Silly
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Danke Silly,

    das sind doch schon mal ein paar gute Anregungen dabei. Das Problem ist momentan das wir im Sommer immer zuviel Geld ausgeben, meist im Moment noch fürs Haus, und es halt dann im Winter knapp ist. Über die Tchechei habe ich mal einen Bericht gesehen zum Thema Wintersport, klang gar nich schlecht. Mal schauen.

    Na ja, dieses Jahr wird es wohl noch nix, aber nächstes Jahr sind wir am Start.

    Ist die Schweiz echt billiger, wie D und A, ich habe die Schweiz immer als sauteuer im Kopf.

    Ach mal sehen wenn ich so schreib, vielleicht geht ja doch noch was im März oder so...........

    Ich möchte eigentlich schon das die Kids das Skifahren lernen.

    Meine Schwägerin macht es sich einfach, die hängen sich bei den Schwiegis an und lassen die die Kinder betreuen, während sie Skifahren gehen. Meine Schwiegis fahren aber nur eine Woche im Jahr in den wohlverdienten Urlaub, vor allen Dingen zur Erholung und da hätte ich ein schlechtes Gewissen sie da auch noch voll einzuspannen.

    Ach und dabei gibt es sooooooooooo tolle Kinderhotels in Österreich, mit Betreuung für Lara, Skikurs für Yannick, Sauna für mich.......... werde mal Lotot spielen am WE *grins*
     
  6. Jea

    Jea

    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Ich habe auch "JA" angekreuzt.

    wir fahren, wie jedes Jahr, für 10 Tage nach Klosters/Schweiz in den winterurlaub.

    Meine Großeltern wohnen dort (mein Vater ist Schweizer) und so ist es relativ günstig, da wir nur Fahrt und Skipaß bezahlen müssen.

    Wobei wir den Skipaß über einen Onkel von mir auch noch günstiger bekommen.

    Bei uns fahre auch nur ich Ski. Mein Mann holt sich einen Fußgängerpaß und fährt dann mit Javan Schlitten *g*.

    Außerdem trifft sich dort immer ein Großteil der Familie - der Winterurlaub bei meinen Großeltern ist sowas wie Familientradition.

    Ich habe in 32 Jahren erst dreimal nicht dran teilgenommen *g*.

    LG,
    JEa
     
  7. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Für mich gabs leider keine Antwortmöglichkeit. Momentan fällt Skifahren ja ohnehin flach, auch wenn ich gerne würde, und ob ich ab Januar noch dazu komme ist auch wieder fraglich.

    Vor Linus haben wir es so gemacht, daß wir immer nur einen Tagesausflug in die Schweiz (Flims-Laax) gemacht haben. Die Tour haben wir aber über ein Busunternehmen gebucht, so hatten wir den Tagesskipaß incl. Anfahrt für 46 Euro. Seit allerdings Linus da ist, kam ich selbst noch nicht zum Skifahren, den ersten Winter hab ich gestillt und im Jahr drauf hat sich die Gelegenheit auch irgendwie nie geboten.

    Wir haben aber auch hier in der Gegend, max. 1 Stunde Fahrzeit, recht gute Pisten, also können wir auch relativ kostengünstig Skifahren gehen.

    Liebe Grüße
    Jenni, die hofft, zumindest nächsten Winter mal wieder auf den Brettern zu stehen :)
     
  8. AW: Skifahren - wer kann es sich noch leisten?

    Su, Du streust Salz in meine Wunden :-(

    Bei uns sprechen drei Gründe gegen das Skifahren:
    - schweineteuer
    -verdammt weit weg (Harz ist langweilig)
    - mein Mann kann das gar nicht (könnte es aber lernen)

    Aber das Jahr wird kommen, in dem auch ich wieder auf den Brettern stehe. Und wenn mein Haar dann so weiss ist wie der Schnee. Mein Mann liebt seglen über alles und da das die Sommeraktivitäten bestimmt, darf ich dann auch mal !

    LG Makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...