sinn des lebens ?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von manuela becker, 12. April 2005.

?

sinn des lebens ???

  1. KINDER

    2 Stimme(n)
    18,2%
  2. BERUF

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. LIEBE

    2 Stimme(n)
    18,2%
  4. ANDERES

    7 Stimme(n)
    63,6%
  1. sinn des lebens ?

    --------------------------------------------------------------------------------

    ok hab noch so ne frage ... finde so lernt man menschen am besten kennen ... also wenn ihr lust habt schreibt ....


    was ist euer sinn des lebens ....KINDER ? BERUF ? DIE LIEBE ? ....

    meine meinung schreib ich erst später ... begründung kommt ....
     
  2. Kann man das trennen? Den "Sinn" des Lebens haben schon Generationen von Philosophen versucht zu ergründen. Ich kann nix angeben. Ich habe einen Beruf, den ich ganz gern mache, ich habe einen Mann, den ich mehr als ganz gern habe. Kinder habe ich nicht. Aber ist DAS der Sinn des Lebens?


    Ursula :V:
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Der Sinn des Lebens.... eindeutig ANDERES

    Liebe, Beruf, Kinder - gehört natürlich alles dazu, aber der eigentliche Sinn des Lebens besteht in einem Selbst. WIR bzw. die eigenen Seele soll soviel wie möglich Erfahrungen in einem Leben sammeln. Ich könnte noch weiter ausschweifen, aber das gehört dann eher wohl ins Esoterikforum. Falls Interesse besteht, kann ich das auch hier erläutern.

    LG Conny
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Vielleicht nich wirklich der Sinn des Lebens sondern das Wichtigste in meinem Leben ..sicher die Kinder... dadurch aber auch gezwungener Maßen der Beruf... Liebe? nee das nich

    Eigentlich einfach ein zufriedenes Leben zu führen
     
  5. Danke Buchliesel!
    Ich kann da auch nichts trennen!
    Mein persönlicher Sinn des Lebens ergibt sich aus allem!
     
  6. ok ... na dann mal meine antworten ::::
    Hallo, wie bei so einigen Dingen wäre es hier durchaus auch informativ, das "Pferd mal vom Schwanz her zu zäumen": 'Was ist nicht der Sinn des Lebens?'

    Da fällt mir doch schon mehr ein, z.Bsp. nicht MEIN EGO FÜR DIE WELT, denn sicherlich sind nicht meine kleinkarrierten Hirngespinnste der Sinn des Lebens, aber ich kann damit verdammt gut leben. Auch kann nicht (gesetzt der Fall ich hätte da was, was ich für mich als Lebenssinn nennen könnte), mein Sinn des Lebens, der Sinn des Lebens aller Lebewsen sein und wenn doch, würd's für mich doch super eng, da ja dann viele, viele mehr nach dieser Sinnerfüllung streben und da behalte ich, gesetzt der Fall ich hätte da was, dann den Sinn des Lebens doch besser für mich geheim und geniesse diesen im Kleinen.

    Vielleicht tun auch viel zu viele so viel Sinnloses, um weiterhin geborgen in des Wohlstandes Schoss bleiben zu dürfen, um überhaupt noch Sinn und Sinnliches erkennen und erfühlen zu können.

    Und wieder einige, können ohne Dinge Namen und Funktion zu geben, nix mit anfangen und müssen allein schon deswegen nachfragen (hier nicht persönlich zu der Umfrage gemeint, gilt allgemein bezogen).

    Naja, ich lebe nun mal und habe sogar vorab mal Verlängerung beantragt, mal schaun was wird.
     
  7. es wurde schon einiges kluges hier geschrieben wo ich mich wiederfinde.
    daher gehe ich mal die punkte durch.
    KINDER: es wäre für mich verlockend kinder zu schreiben,
    weil mein kind für mich sehr sinnerfüllend ist.
    aber was wäre wenn mir der wunsch verwehrt geblieben wäre?
    ich musste sehr lange warten bis ich mein kind bekam und musste auch die möglichkeit in betracht ziehen, vielleicht keines bekommen zu können.
    was wenn ich keines bekommen könnte, wäre mein leben dann sinnlos?
    ausserdem empfinde ich es als zu große verantwortung für kinder, eltern sinn geben zu müssen.(überspitzt formuliert)

    BERUF: mein beruf erfüllt mich, fordert mich heraus, gibt mir viel und ernährt mich (haha)...
    was aber wenn ich meinen beruf plötzlich nicht mehr ausüben könnte (krankheit) oder dürfte (arbeitslosigkeit)?
    ich glaube nicht das ich mein leben deswegen als sinnlos betrachten würde.

    LIEBE: ein unberechenbares und unplanbares gefühl.
    wenn alles gut läuft kann man schon phasenweise nur von luft und liebe leben.:)
    was aber wenn nicht?
    geliebt werden ist etwas wundervolles.
    zu lieben etwas sehr erfüllendes.
    aber das mit der liebe funktioniert leider auch nicht immer so....

    ANDERES: ja ich denke mir alle aufgaben die auf einem so zukommen oder die man sich selbst aussucht, zu versuchen so gut wie irgendwie möglich zu tun, kann schon ein sinn sein.

    den einen SINN alleine gibt es wahrscheinlich nicht,.....

    liebe grüße
    gigi
     
  8. Ich gebe zu, ich verstehe nicht, was Du damit meinst.
    Außerdem hattest Du oben gemeint, eine Begründung für Deine Frage nach dem Sinn des Lebens zu geben. Die hätte ich wirklich gern, weil ich es einfach nicht verstehe, was Du damit fragen willst.

    Ursula :V:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...