Sie isst so schlecht und wiegt so wenig

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von laracayenne, 19. Januar 2006.

  1. Hallo an alle,
    bin relativ neu hier habe aber schon viele Sachen gelesen und fand die Tipps und Tricks die man hier lesen kann sehr hilfreich. Deshalb möchte ich ein paar Fragen stellen und hoffe auf hilfreiche Antworten.
    Meine Tochter ist jetzt 13,5 Monate alt. Sie wiegt ca. 8 kg (bei Geburt am 2.12.2004 wog sie 2.790 g). Mein Problem schon je her: Sie isst zu wenig. Zur Zeit sieht unser Essensplan wie folgt aus:
    8.00 Uhr 170 ml beba 2, 12.00 mit ach und krach 170 g Gemüse-/Fleíschgläschen (immer im Wechsel Gemüse/ Gemüse-Fleischgläschen), 16.30 Obstgetreidegläschen, 19.00 ca. 150 Milchbrei, zwischen 0.00 und 3.00 180 ml beba 2, 8.00 150 ml beba 2. Zwischendurch auch Obst oder Brot je nach dem. Ist das nicht ein bißchen wenig? Zähne hat sie fast alle schon. Vom Tisch probiert sie schon manche Sachen, gibt aber auch deutlich zu verstehen, wenn sie nicht mehr mag. Sie ist ein unheimlich aktives Kind, viel in Bewegung (z.Zt. noch krabbeln).
    Reicht denn dass, was sie da zu sich nimmt? Sie nimmt ja auch kaum noch zu. Das letzte mal bei der U 7? oder war es U 6? im November wog sie nur 7,6 kg. Meine erste Tochter wog im gleichen Alter schon 11 kg. Ach ja, vor dem Schlafen gehen (zwischen 19.00 und 20.00) trinkt sie noch 60 ml Tee, da sie ansonsten kaum trinkt. Außerdem schläft sie noch immer nicht durch, was auch mich ziemlich schafft. Hat jemand Tipps für mich.
    Vielen Dank schon mal im Vorraus.
    Liebe Grüße
    Andrea
    Lara Cayenne 2.12.2004
    Ariane 22.07.1997
     
  2. AW: Sie isst so schlecht und wiegt so wenig

    Hallo Andrea!

    Ja - das kenne ich genau! So eine ähnliche Frage habe ich auch schon weiter unten gestellt.

    Ich habe Jocelyn auch immer alle 4 Wochen gewogen und es wurde und wurde nicht mehr. Bei der U6 wog sie auch ca. 8 kg (Geburtsgewicht 2880g).

    Irgendwann habe ich das nachgelassen. Sie hat eben nicht mehr gegessen, war zufrieden und der Arzt sagt auch das sie sich trotz dem gut entwickelt "sie ist halt etwas zierlicher als andere".

    Eigentlich würde ich jetzt auch gerne mal wieder wissen, wieviel sie mit 16 Monaten nun wiegt, da wir wieder eine Schlechteßphase haben.

    Aber sie ißt ja nicht mehr, nur weil ich mir Gedanken mache. Eher das Gegenteil!

    Wenn ich aber lese, was Dein Kind so verdrückt. Bei der Menge wäre ich schon froh! Kannst ja mal unseren Essenplan weiter unten nachlesen.

    Liebe Grüße

    Monique
     
  3. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Sie isst so schlecht und wiegt so wenig

    Hm,

    Leah ist auch so ein Leichtgewicht unf Wenigesser. Unser Kinderarzt hat dazu mal gesagt: "Nicht zwingen, sie holt sich das, was sie braucht....und mit 16 Jahren wird sie Ihnen dankbar sein, dass sie nie zum Essen gezwungen wurde"

    Und ich muss sagen, seit ich mir nicht mehr so einen Kopf drum mache, ob mein "armes Mäuschen" auch genug zu essen bekommt, geht das alles viel entspannter bei uns zu.

    Ausserdem sehe ich ja, wie sie sich entwickelt, sie steckt ältere Kinder locker vom körperlichen Können her in die Tasche und ist auch sonst ganz vorne mit dabei.

    Wenn ich dann höre, was mein Neffe (13 Monate) so an einem Tag verputzt, staune ich Bauklötze, denn das schafft Leah in 2 Tagen nur ;-)

    Im übrigen isst Deine Tochter mehr als Leah das in dem Alter getan hat ;-)

    Morgens 170ml Milch, dann bis zum Mittag nichts mehr, mit ach und krach ein Gläschen Mittagessen, später einen halben OGB und abends einen 3/4 Milchbrei und noch einen Schlummertrunk aus der Flasche zum Müdewerden; das wars.

    Also, soooooo wenig finde ich das gar nicht ;-)
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sie isst so schlecht und wiegt so wenig

    hallo und willkommen,

    der essensplan liest sich mengenmäßig erstmal okay.
    wichtig ist, dass das was sie angeboten bekommt auch genug kalorien und nährstoffe hat.
    ogb-gläschen fallen da schonmal durch ;-)

    gibst du mittags öl an den brei?

    süßes nimmt die lust aufs essen. nachmittags anstatt ogb obst und keks als feste zwischenmahlzeit ist prima, zwischendurch obst macht zwar satt, liefert aber kaum kalorien.

    ansonsten ist es normal, dass im zweiten lebensjahr phasen kommen, in denen weniger gegessen wird. umso wichtiger ist, dass das was gegessen wird sinnvoll ist und genug nährstoffe / kalorien hat.

    lieben gruß
    kim
     
  5. AW: Sie isst so schlecht und wiegt so wenig

    Hallo an alle!

    Erstmal vielen Dank für die Antworten. Es ist beruhigend zu hören, dass es anderen Mamis ähnlich ergeht.

    Im Grunde genommen weiß ich ja auch, dass kein Kind am gedeckten Tisch verhungert, aber wenn ich sehe, dass in den Zwerg manchmal mit Mühe und Not ein halbes Mittagsgläschen und ein wenig Brei am abend reingeht, dann mache ich mir halt doch Gedanken.

    Öl mache ich in alles was aus dem Gläschen kommt, da die Kalorien wirklich zu wünschen übrig lassen. Ich vergleich sehr viel, aber die wenigstens haben über 70 kcal/pro 100 g. Für mich ist es aus dem Gläschen halt leichter, da ich vormittags arbeite, dann mit der Kleinen nach Hause komme. Dann ist sie müde und muss schnell aber noch was essen.... Da sind Gläschen einfacher. Außerdem habe ich so wenigstens ein bißchen Ahnung, was sie an Kalorien zu sich nimmt. :)

    Wenn jetzt noch jemand einen super Tip hat, wie ich die Maus zum durchschlafen bewegen kann? Sie isst abends eine halbe Stunde vor dem Schlafen gehen ein bißchen Brei (ca. 120 g) und trinkt direkt vor dem Schlafen noch ca. 60 ml Tee (gegen den Durst vom Brei :) ). Nachts dann nochmal so 150 ml - 200 ml (mittlerweile 3 er Beba). Will auch mal wieder durchschlafen.

    Liebe Grüße Andrea
    *Lara Cayenne 2.12.2004
    *Ariane Katharina 22.07.1997
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...